1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2-3 fragen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von schuddel, 04.11.08.

  1. schuddel

    schuddel Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    20
    hi

    1)
    hab versucht windows aufs mbp zu spielen...
    mit bootcamp
    irgendwas st scheifgelaufen und ich hab mich jetzt auch dagegen entschieden es nochmal zu versuchen
    alerdings hab ich nun folgendes problem...
    obwohl ich die partion wieder ordnugsgemäß hergestellt habe, sucht mein macbook bei jedem start nach ner startbaren cd und findet natürlich nichts...
    ich muss immer die wahltaste drücken um osx (leo) zu starten...
    was kann ich dagegen machen...
    2-3)
    wenn ein mac hochfährt macht er ja diese diagnose und braucht dafür ewig...
    kann man die abstellen?
    Kann man die diagnose im os ausführen?

    danke schonmal
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Zu 1. In den Systemeinstellungen kann man das Startvolume dauerhaft festlegen.
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    CMD + V beim Hochstarten drücken, und du siehst was dein Mac beim Starten macht. Vielleicht hilft das.

    Gruß Schomo
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Definiere "Diagnose" ;)
     
  5. schuddel

    schuddel Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    20
    naja
    wenn ich starte, kommt doch der weiße bildschirm mit dem apfel und so ein "ladedrehbalken"

    soweit ich weiß, testet der dann einiges....
    ob es tatsächlich diagnose heißt oder ist... weiß ich nicht
    aber bei über diesen mac steht ja diagnose zuletzt ausgeführt.... und zwar zur startzeit!
     
  6. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Hast du eine USB-platte angehängt. bei mir geht dann der Bootvorgang (dieses drehende Kreischen) auch viel länger.
     
  7. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    stimmt wie heisst das eigentlich?
    bei kisten mit bios nennt man das POST (Power On Self Test).
    Gibts sowas bei unseren EFI-Tupperboxen eigentlich?
     
  8. schuddel

    schuddel Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    20
    hab ne firewire-platte... aber auch ohne dauert es ziemlich lange...

    danke für die antworten bis jetzt
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Nein, der "Ladedrehbalken" erscheint erst während OSX gestartet wird. Dort werden die ganzen Geräte initialisiert. Hast Du irgendwas am Mac angeschlossen, was eventuell den Startvorgang verzögert?
     
  10. Mac_my_life

    Mac_my_life Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    600
    Na ja, ich würde mal sagen es kommt auch daruaf an was schunddel für ein Mac hat und viel auf seiner macintosh HD schon installiert ist. Vielleicht liegst ja an der Leistung vom Mac. Oder wie seht ihr des?
     
  11. schuddel

    schuddel Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    20
    naja die festplatte... und ne externe tastatur und maus...
    dauert aber auch ohne externe geräte verdammt lang...
    länger als z.B. bei nem macbook...
    hab halt 4 gig ram und dachte daran könnte es liegen
     
  12. schuddel

    schuddel Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    20
    mein system macbook pro 2.2 ghz
    4 gig ram
    120 gB hd ca. zur hälfte belegt
     
  13. schuddel

    schuddel Jonagold

    Dabei seit:
    19.11.07
    Beiträge:
    20
    achja... (sorry für die vielen posts hintereinander...)
    weiß jemand, was das für ein prozessor (bezeichnung) ist... also macbook pro 3. generation
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ein Mac startet nicht langsamer, nur weil mehr auf der HD installiert ist. Sonst müsste ja mein iMac mit belegtem 400GB langsamer starten als mein MacBook Pro mit 60GB belegtem Speicher.

    Hmm... Das Teil sollte eigentlich blitzschnell booten.

    Mehr RAM, macht Dinge eigentlich nur schneller. Ich habe auch 4GB und kann keinen Unterschied in der Bootgeschwindigkeit zu 2GB feststellen.
     

Diese Seite empfehlen