1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 MACS > LAN > USB-Patte > ITunes...aber wie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von HerrBeimer, 12.02.07.

  1. HerrBeimer

    HerrBeimer Jamba

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    54
    Moinsen!

    Mein Ziel ist es, per LAN auf einen zweiten MAC, an dem wiederum eine externe Festplatte mit 100GB Musik und Hørspielen hængt, und dessen ITunes-Bibliothek zuzugreifen - um die Audiodateien einen Raum weiter abzuspielen...

    Hab meine beiden MACs per LAN verbunden und sie per "personal filesharing" freigegeben, d.h. ich kann auf den jeweils anderen Rechner zugreifen und dort rumnudeln... doch schon beginnt mein duerftiges MAC-Latein sich dem Ende zu næhern... kann erstmal gar nicht auf die externe Festplatte vom "Server"-MAC zugreifen, sehe nur eine Verknuepfung, die sich nicht øffnen læsst. Auch mein Versuch, die "Server"-ITunes-Bibliothek auf dem musikhungrigen Rechner zu importieren schlægt fehl...

    Was ich wohl alles verkehrt mache...?!

    Ich biete echte Dankbarkeit gegen Hilfe an...:)

    Viele Gruesse aus Nordnorwegen
    alex
     
  2. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    Hallo!

    Also du könntest versuchen die externe Festplatte per Hand zu mounten!

    Ich versuch es gerade durchzuführen nur unterscheidet es sich zu linux doch ein wenig!
     
  3. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    itunes, voreinstellungen, freigeabe, bibliothek im netz freigenben. dann sollte es laufen o_O
     
  4. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Hi,

    im iTunes des Serverrechners:

    Bild 1 :)

    Im iTunes des Clientrechners:

    Bild 2 :)

    Gruß
    /arris
     

    Anhänge:

  5. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    na wenns so einfach ist +g+ mach das mal lieber so ;)
     
  6. HerrBeimer

    HerrBeimer Jamba

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    54
    Okayokay, das mit der Freigabe ist nun klar, 1000 tak for hjælpen...

    Es bleibt allerdings das Server-USB-Festplattenproblem bestehen... die Sache ist ja die, dass sæmtliche Audiodateien dort verweilen und NICHT durch Import in ITunes den begranzten Raum im Macmini verstopfen... aber wie ich bereits beschrieb, kann der Client-Mac nicht auf eben diese am Server hængende und korrekt gemountete Platte zugreifen... weder manuell noch ueber das nun gesharte ITunes...

    Hmm...
     
  7. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Auf die interne Festplatte kannst Du aber schon zugreifen ?
    Bei mir sehe ich keine Unterscheidung zwischen interner und externer Platte.
    Am MacBook habe ich unter Netzwerk das "Verknüpfungssysmbol" PowerMac.
    Anklicken, Fenster geht auf, in dem ich die einzelnen Partitionen auswählen kann, auch die von der externen, eine auswählen, Kennwort eingeben und schon ist sie in der Seitenleiste im Finder des Book.
     
  8. HerrBeimer

    HerrBeimer Jamba

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    54
    Der Zugriff auf die Innereien des Minis war nie ein Problem... ein Schritt "weiter" auf dessen Peripherie, also die USB-Festplatte, wurde beblockt, d.h. ich kam ueber das Klicken auf ein Verknuepfungssymbol in diese Richtung nicht hinaus...

    Nun habe ich ein bisschen im Netz gewuehlt und mit dem Programm Sharepoints rumgespielt, damit bestimmte Zugriffsrechte vergeben, die scheinbar notwendig waren. Ich will nix halbwisserisches sagen, fakitsch hat es jedenfalls geholfen, Mahlzeit!

    Wenn das noch jemand næher erklæren møchte, gerne, ansonsten schon einmal an dieser Stelle vielen Dank und Gruesse an diejenigen, die ein neues Mininetzwerk in Hammerfest mit ermøglichten...

    :) alex
     

Diese Seite empfehlen