1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2 Bluetooth Adapter

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von tharwan, 17.02.09.

  1. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Ist es möglich 2 Bluetooth Adapter an einem Mac zu nutzen?

    Das Problem ist folgendes, ich habe zur zeit Maus und Tastatur via Bluetooth am Mac und habe bedenken das wenn ich jetzt noch ein Bluetooth Headset anschließe es zu Aussetzern kommt weil die Bluetooth Bandbreite ja nicht die Größte ist.
    Hat da jemand Erfahrungen, mit vielen Bluetooth Devices?
    Kann man das vielleicht umgehen indem man einen 2. Bluetooth Adapter anstöpselt?
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Die Bandbreite wird auch mit einem zusätzlichen Dongle nicht größer. Bluetooth kann einige Geräte gleichzeitig bedienen, mach dir mal da keine Sorgen.
     
  3. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Warum wird da die Bandbreite nicht größer? Wenn ich Maus und Tastatur mit dem internen verbunden habe und das Headset mit dem externen? Sollte dann nicht jeder Adapter die 3 Mbit's von BT 2.1 + EDR liefern?
     
  4. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Für Bluetooth steht einfach nur eine festgeschriebene Bandbreite zur Verfügung. Mehr können die Dongle technisch gar nicht machen. Und wenn du mehrer betreibst können die sich nur noch gegenseitig Stören.

    Das ist wie wenn du zwei Duschköpfe installierst. Da kannst du trotzdem nicht mehr Wasser rausholen (es sein denn die Überschwemmung im Bad ist dir egal.
     
  5. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Wenn ich bei selben Wasserdruck p zwei Duschköpfe dran mache dann heißt das die Fläche A aus der Wasser rauskommt ist doppelt so groß. Die Menge an Wasser sei gemessen als I = V / t der Volumenstrom. Da Wasser inkompressibel ist gilt I_1 = I_2 ( div I = 0 ). V ist nun nichts anderes als ∆x*A / ∆t mit anderen Worten v*A.
    Wenn nun der Wasserdruck konstant ist bedeutet das nichts anderes als das v=const.. Wenn also nun A verdoppelt wird so kommt doppelt so viel Wasseraus der Wand…
    ;) *nich so erst nehmen das Gelaber…*

    Aber zurück zum Bluetooth:

    Nun konnte ich mir leider nicht erschließen wie diese 79 Kanäle genau genutzt werden bei der Übertragung. Im wesentlichen besiert die Üertragung aber wohl auf Kanalsprüngen und deswegen gehe ich mal nicht davon aus das alle genutzt werden, was auch sehr unpraktisch wäre wenn sich mal 4 Bluetooth Geräte auf dem Bahnhof treffen und jeweils pärchenweise Sprechen wollen.

    Zudem weiß ich aus eigener Erfahrung das wenn ich die Mikrowelle anschalte (weil is ja auch 2,4GHz) dann manchmal (!) Maus und Tastatur rumspinnen, neu verbunden werden wollen und alles geht wieder.

    Ich gehe also davon aus das nicht alle 79 Kanäle genutzt werden was wiederum eine Erhöhung der Transferrate zulassen würde indem man 2 Dongls nutzt. (siehe auch WLAN MIMO)

    Offen bleibt aber ob das Notwendig ist und ob das OS das handeln kann…*

    werd ich das wohl mal testen müssen. :)
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ja, aber bei WLAN gibt es mehrer Kanäl (aka Wasserabläufe), da kann jede Antenne einen Kanal bedienen.
    Da Bluetooth über Hooper genutzt wird, nutzten alle die vollen Bandbreite aus.

    Theoretisch kannst du jetzt mehrere Hopper nutzen die in den Band rumspringen, aber irgendwann kommt der Punkt wo sie sich dann mehr stören als nutzen.

    Allerdings habe ich deiner These mit diesem Post auch ein wenig Unterstützung gegeben :)
     

Diese Seite empfehlen