1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10.4.11 bootet nicht mehr - kernel panic

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mmhhh, 10.02.09.

  1. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    erstmal entschuldige ich mich schon jetzt falls zu diesem Problem schom ein Thread existiert. Habe gesucht aber nichts passendes gefunden...

    Folgendes Problem:
    - Powerbook 12", 1.5Ghz, 1,25Gb Speicher
    - 10.4.11 bootet nicht mehr, d.h. nach dem Einschalten erscheint der Apfel ein paar wenige Sekunden und dann erscheint Kernel Panic
    - Fehler ist einfach so aufgetaucht (keine Software installiert)
    - Start und Arbeiten im Sicherheitsmodus kein Problem
    - Festplatte scheint OK zu sein
    - einziger Arbeitsspeicherriegel zum testen heraus genommen, Problem bleibt bestehen
    - vieles versucht, PRAM loschen, Festplattendienstprogramm, Rechte, etc.
    - Orginal DVD's sind irgendwo im Haus gut versteckt... Freunde haben auch keine
    - Also nun Leopard gekauft, eingelegt, Taste C, ebenfalls kein booten moglich

    Was tun? Freue mich wenn jemand einen guten Tipp hat!

    DANKE!
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Was hast du für eine DVD gekauft, vielleicht ist sie für deinen Mac nicht geeignet. Warst bei Ebay oder im Geschäft.
    Wenn du im Safe Mode arbeiten kannst, dann liegt es nicht am System sondern doch an einer Software. Ein Plugin oder Add-on, QuickTime ist anfällig oder dieses AVR von Stuffit (die beiden vertragen sich nicht) .
    wenn du den einigen RAM herausgenommen hast, wie hast du dan gestartet, ich meine, ohne RAM geht gor nix.
    Leg doch einen neuen User an, mache den zum Startuser und schau mal, ob der normal funktioniert.
    Lade dir Applejack herunter und starte nach dessen installation mit Apfel + s und lass ihn alles reparieren und entleeren, was möglich ist.
    Und suche deine Orginal Installations CD - du wirst ja nicht in 13 Zimmern wohnen.
    salome
     
  3. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    Danke Salome.

    - Also, Applejack habe ich schon ausprobiert. Hat keinen Fehler angezeigt.
    - Leopard ist aus einem MacBox Set, heute im Geschäft gekauft
    - ein RAM Riegel kann beim Powerbook raus (ist der einzige, der andere ist fest auf der Platine)
    - Installations-CD's habe ich evt. verliehen und nicht wiederbekommen, bei 2 Zimmern sind nicht so viele Ecken zum suchen... ;)
    - das mit dem neuen User werdeich jetzt gleich mal probieren, melde mich
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    hmh - applejack repariert ja auch die Rechte und schmeißt überflüsige Logfiles uns sonstiges weg.
    Dass die gekaufte DVD nicht funktioniert ist schwer verständlich -
    Du kannst auch noch probieren, mit der Shifttaste (Hochstell- unmittelbar nach dem Startton halten) zu starten (ohne DVD), dann wird alles Überflüssige, nicht von Apple, ausgeschaltet. Wenn es dann funktioniert und du sogar arbeiten kannst, liegt derFehler in deiner Library.
    Hast du geprüft, ob auf der DVD ein Kratzer oder Schmutzfleck ist?
    also, vielleicht startet ja der andere user :)

    salome
     
  5. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Hast Du eventuell irgendwelche Geräte dean angestöpselt? Mein Drucker zum Beispiel macht beim Starten manchmal Probleme.
     
  6. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    Leider kein Erfolg. So langsam habe ich das Gefuhl, dass es nicht am System liegt sondern an der Hardware weil sich Leopard auch garnicht instalieren lasst. Es bootet nicht mal von der DVD...

    Vielleicht hat noch jemand einen Rat?
     
  7. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    @computerschreck
    Nein, keine neue Hardware oder Software. Nichts.
     
  8. kerker00

    kerker00 Boskop

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    206
    Besorg dir doch mal eine OS X Tiger Retail CD und versuche die zu starten und mache einen HardwareTest. Ich glaube den macht man mit der D - Taste am Anfang. Somit könntest du Hardware Schäden eventuell schon einmal ausschließen.
     
  9. mmhhh

    mmhhh Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    13
    Aber es muss doch auch mit der Leopard DVD laufen. Das Problem ist nur, dass weder D noch C funktionieren. Echt komisch... Im Bekanntenkreis hat keiner die Tiger CD. Beim einem Handler habe ich auch schon nett gefragt - ohne Erfolg.
     

Diese Seite empfehlen