1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2,5 Zoll externe HD für MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Kampitsch, 22.10.07.

  1. Kampitsch

    Kampitsch Braeburn

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    42
    Liebe Forumteilnehmer,

    ich möchte mir für mein MacBookPro eine externe HD kaufen.
    Gründe sind Datensicherung und Time Machine beim Leopard und zusätzlicher Speicherplatz.

    Ich hätte folgende Fragen:

    - ist eine 2,5 HD von der Geschwindigkeit ausreichend? Ich habe eine Trekstore 250 GB (nur USB ich glaube hier braucht man zwei USB Ports) und eine LaCie mit 160 GB (hat auch FW 800) angeschaut. Bringt FW 800 bei einer 2,5 Zoll Platte einen Vorteil?
    - kann ich von der 2,5 Zoll Platte auch booten?
    - kann ich eine 2,5 Zoll Platte später auch an einer Airport Station im Netz verwenden?

    Bitte auch andere Produktempfehlungen für meinen Zweck.
     
  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo Kampitsch

    Ich empfehle dir die LaCie, ich selbst habe eine 250iger von der Firma.
    FW 800 Bringt geringfügig Vorteile. Bei der Übertragungsgeschwindigkeit kommt es meines wissens nach nicht auf das Format der Festplatte an. Ob du von einer externen Festplatte, egal welchen Formats, booten kannst, bin ich mir nicht sicher. Und nun die letzte Frage: Du kannst jede USB Festplatte an eine Airport EXTREME der neusten Generation anschliessen. Dabei ist von Vorteil wenn sich die Platte nachdem auswerfen sich in den StandBy-Modus schaltet. Die meisten LaCie Festplatten tun das, meine auch.


    Gruss
    Smooky
     
  3. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
  4. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    juo genau dieses Platte würd ich auch wärmsten empfehlen, auch weil sie besonders gut geschützt ist ("rugged"). Die hat aber keinen StandBy-Modus, oder etwa doch???
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476

    Leopard>
    außer dem ersten Gesamt-Backup wirst du von der Datensicherung kaum was merken.

    Geschwindigkeit>
    Natürlich sind 2,5" Platten langsamer, die meisten drehen nur mit 5400U/Min oder noch weniger, was sich auch auf die Geschwindigkeit auswirkt (neben den Zugriffszeiten).

    USB>
    Diese Platten sind, zumindest auf nicht-Intelmacs, nicht bootfähig. Zudem sind sie an einem Mac nicht so schnell wie Firewire.

    Generell solltest du dich fragen, ob es eine 2,5" Platte/Gehäuse sein muß.
    Nutzt du sie um Daten zu transportieren, unterwegs eine Datensicherung zu machen oder soll es aus optischen Gründen sein.
     
    #6 G5_Dual, 22.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.07
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    @Kampitsch

    Wenn Du die Platte ständig transportieren musst dürfte eine 2,5-er Sinn machen. Ansonsten eher nicht. Eine 3,5-er hat entschieden mehr Platz, ist schneller und der Preis pro GB einiges günstiger.

    Die Schnittstelle der Wahl am Mac ist in jedem Fall Firewire. Da Du ein MB Pro besitzt natürlich FW 800. Allerdings sollte eine SATA II - Disk mit 7'200 Touren und mindestens 8 MB Cache drin stecken.

    Zu den Produkten in Sportwagenoptik empfehle ich Dir die Forumsuche zu bemühen. Es gibt schon Anwender die Glück haben und deren Teile nicht vorzeitig abrauchen. Doch meiner Ansicht nach ist der Einsatz der bewussten Produkte so gut wie Russisch-Roulette.

    Booten kannst Du am Mac in jedem Fall von einer FW-Disk. Die Intels könnten zwar auch von USB, doch wozu die anerkanntermassen langsamere Variante?
     
  8. Kampitsch

    Kampitsch Braeburn

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    42
    Ich möchte auf jeden Fall eine 2,5 Festplatte wegen den Geräuschen und der Größe.

    Ich habe zwei, zwischen dennen ich mich entscheiden möchte:

    1) LaCie rugged 250 GB (FW800)
    2) DSP DaisyCutter FW800/USB2 (SATA) - 250GB - 5400rpm / 8MB (Samsung

    Preislich sind beide ziemlich gleich.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen.

    mfg
    gunter kampitsch
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Nimm die Daisy die hat ein Netzteil.
     
  10. Mirra

    Mirra Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    90
    Was will man bei einer 2,5" HDD mit einem Netzteil? Ich bin doch froh wenn es ohne funktioniert.
     
  11. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Weil es gar nicht so selten vorkommt, dass Externe ohne eigenes Netzteil das Board killen.


    Merke: Nicht alles was auf den Markt geschmissen wird ist wirklich sinnvoll.
     
  12. Mirra

    Mirra Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    90
    Davon habe ich aber noch nie etwas gehört. Und wenn ich eine 2,5" HDD möchte dann sicherlich nicht weil ich noch ein extra Netzteil mit der Platte rumschleppen möchte.
    Mag ja sein das einige USB Ports zu wenig Strom liefern und mal ein Y-Kabel benötigt.
    Das aber davon ein Mainboard kaputtgehen soll habe ich wirklich noch nirgendwo gehört.
    Hast du da mal ein paar genauere Informationen parat?
     
  13. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Hier habe ich das Zitat:

    wieder gefunden. Ist oder war auf der HP eines grossen Deutschen Computerzeitschriften-Verlages. Auch wurde darüber in einer TV-Sendung berichtet.
     
  14. Mirra

    Mirra Roter Delicious

    Dabei seit:
    05.11.07
    Beiträge:
    90
    In seltenen Fällen...
    In der Praxis habe ich wie gesagt noch nie davon gehört. Zumal sehr sehr viele 2,5" Gehäuse ja nicht einmal einen Anschluss für ein Netzteil haben.
    Und mitschleppen möchte das sicherlich eh keiner. Naja, jedem das Seine. ;)
     
  15. mds

    mds Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    406
    Funktionieren denn nicht alle USB-Festplatten an der AirPort Extreme der ersten Generation (mit Fast Ethernet)?

    Martin
     
  16. Kampitsch

    Kampitsch Braeburn

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    42
    Ich habe mir eine DaisyCutter mit 2,5 ' mit der Samsung 250 GB Platte gekauft. Mit FW 800 ist sie wirklich um einiges schneller als die interne Hd meines MacBookPro. Das mit dem externen Netzeil ist für USB gedacht. Wenn ich die Platte aber mitnehme möchte ich kein Netzteil mitschleppen, hat aber den Vorteil, wenn ich die Platte an die Airport Extreme anstecke, das ich dann Strom habe. Also die Platte ist super und DSP war auch sehr in Ordnung beim Kauf.
     
  17. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
    Ich habe eine Iomega Silver Line 160GB FW400. Sie wurde Testsieger in der CHIP 10/2007.
    Hier das Testergebniss:

    [​IMG]
     
  18. m0kum

    m0kum Ribston Pepping

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    296

    da hab ich auch 2 stück von im einsatz und bin super zufrieden. sind aber wohl derzeitig nicht lieferbar.
     
  19. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Na ja, diese Test mit "Siegern" sind immer mit Vorsicht zu geniessen. I.a.R. liegt der Fokus auf Kriterien die nicht zwingend meine (oder Deine) sein müssen.

    Aus dieser Sicht "liebe" ich die Tests in der ct'. Da muss man die Testberichte durchlesen um sich ein Bild zu machen. Erst dann erschliesst sich einem ob, oder ob nicht, das getestete Teil den gewünschten Anforderungen entspricht.
     

Diese Seite empfehlen