1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10.6.: Kein Pop mehr in Mail (Gmail)

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von magickalpe, 10.09.09.

  1. magickalpe

    magickalpe Cox Orange

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    97
    Hallo,

    ich habe 10.6. installiert. Danach konnte ich keine Emails mehr über meinen Gmail-Account senden und empfangen (pop). Also habe ich den Account aus Mail rausgeschmissen und neu erstellt.

    ABER: Jetzt kann ich keinen pop Account mehr erstellen, nur noch IMAP. Zwar habe ich im Netz etwas über eine Seite 2 beim Erstellen gelesen, auf der man zwischen pop und IMAP wählen kann, allerdings komme ich nicht zu dieser Seite - ich kann nur auf fertigstellen klicken.

    Zusätzlich habe ich, wenn ich IMAP nehme im Programm oben mein eingerichtetes Postfach und ganz unten noch mal einen Gmail Ordner. Wenn ich eine Nachricht bekomme muss ich sie in beiden Ordnern als gelesen markieren. Das sollte doch normalerweise nicht so sein?!
     
  2. Corlebohne

    Corlebohne Gloster

    Dabei seit:
    27.04.09
    Beiträge:
    62
    Ich hatte das gleiche Problem. Wenn ich meine Daten eingegeben habe bei der ersten Aufforderung, dann prüft er ob er ne IMAP verbindung kriegt. Das geht nicht, da man ja POP aktiviert hat. Allerdings konnte ich anschließend auf "Weiter" oder so ähnlich klicken, und konnte dann tatsächlich auswählen ob POP oder IMAP. Das Problem war dann nur dass ich zwar Mails senden, aber keine empfangen konnte.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Irgendwie musst du da zu diesem 2ten Fenster kommen, bei mir hat es geklappt. Haste mal probiert "@googlemail.com" statt "@gmail.com" zu nutzen?
     
  3. magickalpe

    magickalpe Cox Orange

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    97
    Danke für deine Antwort. Mittlerweile bin Ich auf die 2. Seite gekommen und konnte auch einen pop-Account einrichten. Email senden geht dann allerdings nicht. Also habe ich alles wieder als IMAP ei gerichtet. Dann habe ich aber immer zwei Postfächer mit dem selben Inhalt?! Wieso legt Mail noch mal ei en ganzen Ordner "Gmail" an (mitunterordnern wie sent, trash, etc. ) wenn ich schon in Postfach mit Gmail habe?
     
  4. davidhellmann

    davidhellmann Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    404
    wer nutzt noch pop? imap ist ja wohl mal das beste wo gibt! pop ist so sinnlos und unübersichtlich. aber naja muss ja jeder für sich selber entscheiden.
     
  5. magickalpe

    magickalpe Cox Orange

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    97
    Es geht mir nicht um pop. Ich will nur keine zwei "Posteingänge" haben. Und der wird von Mail generiert.
     
  6. Gofid Letterker

    Gofid Letterker Cox Orange

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    98
    Es gibt mehrere Gründe, warum ich gerne POP nutzen möchte, statt IMAP. Die Mail Regeln z.B. Es kann doch nicht sein, dass das nicht mehr funktioniert? Das Problem ist bei mir lediglich dadurch entstanden, dass Mail nach dem Umstieg zu 10.6 bockig war und ich es neu aufsetzen und meine Mailboxen importieren musste, sowie den Account neu einrichten. Anscheinend ist das das Problem, denn bei unserem anderen MacBook hat der Umstieg ohne Probleme funktioniert - es geht alles genau so gut wie vorher auch trotz Mail, trotz Google Mail, trotz POP.

    Irgendwie scheint das neue Mail nicht mehr richtig in der Lage zu sein POP Accounts unter Gmail richtig aufzusetzen. Denn jedes Mal, wenn sich mein Mail mit dem Server verbinden will soll ich ihm das Zertifikat für imap.gmail.com bestätigen, obwohl ich bei der Erstellung sowohl POP als Servertyp angegeben habe, als auch die serveradresse auf Googles POP-Adresse umgeschrieben habe. Das ist das erste hartnäcke Problem, dass ich in meinen 2 ersten Jahren als Mac-User erlebe, ich hoffe ich finde bald eine Lösung...

    Ich schau mir am besten mal genau die Mail-Config des MacBooks an um etwaige Unterschiede auszumachen. Wenn ich etwas finde, das zur Lösung beiträgt, lass ich es euch wissen.

    EDIT: Bei mir gelöst - den einzigen Unterschied, den ich ausmachen konnte ist, dass am MacBook der Port unter "Erweitert" auf 995 gesetzt war, meine Account aber auf 993 eingestellt war. Ich hab aus der 3 eine 5 gemacht und nun verhält sich mein Mail unter POP genau so wie vor der Umstellung. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja?

    @magickalpe: IMAP funktioniert (soweit ich es verstehe) so, dass dein Client initial alle Emails deines Accounts herunterlädt und zwar so, wie sie auf dem Mailserver angeordnet sind. Wenn du nun lokal eine Änderung machst, wird die Datei auf dem Server exakt so behandelt wie die Datei, mit der du gerade lokal umgehst. Wenn du die ganze Zeit POP genutzt hast sind deine Mails lokal vermutlich stark anders angeordnet als online. IMAP würdest du 'richtig' nutzen in dem du deine alten lokal Postfächer auflöst und nurnoch mit denen umgehst, die er dir "neu angelegt" hat. Ich hab in der Zeit in der ich POP nicht nutzen konnte auch IMAP benutzt und ich muss sagen, dass ich damit (auch aufgrund meiner lahmen Leitung) nicht viel anfangen konnte, weil auch meine ganzen Mailregeln etc. nicht mehr funktionstüchtig waren.
     
    #6 Gofid Letterker, 11.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.09

Diese Seite empfehlen