1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10.6 und Ärger mit "fontd"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von gateway_2_hell, 29.08.09.

  1. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Hallo,

    langsam aber sicher funktionieren die meisten Sachen meiner SnowLeopard-Installation ;)

    Ich plage mich im Moment mit dem Prozess fontd rum, der beim Öffnen von Office immer mal wieder 70% CPU-Last verursacht und den Mac deutlich bremst...

    Habt ihr ne Idee was das sein könnte?

    Achja, ich habe zusätzliche Schriftarten in /Library/Fonts kopiert, weil ich die mir Word nutzen will. Was das falsch die einfach da rein zu kopieren? Kenne das so von Windows...
    Wenn ich die "Schriftensammlung" starte sind die nachträglich hinzugefügen Fonts auch vorhanden.
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Hm, dazu erstmal der Hinweis, dass Benutzerschriften in "~/Library/Fonts" liegen sollten. Notfalls schieß den Prozess doch mal mit Aktivitätsmonitor ab.

    Edit: In Schriftsammlung.app mal die Schriften überprüfen lassen, nach Duplikaten auflösen und diese, sofern vorhanden, löschen.
     
  3. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Ich hab die Schriften nun im Home/Library/Fonts Ordner. Alle Schriften bestehen die Überprüfung, aber der Eintrag "Duplikate auflösen" ist nicht wählbar.
     
  4. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Komisch, hast du alle Schriften markiert?
    Na, wird auch nicht so schlimm sein. Wie verhält sich der Dämon? Hast du mal neu gestartet?
     
  5. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Ja ich habe alle Schriften markiert... Neustart wurde auch schon Probiert...
    Wenn ich fontd beende, kommts gleich wieder.

    Was macht der Prozess denn eigentlich?
     
  6. wueste

    wueste Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    93
    Welche Office Version nutzt Du?
     
  7. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Fontd gibt es unter Tiger garnicht. Hast du irgendwelche Font-Verwaltungssoftware installiert?
     
  8. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Ich nutze Office 2008 und habe ein frisch Installiertes Snow Leopard.
     
  9. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich habe gerade Folgendes gelesen:

    „Snow Leopard will expand upon Font Book to provide full Auto Activation of any fonts requested by any application, using Spotlight to track them down.“

    Ich könnte mir vorstellen, dass fontd genau dies macht – Fonts für Applikationen bereitstellen. Vielleicht macht es Sinn, den Prozess einfach mal nudeln zu lassen.

    Wenn du eine frische Installation gemacht hast, sollte ja der Font-Cache i.O. sein.
     
  10. picjoe

    picjoe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.08.07
    Beiträge:
    76
    Hallo an Alle,

    auch ich habe Probleme mit "fontd" unter 10.7 allerdings.

    durchnudelnlassen des Prozesses hilft scheinbar nicht. Bei jedem Start von Schriftrelevanten Programmen wie z.B Word, Indesign etc. sehe ich erst mal 10 Minuten lang den Beachball.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung?

    Danke Euch
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.958
    Schriften mittels schriftensammlung schon überprüft/repariert?
    Doppelte Schriften oder an schriften etwas geändert?
    Gleiches Problem auch im SafeMode?( hierbei wir auch der fontcache neu angelegt, konnte also sein, das beim nächsten Neustart alles wieder ok ist)
     
  12. picjoe

    picjoe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.08.07
    Beiträge:
    76
    Danke Macbeatnik,

    Du hast mich auf die richtige Fährte gelockt. Alle Deine Tips habe ich probiert. Nichts änderte sich. Aber dabei kam mir die Idee mal zu schauen, welche Schriften überhaupt "aktiv" sind.
    In der Schriftensammlung sieht man das nicht wirklich gut. Aber mit Suitcase Fusion (Version 3), was ja immer wieder auch in den Foren zerrissen wird. Und siehe da: ich hatte 10297 aktive Schriften :)

    Der Rest ist History und das Problem war wieder gelöst; Word z.B. öffnet wieder binnen 5 Sekunden. Danke Macbeatnik für den Input und Deine Zeit.
     
    #12 picjoe, 27.06.12
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.12

Diese Seite empfehlen