1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

10.5 Chinesisch ITABC - QWERTZ anstelle QWERTY

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von n00b32, 03.05.09.

  1. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
  2. bostokk

    bostokk Morgenduft

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    165
    Mit Boardmitteln geht es meines Wissens wirklich nicht (zumindest nicht über einen einfach zugänglichen Menupunkt) . Komischerweise war es bei Tiger (Mac Os 10.4) anders, da war es aus was für Gründen auch immer richtig, obwohl ich mein PB in HK kaufte und folglich eine QWERTY Tastatur hatte, jedoch Deutsch als Systemsprache.

    Umgewöhnen ist wohl das Einfachste wenn man, so wie ich, auf Fremdmittel verzichten will. Meine eigene Erfahrung ist, dass es am einfachsten ist wenn man nicht bei jedem Z & Y auf die Tastatur schaut, sondern einfach tippt, da man ja eigentlich sowieso weiss was man drücken will/muss.
     
  3. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    Hi,

    die Aussage hilft mir gut, Zeit zu sparen und mich nach Softwarealternativen umzusehen.

    Allerdings eine Idee: Hast du damals unter Tiger mit Monolingual oä. die Sprache Englisch entfernt? Sprich, dass er dann gezwungen war, Deutsch herzunehmen?

    Gruss

    n00b
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    So genau weiß ich nicht, worum es dir geht, weil ich nicht in anderen Threads auf Englisch lesen will, was du brauchst. Aber ich denke, es geht um die Tastaturumstellung. die hat aber mit den Sprachpaketen in den Programmen, die Monolingual entfernt (und dadurch viel Ärger anrichtet), nichts zu tun.
    Wenn ich in den Landeseinstellungen auf US Tastatur stelle, dann ist im System auf Querty gestellt - klar, dass sich die Tasten (Hardware) nicht umstellen können. Aber in der US- Einstellung ist z eben y und y ist z (samt sämtlichen anderen Layoutdifferenzen). Wenn du also fließend mit der anderen Tastatur umgehen kannst, dann ist es doch kein Problem auf Chinesisch umzustellen.
    Aber, wie gesagt, so ganz genau, habe ich dein Problem nicht verstanden.
    du könntest dir doch auch eine querty Tastatur besorgen und immer anschließen, wenn du chinesisch schreibst - die Systemumstellung funktioniert mit einem Tastendruck.
    salome
     
  5. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    Hi,

    genau das ist das Problem:

    der Nutzer für die chin. Eingabe hat sich an das dt. Tastaturlayout gewöhnt. Insofern ist das autom. eingestellte und unter 10.5 nicht veränderbare englische Layout bei der chinesischen Eingabe das Hindernis.

    Unter 10.4 schien das schon zu gehen, wie meine Googelei ergab - nur unter 10.5 eben nicht mehr (System auf dt. respektive chinesisch - Finder und alles andere: wähle ich jetzt ITABC als Eingabe, dann ist das US Layout für die Tastatur starr...)

    Ein Programm, was dies richtig hinbiegt, ist das hier:

    最新版本 v1.9.3 (for Mac OS X Leopard 10.5)
    Fun Input Toy v1.9.3 (Intel) (6.1MB)

    10.5 auf dt., PinYin ausgewählt funktioniert super;

    wenn ich 10.5 dann aber als Systemsprache "Chinesisch" auswähle, spinnt das Programm: in der Konsole tauchen ständig Chrashs auf, Beachball kommt ständig, eine Krux: warum geht das unter der eigentlichen Sprache nicht...
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich kann ja nicht Chinesisch und weiß daher nicht, was ich da produziert habe. Aber bei Umstellung auf "vereinfachtes Chinesisch" kann ich Zeichen schreiben. Allerdings muss ich nach jedem Zeichen die Leertaste drücken, sonst verflüchtigen sich jeweils drei nach Eingabe des 3. Zeichens. Aber wenn man das mal heraußen hat: Zeichen, Leertaste, Zeichen Leertaste (dann vervollständigt es sich nämlich erst), geht das recht schnell. Nur mit Bordmitteln, OS X 10.5.6. Getippt habe ich einfach von Q bis M
    salome
     
    #6 salome, 04.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.09
  7. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    @salome:

    Danke für Deine Mühe: aber das ist nicht das, was ich meinte; Zeichen tippen ist kein Problem, aber die Tastaturbelegung muss zwingend auf Deutsch sein. Lösung dafür lautet:

    http://glider.ismac.cn/IMKQIM_1_6_5_SogouDict_1B022.dmg.zip

    ist nun das funktionierende Programm. Das vorher erwähnte macht den Eindruck, als habe jemand das IMKQIM auseinandergenommen und schlecht wieder zusammengebaut.

    Gruss

    n00b
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Na wunderbar, wenn es jetzt klappt. bostokk hat es ja gleich gewusst. :)
    salome
     

Diese Seite empfehlen