1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

2 Probleme mit Garageband! Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von mariusL, 24.10.07.

  1. mariusL

    mariusL Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    41
    Hey - hab mal 2 Fragen zum neusten Garageband.
    Einmal zum Editor: Ich will in der Leisten-Ansicht einige Melodien schreiben für Lieder (komme von Fruity Loops). Wenn ich allerdings mit Apfel und Klick etwas reinzeichnen will, streikt Garageband. Die Spur scheint inaktiv zu sein. Auch mit Apfel+Klick passiert das gleiche wie sonst immer mit normalem Klick. erst wenn ich über das Tastatur-Klavier dann was einspiele zuerst, kann ich die Spur quasi aktivieren, lösche die verschiedenen Töne wieder, und fang an zu schreiben.
    Das geht doch auch einfacher einen bestimmten Bereich zu "aktivieren" oder? Hab dazu nichts gefunden.

    Dann:
    Kann ich für verschiedene Drumkits auch selbst Sounds erstellen?
    man kann ja immernur auf vorgefertigte zugreifen.
    Ich will mir z.B. ein Drumkit aus meinen eigenen Samples zusammenstellen.
    Müsste doch auch gehen, oder?


    Dann noch nebenbei: Das ist das Projekt was ich früher auf Fruity Loops gemacht hab:
    http://www.myspace.com/theblackdwarfstar
    Denkt ihr dass das mit Garageband auch realisierbar ist, Musik wie diese zu machen?
    Ist eben alles außer der Gesang mit dem Sequenzer bzw. Editor, oder wie man es auch nennen will, in Fruity Loops entstanden. Zumindest von der Oberfläche gefällt mir GB nämlich ziemlich gut.

    Grüße,
    marius
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    Du kannst Dir auf jeden fall einzelne trommeln und percussionelemente auf (einzelne) spuren legen und am ende alles mergen, also zusammenfügen und als aiff oder mp3 geschlossen speichern. so hättest Du Dir einen drumloop selber gebaut.
     
  3. mariusL

    mariusL Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    41
    naja, dann hätt ich die ja nur als spur. ich wollte die dann eigentlich im editor bearbeiten..?
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    was genau möchtest Du denn editieren?
    wenn Du zu einzelnen drums (snare, hi-hat usw.) effekte oder ähnliches zufügen möchtest, geht das, in dem Du für jedes drumelement eine eigene spur nimmst. am ende einfach mergen und fertig isses.

    aber vermutlich habe ich doch nicht ganz verstanden, was Du willst.
     
  5. mariusL

    mariusL Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    41
    also, ich möchte ein eigenes ganzes schlagzeug , von dem ich die samples als .wav format habe (keine loops, sondern die samples von hihat, bassdrum snare, usw.) in garageband reinladen, um das schlagzeug nur aus meinen wav sounds im Editor zu bearbeiten.
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    aha!
    dann müßtest Du doch ganz einfach über den befehl "audio-datei imortieren" arbeiten können und dann für die jeweilige spur den editor nutzen können, oder?
    die frage ist nur, was Du genau editieren möchtest. geht's um's schneiden oder um das adden von effekten?
     
  7. mariusL

    mariusL Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    41
    nicht wirklich editieren! nur aus den sounds en takt bilden, unten im editor.
     
  8. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    aha, also doch einen sauberen takt scheiden, also eine art loop machen, so daß es eben rund läuft, wenn man es in eine 1taktschleife schicken würde.
    das schneiden machst Du im gb-editor wohl mit dem befehl apfel+T, also teilen. wie genau das dann geht, hängt von der darstellungsgröße (unten links) ab.
     
  9. mariusL

    mariusL Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    41
    Also.
    nochmal:
    immoment sieht das so aus , wenn ich einen beat auf eine bass linie mach:
    [img=http://img337.imageshack.us/img337/4668/bild1ol9.th.png]

    ich möchte aber die samples als Drum-Kit erstellen. sodass ich das unten im Editor machen kann.
    Frisst wahnsinnig viel arbeitsspeicher so, und ist nicht gerade sehr übersichtlich..
    Da fällt mir allerdings gerade ein, dass ich dann nicht einen Effekt z.B. NUR auf die Bassdrum legen kann, sondern immer nur auf den kompletten Loop..
    Dann könnte man allerdings als ganzes Kit nur ein Sample haben, und im Editor in der Leisten-Ansicht sagen wo das jeweilige Sample sein soll, und oben bei den Spuren Effekte drauf legen. Aber wie das geht weiß ich eben auch nicht.
    Naja. Würd mich über Antworten freuen!
    grüße.
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
  11. gaffer

    gaffer Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    258
    Hi Marius,

    was Du vorhast geht am besten in einem Sampler, der editierbar ist, wo Du das Mapping selbst erstellen kannst, z.B.in Logic ist der EXS 24, der könnte das, oder Kontakt, bessere Nachbearbeitungsmöglichkeiten, aber fast so teuer wie das ganze Logic Paket, die Musik gefällt mir gut, falls Du sie gemacht hast, Kompliment
     

Diese Seite empfehlen