1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

13" oder 15"

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von martini_18, 10.01.10.

  1. martini_18

    martini_18 Gloster

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    65
    Hallo zusammen

    zugegeben, es ist ein Luxusproblem. Ich kann mich aber dennoch nicht zwischen dem 13 und 15 Zoll macbook pro entscheiden. Ich besitze einen iMac 21.5 und möchte mir nach der Aktualisierung der mbp noch ein solches kaufen.

    Ich stelle mir das so vor: Am iMac hängt die externe HDD, das Lautsprechersystem usw. Also sozusagen mein Mediacenter, wo ich Filme schaue und Musik höre.

    Als Ergänzung dazu sollte dann ein Macbook pro dazu, mit dem ich arbeite. Vor allem Texte schreiben, Vorträge mit Keynote, Tabellen mit numbers und Informationen im www suchen. Jetzt weiss ich aber nicht, ob ich ein 15 Zoll display oder ein 13 Zoll nehmen soll. Natürlich werde ich das Gerät öfters mitnehmen (1 Mal pro Woche), dann aber wieder stationär im Einsatz haben. (z.B. in der Bibliothek der Schule oder bei einem Freund.)

    Falls ich das 15" nehmen würde, käme nur die aktuelle Version mit 2.5 ghz Prozessor in Frage, da diese nach der Aktualisierung wahrscheinlich günstiger wird. Ich rechne mit 1750 Franken.

    Was rät ihr mir? Ich kann mich überhaupt nicht entscheiden.

    mfg und vielen Dank
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    1x pro Woche ist nicht wirklich "öfters" ;)

    Wenn Geld keine Rolle spielt, dann würde ich wohl zum 15" greifen. Ich würde halt nur schauen, ob das nicht zu schwer oder zu sperrig ist.
     
  3. mcxreflex

    mcxreflex Zabergäurenette

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    603
    Als öfter würde ich als täglich bezeichnen ;)
    Da du es imo nicht oft mitnimmst, steht dem 15" nichts im Wege.
    Also wenn das finanziell kein Problem ist und dir 15" lieber sind wieso nicht?
     
  4. martini_18

    martini_18 Gloster

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    65
    nein Geld spielt (leider XD) eine Rolle. 13" würde ich die Neuen nehmen sofern die so viel besser wären. 15" würde ich das jetzt aktuelle Basismodell nach der Aktualisierung kaufen. Vermutlich wird das dann so teuer wie das jetzige Macbook pro 13 in der top variante.

    Ob mir 15 Zoll lieber sind, das ist ja genau meine Frage... Ich fürchte ein bisschen, dass es doch etwas zu gross ist.

    lg
     
  5. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Theoretisch würde ich auch sagen das du das 15er nehmen kannst wenn genug Geld hast. Da es aber nicht dein Hauptrechner sein wird würde ich aber eigentlich eher zum günstigeren 13" Modell greifen. Im grunde reichen 13" für das allermeiste aus... Ist eigentlich nur ne Gewöhnungssache.

    Würde eigentlich sogar sagen das es auch das Kunstoff MacBook tun würde. Da brauchst du auch nicht auf ein Update warten ;)
     
  6. martini_18

    martini_18 Gloster

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    65
    Die Frage ob Kunststoff oder pro ist für mich erledigt. Ich nehme das pro. Einfach wegen dem Material. Die 400 Franken Unterschied sind es mir wert, Aluminium zu nehmen. Es sieht besser aus, ist robuster, hat infrarot etc.

    Also 13 Zoll sind nicht zu klein für meine Anforderungen?

    lg
     
  7. mcxreflex

    mcxreflex Zabergäurenette

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    603
    Wäre auch noch einmal zu überlegen. Für deine Anwendungen reicht ein weißes Kunstoffmodell eigentlich völlig aus. Zum Thema Displaygröße 13". Für unterwegs und generell reicht es, also von daher würde ich behaupten gibt es keine Arbeitseinschränkungen.

    Kannst auchMB Unibody holen, dass hat auch Alu.
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Letztendlich kannst Du Dir das nur selber beantworten.

    Ich bin häufig unterwegs und habe deshalb neben meinem iMac ein 13,3" MacBook, weil das deutlich leichter und kompakter ist.
     
  9. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    im endeffekt reichen für die verwendung sehr wahrscheinlich die 13" - aber das ist eine frage des allgemeinen geschmacks. ich bevorzuge grundsätzlich bei mobilen geräten jene bis 13" - 15" ist mir deutlich zu groß für nen notebook. zum einen aus transport- zum anderen aus gewichtsgründen. im endeffekt wäre es für dich wohl aber am besten, einfach in einem laden beides zu beäugen, anzufassen und hochzuheben...
     
  10. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Zum Thema Plastik oder Alu: Er will mit dem Book Präsentationen halten. Sofern daür eine Remote verwendet werden soll, fällt das Plastik-Book sowieso weg.

    Welche Anforderungen?^^ Ich habe seit über 3 Jahren ein 13"-MB ohne externen Monitor täglich als einziger Computer im Einsatz. Es funktioniert;)
     
  11. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Jein. Via Bluetooth lässt sich auch das neue MacBook steuern. Per iPod Touch/iPhone sicher am elegantesten, aber nötig sind diese dafür nicht zwingend.
     
  12. Florian-Klum

    Florian-Klum Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    373
    Ich würde zum 13" raten.
    Es ist leichter und kompakter gebaut.
    Wenn du eine 9600M GT Grafikkarte brauchst dann bleibt eh nur das 15" und 17" MBP.
     
  13. keybone

    keybone Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    249
    Bzw kann das neue MBP ja auch eine bessere Grafik haben und dies wäre dann auch in der Auswahl...
     
  14. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Kann ich unterschreiben. Ich hab das so zwar erst seit einem halben Jahr, aber man gewöhnt sich dran und es reicht für den täglichen Gebrauch wirklich vollkommen aus. Komischerweise. Vorher hatte ich nen 20" iMac plus externen Monitor und nun so einen Winzling ...

    Zum mitnehmen taugt das 13-Zoll-Buch besser und du hast ja auch noch nen zweit-Rechner. Also meine Entscheidung wäre gefallen ;)
     
  15. mcxreflex

    mcxreflex Zabergäurenette

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    603
    Habe auch lange Zeit ein 13" MB ohne sonstiges verwendet. Konnte vernüftig arbeiten sowohl unterwegs als auch in der Schule oder zu Hause.
     
  16. Florian-Klum

    Florian-Klum Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    373
    Ich habe auch schon mal 6 Monate auf einem 12,1" Tablet PC gearbeitet (täglich) ohne Externen Monitor.
    Als erstes denkt man scheiße ist das klein aber nach etwa 1-2 Wochen hat man sich grade gewöhnt.
     
  17. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Genau! Und wenn man wie ich von einer 17"-Röhre 4:3 zum 13" MacBook 16:9 wechselt, ist das echt kaum ein Unterschied. Nur der Monitor stand natürlich ne Ecke höher auf dem Schreibtisch, aber das lässt sich ja mit wenig Aufwand beheben.
     
  18. benMac

    benMac Goldparmäne

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    563
    Als zweit Rechner würde ich dir das Macbook empfehlen, denn nach dem update ist es meiner Meinung nach gleichwertig mit dem Macbook Pro 13". Das gehäuse mag zwar nicht ganz so robust sein aber wenn du es nur einmal pro woche vom schreibtisch nimmst und ein bisschen aufpasst wird schon nichts passieren.
    Auch das Display find ich angenehmer da es wesentlich weniger spiegelt!
    Für normale Büroarbeiten texte schreiben, präsentationen erstellen reichen 13" auf jeden Fall aus.
     

Diese Seite empfehlen