1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

2 Geräte an eine LAN-Buchse?

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von woody303, 26.05.08.

  1. woody303

    woody303 Empire

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    87
    Hallo,
    ich habe in meinem Zimmer eine LAN/Ethernet-Buchse, an die mein iMac angeschlossen ist, dieser Anschluss ist mit dem Router im Keller verbunden, also gehe ich über eine größere Entfernung per Kabel ins Internet (W-Lan würde aufgrund der Entfernung nicht funktionieren / wäre zu langsam).

    Nun würde ich noch gerne meine Playstation 3 per Kabel an den Router hängen, nur leider habe ich nur einen Anschluss. Ich könnte zwar in den meisten Fällen einfach umstecken, da ich meist nur ein Gerät im Internet benutze, allerdings will ich auch manchmal noch den Computer beim Online-Spielen mit der PS im Internet lassen.

    Nun hatte ich die naive Idee ;) , dass es doch für Ethernet auch eine Art HUB geben müsste (wie bei USB:)) und habe im Internet Ethernet-Switches gefunden. So weit ich das verstanden habe, müsste man damit doch den Computer und die Playstation an die selbe LAN-Dose hängen können, und das/der Switch sorgt für die weitergabe der Datenpakete an die richtige Stelle.. Nur stimmt das so? ich will nämlich ganz sicher sein bevor ich mir so ein Ding zulege..

    Schon mal vielen dank für die Hilfe! :)
     
  2. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Stimmt so und kostet etwa 15euro. Funktionieren übrigens klasse (also die 2 die wir im Haus haben)
    Achja, für etwa 30euro gibts bei Saturn einen Netgear Wlan Router. Dieser hat einen eingebauten Switch (1 x LAN in, 5 x LAN out) und außerdem wlan.
    Falls du also gern WLAN hättest und auch etwa 30euro zahlen würdest (könnten evtl auch ein wenig mehr sein, hab ihn während einer Aktion gekauft, also evtl. auch 35eur)

    den kannst du auch mit deiner LAN-buchse verbinden und hast dann 5 LAN buchsen...
    und zusätzlich WLAN (PS3, evtl. mal macbook usw)

    mfg
     
  3. woody303

    woody303 Empire

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    87
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!! :) Dann hol ich mir so ein Switch. Ein Router lohnt sich eher nicht, weil ich eben nur ganz simpel die beiden Geräte an ein Ethernet anschließen möchte, da kommt nix mehr hinzu.. Aber danke für den Tipp!
     
  4. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Kein Problem :) Wollt ich nur empfehlen, weil eben kaum Aufpreis bei besseren Funktionen. Aber wie gesagt, nur ein Tipp.

    Viel Spaß mit deinem neuen Ethernet Switch (!)
     
  5. Maluku

    Maluku Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    464
    Ist nicht böse gemeint: Aber Ethernet-Hubs / Switches gab es schon sehr viel länger als USB-Hubs...
    Der Unterschied ist hier:
    Hubs geben auf allen Ports alle Datenpakete weiter und switches geben Datenpakete nur an das Ziel weiter.
    Wenn du 4 Geräte hast und je 2 tauschen Daten aus, dann ist (idealerweise) ein Hub nur halb so schnell wie eine direkte Verbindung und ein Switch genauso schnell. das ist der ganze Unterschied.
    Dein WLAN Rounter ist wahrscheinlich auch ein Hub/Switch.
    Bei 3 Geräten ist es allerdings egal.

    Eine Sache musst du beachten: Wenn du den Hub mit dem Router verbindest, musst du ein gekreuztes (Crossover) Kabel nehmen, außer min. einer der beiden kann Gigabit-Ethernet (was ich bei Routern noch nicht gesehen hab), dann ist es egal welches Kabel.

    ich hab hier eine 15€ Gigabit Hub stehen der mein Aldi-Laptop, Xbox 360, GamerPC und das MacBook mit dem Uni-Netz verbindet und das klappt sehr prima und ohne Probleme. Einfach dran und gut.!
     
  6. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.033
    Die heutigen Router und auch Nicht-Gigabit Switches erkennen mittlerweile, ob der Port gekreuzt werden muss oder nicht. Ein Crossover Kabel ist also heutzutage in den seltensten Fällen noch notwendig.

    Carsten
     
  7. Maluku

    Maluku Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    464
    Das ist richtig: Das Zauberwort lautet MDI-X, mein Tele2 Router tut es allerdings nicht. Ich fand halt es sollte mit erwähnt werden, weil sonst jemand sich vielleicht wundert warum es nicht geht.
     

Diese Seite empfehlen