1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

15 oder 17 er MacBook pro?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Tomkraft, 05.05.06.

  1. Tomkraft

    Tomkraft Idared

    Dabei seit:
    08.04.04
    Beiträge:
    24
    Große Frage? Besitze momentan ein 1,25er PowerBook und möchte mir jetzt ein neues zulegen. Mit gleicher Konfi ist das 15er fast teuer als das 17er. Wie sind eure Erfahrungen mit den Übergroßem?...
     
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    mit Übergrößen habe ich keine Erfahrung, ich kann dir nur sagen, dass ich auch mal ein 3 Kilo Notebook hatte und am Anfang haben mir alle abgeraten und ich habs trotzdem gekauft...Nach spätestens 2 Wochen habe ich mich geärgert, weil man es sich jedes mal 5 x überlegt, ob man das Notebook nun mitnimmt oder nicht!
     
  3. Kann dem wAxen nur zustimmen! Ich war damals sehr froh über mein 12" iBook! Also wenn du das Notebook mehr unterwegs als zu Hause einsetzen willst, kauf dir lieber was kleineres! Und zu Hause kannst du ja immernoch einen Monitor anschließen!

    Ein 17" Gerät würd ich eigentlich nur empfehlen, wenn du das Gerät ausschließlich als Arbeitsplatzersatz benutzen würdest oder zum DVD gucken zu Hause oder sowas!

    gruß und einen schönen Tag!
    the lancer
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ja so seh ich das auch. Ich hatte mal ein Sony Vaio mit "nur" 15'' und das Ding war schon nicht einfach mit zunehmen, viel zu shcwer und so weiter....
     
  5. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    ist immer eine frage was man damit machen will... ich hatte zuerst überlegt mir ein 12er PB zuzulegen, habe mich aufgrund der displayauflösung dann doch für das 15er entschieden... heute würde ich wahrscheinlich sogar zum 17er greifen, aber nur weil ich es eben doch nicht ständig mit mir rumschleppe... eigentlich nur am wochenende wenn ich bei meiner freundin bin. ansonsten eigentlich nur zuhause. das 17er ist definitiv nichts für die schule/uni, zum täglichen rumschleppen taugt das nur bedingt...
     
  6. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Also ich würde dir das 15" MBP empfehlen, habe das neulich einmal in der Hand gehabt und ich finde das wiegt auch nicht so viel! Finde ich ideal! Du bist mobil und hast gleichzeitig auch die Möglichkeit schön DVD zu gucken oder auch mal mit Photoshop "richtig" zu arbeiten...
     
  7. Toolman

    Toolman Boskop

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    204
    Servus,
    einige meiner Kunden haben das 17-er auf den Fotoreisen dabei. Es ist super unhandlich. Egal ob Cafe, Flieger oder woanders.... einfach zu groß.
    Dazu kommt ein höherer Stromverbrauch aufgrund des großen Displays.
    Zuletzt klagen auch einige über defekte Displays.

    Ich arbeite gerne mit meinem 15-er im Büro oder Hotel aber am liebsten ist mir auf Reisen mein 12-er.

    Gruß Toolman
     
  8. hussei

    hussei Jamba

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    58
    Dem kann ich aus eigener Erfahrung nur zustimmen: Das 17er ist für tägliches Rumschleppen zu unhandlich und schwer.
     
  9. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Ich finde 12" ideal, wenn man mit seinem Notebook oft unterwegs ist. Toolman hatte mir mal Fotos von seinen 12" und 15" Powerbooks zum Vergleich geschickt und ich habe mich dann auch für das 12" Powerbook entschieden, weil es einfach 'handlicher' ist. Ich hatte vorher ein 15" und ein 14,1" Notebook und habe schon bei dem 'kleineren' 14,1" Notebook immer überlegt, ob ich es mitnehmen soll. Jetzt, bei meinem 12" Powerbook überlege ich gar nicht mehr, ob ich es mitnehmen soll, ich mach es einfach. Immerhin ist das gute Stück nur so groß wie ein DIN A4 Blatt.
    Ich selbst habe kein 17" Notebook, aber ein Bekannter von mir hat sich eins als Desktop-Rechner- Ersatz gekauft und ist von dem Display und einigen anderen Dingen zwar begeistert, sagt aber auch, dass das Notebook zum mobilen Arbeiten fast gänzlich ungeeignet ist.
    Es kommt halt darauf an, wie und vorallem wo du das MacBook Pro primär einsetzen willst. Wenn du auch mit deinem MBP mobil bleiben willst, würde ich dir aber aufjedenfall zu der 15"-Variante raten!

    Gruß,
    SirHenry
     
  10. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    also tomkraft
    wozu brauchst du das denn genau?
    also ich kann da nur von abraten die das 17er zu holen, denn es ist unhandlich, schwer und zu dem hast du keinen spass, da der stromverbrauch schon relativ hoch ist und du eigentlich immer in der nähe einer steckdose seinen solltest.
    also wenn du mobile bist, dann lieber 15er, aber wenn du viel zu hause sitzt, was wäre denn dann mit einem imac oder ähnliches?
    also ich würde die finger vom 17er lassen
     
  11. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    da das ist doch gerade das dingens... viel zuhause ist nicht gleich immer zuhause... wenn ich überlege das es am wochenende zur freundinn geht und ich den rechner mitnehmen möchte packe ich mit sicherheit nicht den tft, rechner, usw. ein... da schnappe ich mir den laptop und ab die post (auch wenns ein 17er ist).

    wenn ich aber nur zuhause den rechner brauche dann würde ich mir auf jedenfall nen imac zulegen, die 20er sind einfach unschlagbar.

    müßte ich mich heute für ein macbook pro entscheiden würde ich z.zt. wahrscheinlich zum 17er tendieren... das 15er ist mir für aperture und bildbearbeitung eigentlich zu klein, auch wenn ich noch nen externen dranhängen kann... ist das für mich nicht unbedingt die beste lösung.
     

Diese Seite empfehlen