2. Audioausgang

kooks

Gast
Hallo!

Brauch nen 2ten Audioausgang für mein macbook, um nicht nur meine Anlage an meinen Apfel zu schließen sondern auch ein headset zum reinhören von liedern.

Hatte mir jetzt gedacht vom apple-store die Miglia Harmony Express USB-Soundkarte zu besorgen. Jetzt weiß ich aber nicht, wenn ich diese dann benutze, ob meine interne soundkarte deaktiviert wird? Einer erfahrungen?

Andere möglichkeit, vielleicht hat ja einer von euch ne gute alternative (Welche dann aber nicht über 120€ teuer sein sollte).

Kooks
 

gloob

Wilstedter Apfel
Mitglied seit
31.01.05
Beiträge
1.917
soll das reinhören in die lieder und des abspielen auf der anlage ein und der selbe sound sein oder 2 verschiedene?

wenn nur 1 sound dann reicht doch ne y-weiche für den ausgang
 

amarok

Galloway Pepping
Mitglied seit
24.12.04
Beiträge
1.359
ich vermute er braucht 2 outputs, damit er die lieder hören kann bevor sie laufen... ;)
 

kooks

Gast
ja brauch nen 2ten ausgang zum vorher reinhören.

also kann mir da jemand was empfehlen?

kooks
 

fantaboy

Leipziger Reinette
Mitglied seit
09.04.04
Beiträge
1.787
die interne soundkarte wird grundsätzlich deaktiviert, sobald du ein externes interface benutzt.
dein problem ist bekannt, lässt sich aber nur über eine soundkarte lösen, die mindestens zwei stereoouts hat.
welches programm benutzt du denn zum abspielen bzw. mixen?
weil ja das programm ein solches routing auch unterstützen muss....

normalerweise werden dann produkte der firma m-audio gerne benutzt. du findest hier auch noch weitere threads zu diesem thema....
 

fantaboy

Leipziger Reinette
Mitglied seit
09.04.04
Beiträge
1.787
p.s. hat das macbook nicht sogar einen digitalen und einen analogen ausgang? dann könntest du das vielleicht auch so lösen. müsstest halt einen digitalen eingang an deiner anlage haben....
 

wurstbrot

Reinette de Champagne
Mitglied seit
20.11.05
Beiträge
420
Ich nehme an, dass das Problem nicht mit der Soundkarte zusammenhängt, sonder mit der Software.
Wen du eine Software benutzt, die zwei Audioausgänge unterstützt (z.B. Megasec, DJ1800 oder Traktor DJ) geht das Problemlos.
Man kann nur halt immer nur eine Soundkarte als Systemsoundkarte auswählen...
 

flowbike

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
04.06.04
Beiträge
2.997
ich weiß jetzt nicht mit welcher Software du arbeiten willst. Das wäre evtl. noch hilfreich zu wissen, weil z.B Dj1800 ein anderes outputrouting kann als Dj Traktor.
Ich nutze z:b mit Dj Traktor ein iMic von Griffin in Kombination mit der internen Soundkarte.
Das geht nämlich schon!
Du mußt Dir nur über das Audio/Midi Dienstprogramm ein sogenanntes Aggregate Device zusammenstellen. Das ist dann quasi ein virtuelles Audiointerface.
Vorteil dieser Lösung: recht günstig und funktioniert problemlos.
Nachteil: Wenn Du in lauten Umgebungen auflegst, könnte evtl. die Lautstärke am Kopfhörer etwas gering sein. Hier bieten professionelle externe Karten oft höhere Pegel an.

Sven
 

wurstbrot

Reinette de Champagne
Mitglied seit
20.11.05
Beiträge
420
Du mußt Dir nur über das Audio/Midi Dienstprogramm ein sogenanntes Aggregate Device zusammenstellen. Das ist dann quasi ein virtuelles Audiointerface.
Sven
Geht das mit den Augängen zuweisen per Software auch mit der schon genannten Lösung den digitalen und analogen Ausgang am MB zu nutzen? (falls man eine passende Verkabelungsmöglichkeit fndet).
Ich denke nämlich, dass das keine getrennten Ausgänge sind, sondern beide nur das selbe Signal ausgeben können...
 

kooks

Gast
Mit dem vorschlag den iMic zu benutzen bin ich nicht so überzeugt, also kommt ne soundkarte mit 2 outputs mehr für mich in frage... einer ne idee was ich da nehmen könnte? benutze übrigends Traktor.

kooks
 

flowbike

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
04.06.04
Beiträge
2.997
Mit dem vorschlag den iMic zu benutzen bin ich nicht so überzeugt, also kommt ne soundkarte mit 2 outputs mehr für mich in frage... einer ne idee was ich da nehmen könnte? benutze übrigends Traktor.

kooks
ich weißj etzt zwar nicht, was Dir an der Lösung mit iMic nicht gefällt, aber zu empfehlen ist die audiophile firewire von M-Audio, kostet ca. 200 Euro.
 

P.G.

Carola
Mitglied seit
18.05.06
Beiträge
108
Eine Frage zum iMic:
Heisst das, dass ich in Traktor den Cue z.B. auf den internen Ausgang (zum Vorhören) legen kann und den Mix auf das iMic? Dann würde ich nähmlich sofort zugreifen (bei dem Preis...). Wie sieht es mit der Lautstärkenregelung aus? Kann ich iMic und System getrennt regeln?

Danke, P
 

flowbike

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
04.06.04
Beiträge
2.997
Eine Frage zum iMic:
Heisst das, dass ich in Traktor den Cue z.B. auf den internen Ausgang (zum Vorhören) legen kann und den Mix auf das iMic? Dann würde ich nähmlich sofort zugreifen (bei dem Preis...). Wie sieht es mit der Lautstärkenregelung aus? Kann ich iMic und System getrennt regeln?

Danke, P
trennung von cue und master ist ja der sinn der sache, also geht. Wenn du in lauten Umgebungen auflegst, solltest du aber einen gut abschirmenden Kopfhörer haben, da sowohl das interne audio als auch iMic keinen allzu hohen Pegel bieten.
in Traktor wird die Lautstärkeregelung ja intern vorgenommen (phone, booth, master).
Wenn du das iMic außerhalb Traktor verwendest hast du eine separate Lautstärkeregelung. Hierzu empfiehlt sich dann auch das freewaretool soundsource.

so und jetzt ab nach Stuttgart zum traaaktoooriiiizinnnng :p

ach noch was : Morgen wird es die mactel-Version Traktor 3.2 offiziell auf der website von native geben und ich kann nur sagen: det ding rennt wie schmidts katze :p
 

P.G.

Carola
Mitglied seit
18.05.06
Beiträge
108
Suuper vielen dank! Dann werd ich mal schnell los und mir die Kiste holen :p
Das Update klingt gut, aber kostet das nicht 15€ oder so...?

P
 

dusty1000

Weißer Trierer Weinapfel
Mitglied seit
22.09.06
Beiträge
1.508
Ich benutze hier ein Terratec Aureon 5.1 USB. Mit dem Jack Soundserver hab ich mir verschiedene Connections angelegt, so dass ich auf dem Frontausgang eine andere Software laufen lassen kann als auf Rear und Center/Sub. Funzt wunderbar und ich kann einmal iTunes benutzen und VLC zum vorhören.
 

P.G.

Carola
Mitglied seit
18.05.06
Beiträge
108
So, jetzt hab ich hier mein iMic liegen und angeschlossen. Funktioniert, wird erkannt und gibt Sound. Leider krieg ich nur nicht die von flowbike beschriebene Einbindung in Traktor hin. Ich hab mir bei der Audio/Midi Konfiguration ein "Gerät" erstellt, welches auch in Traktor erkannt wird. Das Problem ist jetzt, dass ich immer nur entweder das iMic oder nur das "Gerät" unter den Outputs wählen kann (abhängig davon, welches der beiden ich als Audio Device ausgewählt hab). Wie krieg ich jetzt bei Traktor die Trennung hin?

danke, P
 

flowbike

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
04.06.04
Beiträge
2.997
nanana wer macht denn sowas, daß sehen wir hier gar nicht gerne.
Ich hatte deinen post schon gelesen, keine bange.

Also viel kann man da nicht falsch machen. ich hänge dir mal 3 screenshots an.
Wenn du das device richtig angelegt hast, mußt du es dann in Traktor in den Einstellungen auswählen bei soundcard und im routing auswählen was wo hin soll.
 

Anhänge:

  • Like
Wertungen: P.G.

P.G.

Carola
Mitglied seit
18.05.06
Beiträge
108
nanana wer macht denn sowas, daß sehen wir hier gar nicht gerne.
Ich hatte deinen post schon gelesen, keine bange.
Sorry, tut mir leid; war nur leicht frustriert, weil mein neuer Kauf nicht so wollte wie ich. Ich tus nie wieder! :p

Vielen Dank für die Screens, jetzt ist alles klar. Funktioniert super, endlich richtig auflegen! :) Das iMic ist auch wirklich ne gute Wahl für unterwegs, ich hätte echt nicht gedacht dass es so klein ist! So, jetzt aber genug von mir, aber nochmal danke flowbike!

P