120 GB Systemdaten unter macOS Sierra

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bginner, 21.09.16.

Schlagworte:
  1. bginner

    bginner Ingrid Marie

    Dabei seit:
    13.12.09
    Beiträge:
    266
    Hallo zusammen,

    die Frage ist warum bei mir 120 GB System- bzw. Sonstige Daten rum liegen.
    ich habe mir heute morgen macOS Sierra aus dem App Store geladen. Auf der Webseite wurde ja versprochen dass das neue System automatisch Speicherplatz aufräumt, zumindest unnötige Logs usw. löscht. Vorher hatte ich 120 GB Sonstige Daten. Nach dem Update noch genau so viele.

    Ich habe schon selbst einige Löschaktionen durchgeführt. Alte iPhone Backups gelöscht, zwei dicke Spiele und Steam deinstalliert, alte Dokumente und Download aufgeräumt. Das hat mir schon 80 GB freigeräumt (vorher hatte ich 192 GB sonstige Daten...OMG). Trotzdem bleiben mir 120 GB sonstige Daten. Ich hab keine Ahnung was mir da soviel klaut. Musik hab ich nur 4 GB, Fotos nochmal 1 GB, Dokumente 5 GB (was aber irgendwie nicht stimmen kann), Filme keine und das wird ja auch alles extra aufgeführt.

    Hat jemand noch einen Tipp für mich was da soviel Speicherplatz klauen könnte?
    Zusatzfrage: GarageBand belegt bei mir 3.25 GB an zusätzlichen Inhalte. Kann ich diese löschen ohne GarageBand zu deinstallieren?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.028
    Die Anzeige unter "über diesen Mac" ist für den Müll und sollte ignoriert werden.
    Wenn Spotlight mit der neuindizierung fertig ist, könnte es etwas zuverlässiger sein, aber wer diese Anzeige ernst nimmt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann und den zumindest sieht man ja ab und an im Straßenverkehr.
     
  3. bginner

    bginner Ingrid Marie

    Dabei seit:
    13.12.09
    Beiträge:
    266
    Mag schon sein. Hilft mir aber jetzt bei meinem Problem nicht weiter. Ich hab auch bisher davon abgesehen Zusatz-Tools für die Speicherplatzanzeige zu installieren weil davon meisten abgeraten wird. Kann jemand ein Tool empfehlen oder mir anderweitig erklären welche Locations ich checken sollte um mehr Platz zu gewinnen?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.028
    -der Finder
    -omnidisksweeper
    -daisydisk
    Wären schon mal 3 zuverlässigere Tools

    Nochmal die Zuordnungen der Dateien unter über diesen Mac sind häufig fehlerhaft, der speicherplatzverbrauch ist eher, abgesehen von den mitgezählten mobilen Backups, eigentlich stimmig.
     
  5. bginner

    bginner Ingrid Marie

    Dabei seit:
    13.12.09
    Beiträge:
    266
    Danke erstmal für die Vorschläge.

    Mich würde auch mal Interessieren was die neue Rubrik "Löschbar" bedeutet. Die wird offensichtlich schon zum freien Speicher dazu gerechnet.

    Würde es auch was bringen wenn ich mein MacBook neu aufsetze? Ich hab das mit meinem iPhone gemacht als ich da ca. 8 GB sonstige Daten hatte. Nachdem ich es neu aufgesetzt hatte, waren nur noch 400 MB Mülldaten vorhanden.
     
  6. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    7.236
    Bei mir hat er auch unter Sierra die komplette iTunes Mediathek in die Systemspalte gezogen. Verstehe auch nicht wieso es nicht unter iTunes Daten oder so steht, aber ich schaue nur auf die Allgemeinanzeige wie viel noch frei ist und das ist noch genauso wie unter El Capitan.

    Ich beachte diese bunten Flächen auch schon ewig nicht mehr.
     
  7. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Zehendlieber

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    4.180
    Das sind Daten, bei denen macOS vermutet, dass sie löschbar sind, weil sie später wieder aus dem Internet heruntergeladen werden könnten. Das sind beispielsweise lokale Kopien von Dokumenten, die auch in der iCloud liegen, oder bei iTunes gekaufte Filme, die du bereits angeschaut hast.
     
  8. cmg1987

    cmg1987 Gala

    Dabei seit:
    08.10.11
    Beiträge:
    50