1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10GB mehr Daten nach kopieren auf OS X?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Karud, 12.04.07.

  1. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Hi,
    ich habe via Senuti eben meine Daten vom iPod (läuft eigentlich unter Windows)
    auf meinen neuen Mac kopiert, klappt bestens.
    Senuti hat alle Daten nach "Musik" kopiert und ich habe sie dann in iTunes eingefügt.
    Allerdings ist der Musikordner jetzt 20GB groß, das kann nicht sein, da der iPod grade mal
    knapp 8GB Daten gespeichert hat.

    Woher nimmt OS X jetzt die fehlenden 9-10GB (waren noch 2GB Video dabei), weiß das einer?

    Schönen Abend noch,
    Karud.
     
  2. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Geh mal in dein iTunes auf "Darstellung" und dann auf "Duplikate anzeigen". Schau dann mal, ob die Songs alle zweimal vorhanden sind. Das wäre meine einzige Erklärung. Ansonsten die Musik runter machen und neu draufhauen.
     
  3. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Nope, daran liegt es nicht, ich habe zwar doppelte Lieder, aber die sind schon richtig.
    (Überschneidungen von "Best Of" und normalen Alben...
     
  4. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Vielleicht hat er die neu kodiert? Vorher war es vielleicht MP3 128 und jetzt ist es z.B. AAC 256 oder so? Überprüf das mal.

    Salve,
    Simon
     
  5. Bismarck

    Bismarck Boskoop

    Dabei seit:
    02.05.06
    Beiträge:
    39
    Hast du die nicht einfach doppelt auf dem Rechner!?
    Vom iPod in den Ordner Musik. Von da nochmal in iTunes, welches die nochmal extra in der iTunes Library speichert, oder?


    lg
     
  6. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Neu codiert hat er sie nicht, ich habe da mal eine Stichprobe gemacht und die stimmt überein,
    auch in der Größe der Datei.
    Gibt es bei Mac auch versteckte Ordner, wo kann ich die sichtbar machen, wenn sie existieren?

    @ Bismarck

    Na ja, aber ich müsste sie doch trotzdem sehen, und ich kontrolliere das ja direkt am Ordner "Musik" wie groß der ist. Bei Windows greift iTunes ja nur auf die Ordner zu, ich denke das wird bei Mac nicht anders sein.
     
  7. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Überprüfe deinen Computer mit WhatSize und du wirst die Quelle des Übels schnell auffinden.
     
  8. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Da ist es, MacSize zeigt mir den Ordner iTunes an, ich habe also alle Daten doppelt, wie Bismarck
    es gesagt hat.
    Habe den Ordner nicht gesehen, dann habe ich die überflüssgen Daten gelöscht und dann hat er
    es in iTunes nicht mehr lesen können, obwohl der Ordner ja noch da war.

    Na ja, danke nochmal an euch, jetzt weiß ich jedenfalls wo die Probleme gelegen haben. :)
     

Diese Seite empfehlen