1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

15" oder 17" mbp

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Der Verständige, 06.07.07.

  1. Der Verständige

    Der Verständige Jonagold

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    23
    ich habe vor mein 15" PB durch ein neues MPB zu ersetzen, nur kann ich mich leider nicht zwischen 15" oder 17 " entscheiden....
    for kurzem wahr ich beim händler und habe beide verglichen.
    das 17" ist zum arbeiten her natürlich ein traum und passt auch noch perfekt in meinen rucksack, nur gibt es da ja diese LED gschichte, die mir die entschiedung so schwer macht.
    Von der größe her würde ich diesmal zum 17" greifen, da ich es nicht so oft transportiere und praktisch als desktop mac verwenden würde, nur sind die LEDs klar im kommen und apple hat diese leider erst bis 15" drinnen....
    noch eine gernation ( bis das 17" leds kriegt ) möchte ich, so dumm es auch klingt, nicht warten.
    auch habe ich in betracht gezogen, zum 15er dann halt einen tft dran zu hängen, nur braucht das doppelt so viel platz wie das 17" und kostet extra.
    was mich auch noch interessieren würde ist, ob man vielleicht später das display des 17" gerätes gegen ein neu erschienenes LED display tauschen kann, nur stelle ich mir das eher unwahrscheinlich vor.
    nun zu meiner frage : bringen es die LEDs wirkich so sehr, lieber ein kleiners display zu nehmen ( bitte zu berücksichtigen, das ich hin und wieder auch gerne schnelle games spiele und sie mir deshalb in sachen schlieren und reaktionszeit sehr sympatisch sind ) oder sollte ich doch lieber zum größerem älterem display greifen, wie gesagt der transport ist es, ( mit ausnahme der 0.5 kilo mehr ) nicht unbedingt...
     
  2. Webchillas

    Webchillas Gast

    Angeblich sagt Apple selber das der Unterschied kaum sichtbar ist, nur 30-60min mehr Akkulaufzeit. Daher würde ich da wahrscheinlich keine Rücksicht drauf nehmen. Wenn ich 17" will wär mir das egal wenns kein LED ist...
     
  3. bs!

    bs! Gloster

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    64
    Hi!
    Solltest du das Book primär als Desktop-Mac verwenden, fällt einer der Hauptvorteile des LED-Displays weg, nämlich die geringere Leistungsaufnahme und somit längere Akkulaufzeit. Ich denke daher nicht, dass es in deinem Fall sinnvoll wäre zum 15" Modell zu greifen...
     
  4. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Andere Überlegung, um Dir das Leben noch schwerer zu machen: 15"-MBP durch einen externen Monitor ergänzen. Dann bist Du portabler, hast das gewünschte LED-Display und trotzdem mehr Platz auf dem Bildschirm, wenn Du zu Hause arbeitest. Unterwegs stören die zusätzlichen zwei Zoll vermutlich mehr. Außerdem bist Du variabler, weil Du das Display weiterverwenden kannst, wenn Du dir doch mal ein anderes oder gar zusätzliches Notebook anschaffst.

    Nachteil hierbei: Je nachdem wie teuer der Monitor ist, wir das ganze insgesamt kostspieliger. Nerviges an- und abstöpseln. Geteilte Arbeitsfläche auf zwei Bildschirmen. Macht den Einsatz von externen Eingabegeräten zwar nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll.

    Frage interessehalber: was machst Du mit dem Notebook, dass Du so viel mobilen Arbeitsplatz haben möchtest?
     
  5. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Schau dir mal den Film an. Also das Display hat mich da nicht überzeugt und hell genug sind die eh alle.
     
  6. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    den hab ich mir als podcast auch schon angeschaut!! ich würde dir zu dem 15" raten da das noch etwas portabler ist.
     
  7. fireball

    fireball Idared

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    24
    wenn 17", dann die HD Variante. Mir wär die zu sperrig, aber wenns darauf nicht ankommt würd ich die höhere Auflösung der LED-Technik vorziehen.
     

Diese Seite empfehlen