1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10.6.1: Finder konnte nicht gefunden werden.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BurningWave, 16.09.09.

  1. BurningWave

    BurningWave Cox Orange

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    101
    Hallo liebe Apple-Gemeinde.
    Mir ist gerade eben ein außergewöhnlicher Fehler widerfahren:

    Ich hab im Internet gesurft, bei Pages ein Dokument erstellt und bei aMSN geschrieben.
    Plötzlich fiel mir auf, dass mein iMac lauter wurde und die Lüfter hochfuhren, zu erst dachte ich, dass mal wieder Flash am werk wäre aber nein. In der Aktivitätsanzeige hatte der Finder eine CPU-Auslast von 80 - 90 % verursacht, das war bei mir zuvor noch nie der Fall.

    Ich wollte dann den Finder in Dock-Expose genauer Betrachten, fiel mir auf, dass Finder keinen runden Kreis mehr unter sich hatte und die Fehlermeldung erschien, dass das Programm Finder nicht gefunden werden konnte.

    Zuerst hatte ich dann geschaut, ob man per Sofort Beenden einen eventuellen crash beheben könnte, aber im Dialog stand Finder nicht zu Auswahl, auch meine Festplatte war vom Schreibtisch verschwunden aber in der Aktivitätsanzeige kochte Finder nach wie vor mit 80 - 90 % CPU Auslast herum.

    Ein Neustart im gesichertem Modus hat jetzt erstmal ergeben, dass der Finder wieder funktioniert aber was zur Hölle war da los?
     

Diese Seite empfehlen