1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

17 Zoll MacBook Pro Unibody und Apple TV

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von LPEfron, 27.01.09.

  1. LPEfron

    LPEfron Braeburn

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    44
    Hallo liebe Apfeltalkgemeinde,

    bald steht die Konfirmation vor der Tür und damit verbunden fließt Geld von der Verwandtschaft.
    In diesem Sinne habe ich mir mit Numbers eine Checkliste erstellt, was ich dann kaufen werde.

    Die Konfirmation ist im Mai.

    Nun habe ich 2 Fragen:

    1. Lohnt es sich Apple TV zu holen oder besser bis zum Ende des Jahres warten bezüglich neuer Versionen.

    2. Im Moment besitze ich ein MBP der 4. Generation. Würdet ihr mir ein Wechsel auf das neue 17" Zoll Modell empfehlen?


    Wenn es so etwas in der Art schon geben sollte, dann entschuldige ich mich hiermit aber ich benötige immer eine individuelle Beratung.

    Gravis oder Apple raten ja immer etwas neues zu holen. Egal ob gut oder schlecht :D.

    Liebe Grüße,
    Leslie
     
  2. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    und das natürlich ohne Hintergedanken....
     
  3. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Welcher Geschäftsmann macht das nicht. Sei es der Bauchladenverkäufer, der nette Autohändler oder das nette Bauunternehmen von nebenan, der Banker oder was weiss ich. Und viele von euch Nörglern wahrscheinlich auch.

    :)
     
  4. LPEfron

    LPEfron Braeburn

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    44
    Immer ohne Hintergedanken :D


    Eben :D und deswegen kann ich mir keine ordentliche Kaufberatung von den netten Kollegen holen.
     
  5. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Aus meiner Sicht ist ein AppleTV momentan nur ein überteuerter Medienserver, der allerdings am TV angeschlossen kann, was viele andere Medienserver nicht bieten. Nur blöd, daß man keine DVDs reinpacken oder TV empfangen kann. Wer sich tatsächlich Filme via iTunes kaufen/mieten will (die meines Erachtens wieder überteuert sind)... für den wäre das was. Wenn der Fernseher nen DVI-Eingang hat, muss man sich aber die Frage stellen, wo der Mehrwert gegenüber einem MacMini besteht - der ist zwar etwas teurer... dafür aber auch deutlich vielseitiger und lässt insbesondere den Anschluß einer TV-Karte zu.
    Kommt drauf an, was Du damit machst, und wie wichtig das Gerät für Dich ist. Letztlich kann Dir doch niemand so ganz allgemein eine Empfehlung geben, was Du für DEINE Zwecke brauchst/willst oder nicht. Insbesondere wenn Du quasi gar keinen Hinweis gibst, was Du mit dem Gerät alles anstellst. Ich persönlich würde es mir wohl selbst nicht kaufen, wenn ich den Jackpot morgen knacke. Was soll ich unterwegs mit einem 3,5-Kilo-"Monster"? Die Notwendigkeit unterwegs solch einen Schirm zu haben, sehe ich, bis auf eine Ausnahme, auf einige wenige Randgruppen beschränkt. Die Ausnahme: Unterwegs-Filmegucker. Ich selber finde eigentlich meinen 24"-Monitor so gerade eben akzeptabel um mit richtigem Genuß Filme anzuschauen. Wäre da ein 17" ein wirklicher Mehrwert gegenüber einem 15" oder 13"? Für mich nicht - im Gegenteil. Das Mehrgewicht wär für mich ein echtes Nogo, da ich gerne mit der Bahn fahre. Und daheim habe ich doch eh nen großen externen Schirm. Von daher würde ich mir ganz genau überlegen, ob 17" unterwegs wirklich nötig sind. Wenn nicht... lieber ne Nummer kleiner, und zusätzlich ein RICHTIGER externer Bildschirm daheim.
    Zu einer individuellen Beratung gehört eine individuelle Erklärung, was man mit dem Gerät alles anstellt.

    gruß
    Booth
     
  6. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486

    ja, da kann man dann ja nur noch alles gute für die baldige konfirmation wünschen, aber ich hab da eine Frage und zwar: Du wirst schon regulär Konfirmirt, also mit 14/15 Jahren?

    Da stellt sich mir blos die Frage, warum ein 15 Jähriger ein MBP mit 17" braucht, vorallem, wenn du noch n MBP 4.Gen hast, dass noch in gutem Zustand ist. Da würde ich das Geld pohl sinnvoller anzulegen wissen, als in ein 17" notebook, dass in knapp 3Jahren nur noch die hälfte wert ist. Nimm das jetzt bitte nicht persönlich, aber ich versteh den nutzen nicht. D u brauchst den rechner ja wohl nicht um irgendwelche ermin deadlines einzuhalten o.ä.
    Klar geb ich zu, dass ich mit 14 auch von nem dicken Mac träumte (damals dass PB Titanium) aber mich würde einfach nur dein Verwendungszweck interesieren.
    mfg
     
  7. LPEfron

    LPEfron Braeburn

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    44
    Ich danke euch erst einmal für die schnellen Antworten :).

    Also sollte man doch besser warte, bis Apple ein Update herausbringt.

    Danke, danke :). Ja, ich werde regulär mit 15 konfirmiert.

    Ich brauche ein Leistungsstarkes Notebook weil ich HD-Filme schneide und mit meiner Band Musik aufnehme und die dann arrangiere. Das nimmt ganz schön Power, wenn man auf Liveauftritten auch mal gerne mit einem Sample von GarageBand spielen will.

    Da meine Zeit immer stark begrenzt ist, rendert das MBP auch mal einen HD-Film und nebenbei einen neuen Song.

    Also alles in allem verlange ich High-Performance .

    Komischerweise finde ich das 17" MacBook Pro gar nicht so sperrig und schwer.
     
  8. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    Also, wenn du Filme und Musik machen willst, dann ist das 15" vollkommen ausreichend wie ich finde, ich hab meins seit november und mach die meisten Musik Sachen zur Zeit mit Logic Express (hoffentlich noch dieses Jahr dann Logic Studio) und nebenbei noch ab und zu Video bearbeitung und finde, dass das 15" vollkommen ausreichend ist. ok keine native HD darstellung, aber du wirst ja wohl nicht unterwegs schon deine Videos schneiden, sondern daheim, also stell dir lieber von dem gespaarten Geld noch nen externen Monitor hin, oder kauf dir n schönes Audiointerface (FirePod o.ä.) aber ich würde da echt die Vor und Nachteile zwischen nem großen Schirm und nem der Mobilität abwägen vorallem bei der Kohle. Aber ich sag dir eins, wenn du wirklich vernünftig HD viedeo rendern willst, vorallem bei längeren Sachen, dann such dir was mit nem quadcore (oder mehr), weil der dualcore da doch einfach an seine Grenzen stößt.
    Aber wie gesagt, ich finde für deine zwecke das 15" modell echt ausreichend und dann steck deine übrige kohle lieber in zusätzliche Soft- und/oder Hardware, ich denke da hast du mehr von. Und das mit dem AppleTV würd ich lassen, da ist n Mini mit TV-stick auf jedenfall die Flexiblere Lösung. Ich glaub da gibts auch noch n tutorial dazu, kannst du ja mal lesen. Das müsste "Mac Mini als MediaCenter" oder so heißen.

    hoffe ich konnte dir noch ein paar Anregungen zum Nachdenken liefern. Achja und ich finde gut, dass du dir schon jetzt darüber Gedanken machst, anstadt nen Schnellschuss zu tun und es im nachhinein zu bereuen.
    mfg

    Edit:
    naja, trag das mal im vergleich zu dem kleineren, oder nem MB mit dir rum, da merkt man schon nen krassen unterschied ;)

    Edit2: (heute bin ich echt vergesslich) da wäre noch die einfacher upgradebarkeit der Festplatte beim 15" Modell, damit man auch nachträglich noch ne 500GB Platte mit 7200rpm einbaun kann, wenns dann mal welche gibt.
     
    #8 (mac)opf3r, 28.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.09
  9. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    @Apple TV: Es gibt sehr gute externe Software, die man auf das Gerät machen kann und sehr nützlich und empfehlenswert ist. Ich weiß nichtmehr wie sie heißt, aber sie erweitert den Funktionsumfang drastisch.

    @MacBook Pro 17": Brauchst du nicht. Für die genannten Anforderungen reicht ein 15" MBP. Ich rate dir, ein 15" MBP und ein Cinema Display zu holen. Alles andere ist - vor allem für einen 15 Jährigen blödsinn. Finde es sowieso schon völlig übertrieben, mit 15 Jahren 3000€ zu bekommen o_O. Ich hab darmals 1000€ bekommen und war damit schon mehr als zufrieden.

    mfg thexm
     
  10. LPEfron

    LPEfron Braeburn

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    44
    Ich danke euch für die tolle Beratung.
    So etwas hätte ein Gravis-Mitarbeiter nicht zustande gebracht (Hintergedanke: Umsatz, Umsatz, Umsatz!!!!!! :D)

    Werde meine Idee mit dem MacBook Pro noch einmal Überdenken.

    Mit dem MacMini habe ich auch schon gehört.
    Ich sollte am besten beide Produkte vergleichen.

    Nochmals vielen Dank für diese ausführliche Beratung.

    Liebe Grüße,
    Leslie
     
  11. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    kein Problem, kannst ja n bisschen Karma spenden ;) und wie gesagt am Ende entscheidest du und nicht der Verkäufer. Und vll kennst du ja jemanden der Studiert o.ä. der dir deinen neuen Mac noch mit Rabatt besorgen kann.
    mfg
     

Diese Seite empfehlen