1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

17" TFT (Zwangskompromiss) gesucht

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Kwoth, 29.08.05.

  1. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    17" TFT Zwangskompromiss gesucht: Eizo, Sony, ViewSonic?!

    Hiermit eröffne ich nun nochmal einen ganz neuen Thread zu dem Thema, welches in meinem letzten Thread ja schon angerissen wurde und mich seit nun knapp einer Woche nicht mehr ruhig schlafen lässt :innocent:

    Naja, es geht um einen neuen Monitor der meinen alten Flatron 795FT ersetzen soll und begann mit dem Kauf eines 19" Sony SDM-HS95B ... ein schönes Gerät, was die äußere Form angeht! Vom reinen Bild, was ja letztendlich doch entscheidender ist, konnte mich das Gerät nicht überzeugen, da die Helligkeitsverteilung schlichtweg mies war.
    [​IMG]
    Ich bin zwar kein reiner "Pixelschieber" nutze aber doch recht viel PS und bin ein Freund von gleichbleibenden Farben. Dies konnte mir der Monitor nicht bieten und ging nun heute endgültig zurück.
    So: 2ter Monitor - der Eizo 568-k. Angeblich ja das absolute Hammergerät - naja, ich Pechvogel habe ein Gerät erwischt, welches lustige helle Strahlen gen Monitormitte schickt und somit nicht dem Ruf Eizos gerecht werden konnte. Ich wollte das Gerät eigentlich direkt wieder zurückgeben und mich nach einem ganz neuen Umschauen - bin aber mittlerweilse fast soweit einen weiteren 568er zu testen. Eigentlich sollten diese Strahlen dann weg sein. Der Kontrast und die generelle Bildquali ist schon ne Wucht und um Welten besser als beim HS95B.

    Ein weiteres Problem ist aber nun auch die Reaktionszeit von 25ms... bin nun wahrlich kein großer Gamer, habe aber trotzdem HL² und WoW mit Leidenschaft gespielt. Alles in allem vielleicht ein Verhältnis von 9:1 (Office, PS, WWW etc. pp. zu Daddeln).
    Nach langen Recherchen habe ich festgestellt, dass es erst so ab 800€ losgeht mit TFTs die beide Bereiche hervorragend abdecken und somit steh ich echt aufm Schlauch.

    Entweder neuer Eizo 586 und niewieder groß spielen oder nen TN-Panel TFT der mich bei allen anderen Tätigkeiten außer spielen wahnsinng machen wird (natürlich leicht überspitzt formuliert^^)

    Auch wenn ein konkreter Ratschlag schwer sein wird würde mich interessen, wie ihr mit dieser Problematik umgegangen seid. Oder standet ihr nie vor diesem Problem? Wie würdet ihr verfahren? Ich mein, ich könnt ja zum zocken auch wieder meinen CRT ausgraben o_O

    So long!

    Kwoth
     
    #1 Kwoth, 29.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.05
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Was isn hier los? Keine Antwort? Bin ich ja gar net gewohnt hier... :oops:
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Wie wäre es mit dem 19 Zoll von Penny? ist nen LG und hat gar nicht so schlechte Werte (12ms, 500 candela)

    Carsten
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Naja, die Monitorquali sollte eigentlich eher besser bzw. angepasster werden. Die reinen Werte sagen ja überhaupt nichts über den TFT selbst aus.
    Nene...

    btw: Was nutzt du denn zur Darstellung?
     
  5. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Ich hab hier nen HP L1925 rumstehen und bin recht zufrieden. ist nen 19" TFT. Das Display wird leider nicht mehr hergestellt, aber ein Handbuch ist auf der HP Seite noch zu finden.

    Reaktionszeit recht kurz, und prächtig ausgeleuchtet. ;)

    Salve,
    Simon
     
  6. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Aber zocken wirst du mit 20ms auch nicht gerade besonders gut können oder? Kommt halt auf die Empfindlichkeit der eigenen Augen an. Also nach kurzer Zeit achtet man ja eigentlich eh nich mehr drauf... soweit ich das jetzt ma beurteilen kann. Und der Eizo hat ja nochma 5ms mehr!
     
  7. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Nuja, ich zock ja nicht so viel, aber Diablo 2, Warcraft III und Myst geht gut. Videos laufen auch wunderbar drauf ab. 3D mässig hab ich nur Neverwinter Nights am laufen gehabt. Daher bin ich vielleicht nicht ganz "repräsentativ" ;)

    Salve,
    Simon
     
  8. Bluecrane

    Bluecrane Gast

    Hi,
    also ich sitz hier an nem BenQ FP71W, der hat zwar auch 25 ms Reaktionszeit von denen ich nix merke, er hat aber ein irres Kontrastverhältnis finde ich, 800:1 und das merkt man auch.
    Kannst ein paar Bilder von ihm an meinem iBook in der Usergalerie sehen.
    Ich zocke mit ihm Warcraft III, Stronghold,DiabloII, Neverwinternights, Jedi Academy,...
    von den 20 ms hab ich bisher noch nix gemerkt, die Performance unterscheidet sich meiner Meinung nach beim Zocken nicht von dem TFT von nem Kumpel und der hat 16 ms.
    Das Breitbild ist, wenn an sich an die am Anfang seltsam anmutende Verteilung gewöhnt hat einfach nur noch geil. DVDs werden nicht mehr zusammengestaucht, Warcraft in 16:9 ist himmlisch und die vollstandige Apfeltalkseite neben einem großen Adiumfenster gleichzeitig ist auch nicht so übel, außerdem sieht der Breitbildmonitor richtig "teuer" aus, auf dem Schreibtisch.
    Du siehst ich bin vollkommen von dem Monitor begeistert und ich muss auch sagen es ist der beste den ich je hatte, und das waren ein paar, darunter auch ein 12ms Panel *buäks*, lieber nicht dran denken.
    Ach ja, die Farb- und Helligkeitsverteilung ist 1a, und der Blickwinkel ist monströs, ich kann mich neben den Bildschirm stellen, und so auf ihn sehen das ich das Bild gerade so nicht mehr sehe, wenn ich jetzt 1-2 mm nach rechts gehe sehe ich das Bild in prächtigen Farben und fast voller Beleuchtung, sprich das Bild ist da so gut wie beim ibook wenn an frontal draufguggt ;)

    hoffe es hat geholfen, ach ja...der Preis...EUR 256,84 laut Preissuchmaschiene.
    Gruß
    bluecrane
     
  9. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    ich habe hier einen Eizo FelxScan L768 rumstehen und sowohl den Mac als auch den PC drüber laufen.
    Da ich auch gerne Spiele, aber nur über den PC (und der der ist am Analogeingang des Bildschirms) habe ich mir auch zuerst Sorgen gemacht, was mit diesen berühmten Schliereneffekten bei schnellen Spielen wohl sein wird. Ich habe aber bis jetzt nix derartiges entdecken können.
    Schlieren habe ich nur, wenn ich irgendwelche komplexen Fenster, zB. bei LogicPro mit kleiner Schrift etc. schnell über den Bildschirm verschiebe, aber bei Spielen nada.

    Da ich von Röhre auf TFT umgestiegen bin, war ich eher schockiert darüber, daß sich ein TFT wesentlich schlechter kalibrieren läßt und auch die Bildqualität nicht wirklich mit einem Röhrenmonitor mitkommt. Aber man gewöhnt sich dran.

    Farbverläufe oder Helligkeitsunterschiede habe ich auch nicht.

    Da gibt es übrigens ein extra Forum für, nur für TFT-Bildschirme *kramdieadresseraus*. Mist finde ich nicht. Aber es hieß glaube ich irgendwas mit "Prad....de".

    Edit: Habs gefunden: TFT-Forum
     
  10. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Erstmal danke für die Resonanz!

    800:1 is schon mal richtig nett! Wobei der Eizo L568 noch ma locker ein drauflegt mit 1000:1 :cool:
    Davon bin ich ja auch begeister, wenn ich mit Bildern arbeite, die richtig schön bunte sind. Also hoheren Kontrast is schon sehr wichtig. ... Nur gibts ein solche hohen Kontrast eben auch nicht bei "Zocker-TFTs" - jedenfalls nicht zu einem akzeptablen Preis.

    Deiner scheint demnach ja auch für Spiele geeignet zu sein... und hat nach Aussage von BenQ sogar ne Reaktionszeit von 25ms (also wie der L568). Ich glaub da muss man eben einige Abstriche machen...

    Aber mal so generell: Ich seh den Sinn eines 15:9 Displays nicht so ganz. Was bringt mir eine Auflösung von 1280*768? Gut, bei Filmen wird der schwarze Balken größtenteils entfernt, aber beim normalen Betrieb bietet mir doch 1280*1024 mehr!?

    Findest du? Also eigentlich find ich, dass doch ordentlich mehr einzustellen geht. Also wenn ich das mit den Einstellungen meines alten CRTs vergleich, dann ist das schon ein Unterschied zu einem TFT! Allein Schärfe und so was...

    Ja, da hab ich auch schon einiges nachgelesen. Aber man versucht sich ja überall schlau zu machen. Und so viele Testberichte übern Eizo gabs da auch nich.

    Danke!

    Kwoth
     
    #10 Kwoth, 31.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.05

Diese Seite empfehlen