1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 Computer ans W-Lan

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mase88, 07.11.08.

  1. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    folgendes problem:

    hab seit heute mein neues macbook, klappt auch alles.. wir haben jetzt zwei pc's... mein book und den pc meines bruders.. vorher ist nur der pc über wlan im inet gewesen...

    nun schaffe ich es nicht, dass beide gleichzeitig per wlan ins inet können..

    woran liegts?
     
  2. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    NOCH präziser kannst du das aber nicht erläutern, oder? ;)
    Nee, mal im ernst: Was passiert denn genau? Also: Warum und mit welcher Meldung will einer der beiden nicht ins Wlan?
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    …aber jeder alleine geht?
    wenn dem so ist, in den Routereinstellungen kann man einstellen, das nur 1 Verbindung zur Zeit sein darf, vielleicht ist das so etwas?
     
  4. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Wenn immer nur einer zur selben Zeit eine WLAN Verbindung aufbauen kann, wird es wahrscheinlich ein IP-Adressen-Konflikt sein. Ihr dürft nicht beiden Rechnern die selbe IP-Adresse geben. Am einfachsten ist die automatische Zuweisung.
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    DHCP einstellen Mac (IP automatisch beziehen Win) Dann im Router nachschauen ob die MAC Adresse deiner Airportkarte auch eingetragen ist.

    Gruß Schomo
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Vielleicht ist dem jungen Mann das grundsätzliche Konzept von Wireless LAN nicht klar.
     
  7. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Wie geht ihr ins Internet?

    Habt ihr die Provider Einwahldaten im Router eingrtragen oder beide jeweils auf euren Maschinen? Im zweiten Fall macht euch der (DSLM des) Provider einen Strich durch die Rechnung. In diesem Fall also die PPPoE Daten im Router eintragen, dort DHCP fürs WLAN aktivieren und bei den beiden Maschinen PPPoE deaktivieren und "simples" IP mit DHCP konfigurieren.

    BTW: Der Provider ist nicht zufaellig Alice? Dort habe ich schon häufiger PPPoE übers WLAN gesehen ... :mad:

    CU,

    Udo
     
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Das hab ich ja noch nie gesehen, wie soll denn das gehen? Wo soll man das am Mac unter Airport einstellen? Kann ich mir nicht vorstellen. Sorry für die Skepzis.

    PPPoE heisst Point to Point Protokol over Ethernet. Was hat das mit WLAN zu tun, da wird doch ein völlig anderer Weg beschrieben. Lass mi net dumm sterben...

    Gruß Schomo
     
  9. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Also,
    wenn du einen Router besitzt, trage dort die Einwahldaten ein.
    Du musst um dort deine DSL-Einwahldaten einzugeben den Dienst PPPoE wählen und deinen Benutzernamen und dein Passwort in die dementsprechenden Felder eintragen.
    Dazu noch ggf. falls du keine Flatrate hast einstellen, dass der Router die Verbindung trennt sobald keine Aktivität nach aussen passiert.. Das funktioniert nicht immer, da oftmals PCs dauerhaft nach aussen senden. Daher, solltest du keine Flatrate habe, dies beobachten!

    Nun wählt sich der Router ein, dh deine PCs benötigen keinerlei Einwahl mehr zu Provider.
    Du stellst jetzt eine WLAN-Verbindung zum Router her. Diese Verschlüsselst du. Hierfür nimmst du den größten gemeinsamen Nenner.

    Beispielsweise:
    Router-->WPA2
    MACBook-->WPA2
    PC-->WPA

    dann musst du WPA wählen.
    Nun steht dir frei, ob du die IP-Adressen fest vergeben willst oder per DHCP. Ich gehe, aufgrund deiner Unwissenheit davon aus, dass dies automatisch passieren soll, dann wählst du DHCP.
    Einmal verbunden bekommt jedes Netzwerkgerät anhand der MAC-Adresse eine unterschiedliche IP-Adresse zugeteilt.

    der M
     
  10. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Geht (leider) völlig problemlos. Einfaches Beispiel:

    Du hast ein DSL Modem das per Ethernet angeschlossen wird. An dieses schliesst du per Ethernet einen Airport an und deaktivierst am AP alles was mit IP zu tun hat - damit hast du effektiv aus dem AP eine Ethernet<->WLAN Layer 2 Bridge gemacht. Damit sind auch alle Nodes im WLAN und im Ethernet in der selben Collision Domain.

    Nun ist es aber so, dass sich Ethernet und WLAN aus Layer 3 Protokoll (normalerweise IP, in diesem Beispiel PPPoE) Sicht sehr ähnlich - um nicht zu sagen identisch sind.
    Was PPPoE und IP sehen ist die Layer 2 MAC Schicht - die ist bei beiden identisch. Das der Hardware Layer drunter ein anderer ist, interessiert hier also nicht mehr.
    Daher kann man jetzt auch problemlos PPPoE über WLAN fahren.

    PPPoE am Rechner sucht also nun per PPPoE Discovery das DSL Modem. Im Grunde findet das ganze über Broadcast MACs statt. Da aber nun sowohl Ethernet also auch WLAN in einer Broadcast Domain sind empfängt das DSL Modem diese Pakete und macht dann fröhlich weiter.

    Kurz gesagt - tut problemlos, solange du ein Device hast, dessen Layer 2 MAC Schicht der von Ethernet entspricht ..... bleibt aber trotzdem krank. :-D

    Bei Alice kommt hinzu, dass du meistens ein "IAD" (Integrated Access Device) bekommst. Also eine Box die DSL Modem, (Ethernet-)Switch, WLAN AP und TK Anlage enthält. Ist im Grunde wie oben beschrieben - nur dass das Ethernet "Kabel" zwischen DSL Modem und AP auf der Platine sitzt. Da diese IADs in der Regel so abgeriegelt sind, dass du keine PPPoE Credentials im IAD eintragen kannst, hat man keine andere Wahl als die am Rechner einzutragen.

    Du kannst natuerlich hinter das IAD einen weiteren Router hängen der das IAD als Modem "mißbraucht" .... widerspricht aber dem Sinn eines INTERGRATED Access Devices :)

    Langer Rede/kurzer Sinn:
    a) Ja, es geht
    b) Ich kenne es u.a. von Alice
    c) Es ist für den ISP eine Möglichkeit, simultane Mehrfachnutzung zu unterbinden.

    CU,

    Udo
     
    #10 krodelin, 07.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.08
    Schomo gefällt das.
  11. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    @ krodelin: Klasse Erklärung. Wusste nicht dass das auch mit dem Airport geht. Man lernt nie aus. Danke für die ausführliche Beschreibung.

    Gruß Schomo
     
  12. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    @Schomo: Ich kann mich nicht veleugnen ... Einmal Netzwerkfuzzi - immer Netzwerkfuzzi :cool:

    CU,

    Udo
     
  13. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Ich würde mal sagen dass Apple das aber nicht sehr gut dokumentiert hat. Oder hab ich da wieder was übersehen? Gibt es von Apple irgendwelche Infoseiten dazu?

    Gruß Schomo
     
  14. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Ob das Apples Schuld ist - darüber lässt sich streiten.

    Der Bridge Modus bei Airports ist dokumentiert - Apple nennt es nur nicht Bridge Modus :)

    PPPoE over WLAN ist leider eine der Sachen die einfach "tut". Wieso sollte ich User mit den Hintergründen belasten "wenn es einfach tun" soll.

    Nebeneffekt ist halt, wenn man versucht etwas einzurichten, was zwar "normal gehen" sollte - aber nicht der Standardconfig des 08/15 Users entspricht.
    Und ehrlich gesagt sehe ich in diesem Fall das Problem nicht bei Apple. IMHO richtet ein Standard User seine Zeug so ein, wie es der ISP vorgibt. Das es auch anders (und komfortabler) geht steht auf einem anderen Blatt - zumindest widerspricht es den Wunsch-/Wahnvorstellungen des ISPs.

    CU,

    Udo
     
  15. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    DHCP ist bei beiden rechnern längst aktiviert.. auch beim router.. es gehen trotzdem noch nicht beide gleichzeitig ins inet
     
  16. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    @ krodelin, hast du Info studiert? Glaube nicht mal mein ehemaliger Berufsschullehrer für das Fach Informatik hätte das so genau erklären können ;)
    Die ganzen "Fremdwörter" verwirren mich ja total
     
  17. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Und wie äußert sich der Fehler? Was hast du probiert?
     
  18. krodelin

    krodelin Jonathan

    Dabei seit:
    26.06.05
    Beiträge:
    83
    Nein, Informatik habe ich nicht studiert: Ich verdiene/verdiente meine Brötchen als "Netzwerkfuzzi".

    Bei Fachbegriffen stellt sich immer die Frage nach dem Verhältniss von Textmenge zu Aussage. Allein der MAC/Ethernet/WLAN Part füllt "algemeinverständlich" schon ganze Bücher ...

    CU,

    Udo
     

Diese Seite empfehlen