1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2,5" HDD in PowerMac G4

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von trinkiwinki, 16.11.09.

  1. trinkiwinki

    trinkiwinki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    127
    Hallo Kollegen,


    wäre es prinzipiell möglich, eine 2,5" HDD in einen PowerMac G4 Quicksilver zu bauen? Ok, brauche dafür ne Zusatzkarte oder? Wäre er dann auch über die Zusatzkarte startfähig?
    Das Laufgeräusch der Festplatte ist zum Kotzen....



    Danke für eine Info.
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Bist Du sicher, dass es sich nicht um das Lüftergeräusch handelt?
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.929
    Ja, bei meinem Quicksilver habe ich damals auch als allererstes die Lüfter gewechselt, konnte gar nicht glauben, das diese Turbinengeräusche normal seien und hatte bei der ersten Inbetriebnahme sofort den Support angerufen, die das dann allerdings als normal abtaten, meine anderen Quicksilvers und MDDs waren ebenfalls unüberörbar laut. Die Festplatte war ruhig, wenn es allerdings bei dir die Platte ist, die solche Geräusche macht, ist die sicherlich defekt und sollte dann durch eine 3,5er ersetzt werden, warum denn eine 2,5er?
     
  4. trinkiwinki

    trinkiwinki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    127
    HAllo Leute und Danke für die ANtworten.

    Ich denke, daß die Festplatte nicht mehr die jüngste ist...... Aber das Drehgeräusch geht mir auf den Keks. Den gehäuselüfter kann ich anhalten.....der ist es nicht. Der Netzteillüfter ist bestimmt auch so ein Radaubruder, aber das geht noch.

    Wenn ich ihn in den Ruhezustand versetzte (da ich eine Audiophile 24/96 drin habe schaltet er nur die FEstplatte aus, und der Rest läuft weiter) ist die Festplatte ja aus und das Geräusch ist relativ angenehm, angenehmer als mit Festplatte.

    Aber evtl. auch mal ne neue IDE rein. Dachte zuvor an ne 2,5", da die kleiner sind und nicht so laut.

    Gruß

    MArco
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.929
    Lärmempfindlichkeit ist ja eine sehr subjektive Angelegenheit, aber ich denke, neue Festplatten, die heute zu kaufen sind, sind sehr leise, aber wie gesagt, das ist sehr subjektiv, aber an dem Quicksilver 867, den ich gerade angeschmissen habe, ist die Festplatte fast unhörbar.
     
  6. trinkiwinki

    trinkiwinki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.07.07
    Beiträge:
    127
    OK. Habe den gleichen. Welche Festplatte würdest Du empfehlen, bzw. welche hast Du drinne?

    Ist sie im originalen Halter am Boden eingebaut?

    Danke.

    Marco
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn der Mac ganz normale IDE Platten nimmt, kannst du eine Notebookplatte verbauen. Hierfür brauchst du aber einen Adapter von IDE 40 auf IDE 44 Pol. Der liegt bei ca. 5€. Die IDE Notebookplatten haben die Stromversorgung mit im Anschluss.
    Frage ist, ob sich das auch von der Leistung her lohnt. Du kannst eher eine normale IDE Platte mit 5400rpm dir reinschrauben (Samsung Platten waren AFAIK recht leise) und diese dann auch vielleicht lärmgedämmt lagern.
     

Diese Seite empfehlen