1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

10.2 auf G3-iMac unter OS 9.1?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Kuechenrockerin, 27.03.07.

  1. Moin Moin,

    habe kürzlich einen iMac (blau) mit 500 Mhz und G3-Prozessor geschenkt bekommen und verfüge noch über zu wenig Erfahrung mit einem Mac, als dass ich mit meinem gefährlichen 10%-Wissen ein Chaos anrichten wollte :-D und die Schenkerin konnte mir die nachfolgenden Fragen nicht beantworten.
    Ich möchte
    a) 10.2 aufspielen und wissen, ob das unter 9.1 geht oder muss ich andere Voraussetzungen schaffen?
    b) die bisher angelegten Dateien unter 9.1.auf eine externe Festplatte speichern und bei Bedarf darauf zurückgreifen oder benötige ich dafür keine externe Festplatte?
    c) wireless ins Internet und der Mac ist Airport-fähig lt. Vorbesitzerin. Benötige ich dafür weiteres Equipment?

    Ich hoffe, hier jemand hilfsbereiten zu finden und
    grüße herzlich von der Eastcoast, Küchenrockerin
     
  2. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    MacTracker

    Kann sein, dass vor der Installation von Mac OS X ein Firmwareupdate noetig ist.

    zu a) Ja, zur Installation von der Mac-OS-X-CD oder -DVD booten.

    zu b) Wenn beim Installieren nicht "Festplatte putzen" gewahlt wird, sollten alle Dokumente im Dokumente-Ordner erhalten bleiben.

    zu c) Da kann sicher jemand anders besser antworten ... entweder eine Airport-Karte kaufen (wenn keine drin ist) oder aber so'n USB-Airport-Stick.
     
  3. Hallo MacTracker,
    vielen Dank für deine freundliche Hilfe und nu ist mir schon etwas wohler.
    Einen schönen Tach noch!
     
    patz gefällt das.
  4. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    :-D
     
  5. E99

    E99 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    536
    die installation von mac os x sollte eigentlich ohne probleme auf dem iMac funktionieren , habe nämlich selbst mal einen imac g3 DV SE gehabt und da hat die installation problem los funktioniert ( auf dem rechner war 9.2 drauf ).
    die daten würde ich auf eine externe festplatte kopieren oder einen externen CD - Brenner am mac anschließen und ne cd brennen.
     
  6. Ohhh, sorry Bonobo, ich habe deinen Nick übersehen, ist mir sehr peinlich, Asche auf mein Haupt *lach*, und ich werde dich nie wieder mit MacTracker ansprechen, versprochen!!!

    Und an patz oder "$list_of_apple_products_i_own" : danke für den netten Hinweis, ich weiß das sehr zu schätzen und werde mich bei Gelegenheit daran zu erinnern wissen, auch das verspreche ich *lach*!
     
  7. An macuser.cornel: das sind gute Tipps und meinen herzlichen Dank an dich!
     
  8. Wolphy

    Wolphy Gast

    Hallo Küchenrockerin!

    Also bei meinem IMAC G3 (noch mit 200MHz) war das mit dem OSX keine so gute Idee, war arsch langsam. Ausserdem war das Firmwareupdate nötig (!!!!), sollte aber bei deinem Modell klappen, da es bei 500MHz bereits ein 2001er Modell ist und die neuere Firmware haben sollte... Falls nicht bootet der MAC nach versuchter installation in allen verschiedenen Farben und verzerten Bild (oftmals als defekte hardware abgetan und auf ebay billigst zu finden). Nach Firmware update klappt dann alles wie gewohnt!

    Zu deiner Airport Frage: Ja, das klappt. Alte Airportkarte kaufen und (wenn ich mich nicht irre mit Adapter) reinstecken, dann sollte es klappen.

    Auf http://cupertino.de/pages/frameset.html findest du dein Modell mit der Original Konfiguration, da findest raus, was dein mac können sollte....

    LG.
     
  9. Hallo Wolphy,
    ganz lieben Dank für deinen Erfahrungsaustausch und den Link! Das hilft mir sehr weiter! Jetzt ist mir nicht nur wohler, sondern ich freue mich auf "Pimp my Mac".
    Die besten Grüße und einen Kleinlaster voller imaginärer Marzipanäpfel aus meiner Stadt und von mir
     
  10. Ich würde Dir raten 10.4 zu nehmen und nicht 10.2. 10.4 (Tiger) ist um einiges schneller.
     
  11. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Jo würde auch 10.4 nehmen, bei uns läuft das auch auf nem 600MHz-iMac und ist deutlich schneller als Jaguar 10.2.
    Alternativ geht auch 10.3, das nimmt sich mit Tiger nicht viel. Die ersten OS X Versionen sind in jedem Fall wesentlich zäher als die letzten beiden Versionen, da sollte man sich nicht beirren lassen.
     
  12. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Allerdings wuerde ich erwaegen, so'n USB-WLAN-Stick zu nehmen -- der schafft garantiert hoehere Uebertragungsgeschwindigkeiten (natuerlich abhaengig vom WLAN-Router). Soweit ich weiss, koennen die alten Karten fuer die iMacs nur 802.11b mit 11 MBit, spaeter kam dann 802.11g mit 54 (?) MBit, und inzwischen ist schon 802.11n raus, was noch schneller ist. Ausserdem bremsen langsamere Clients auch ein schnelleres Netz komplett aus.


    Wuerde ich auch so machen. Andererseits ... wenn 10.5 Leopard auch drauf laufen sollte, wenn's dann erscheint, dann lohnt es sich wohl, zu warten. Aber 10.2 ist schon bissl alt und eigentlich stinkt's schon ;)
     
  13. Wolphy

    Wolphy Gast

    Gern geschehen!
    GLG aus dem Alpenland!
     
  14. @Bonobo, herrmueller, Mainzelmännsche & Wolphy:
    lieben Dank für euer Engagement und eure aktuellen Vorschläge; in Anbetracht der Tatsache, dass mein Mac in jeder Hinsicht ein Geschenk ist, investiere ich gerne in das richtige Equipment.
    Zusammenfassend: Softwareauswahl gemäß eurer Tipps, entsprechende Aktualisierung der Firmware, Kauf eines Firewire-DVD-Laufwerks (mein Mac hat CD-Slot in und Apple nimmt meines Wissens einen Aufpreis für CD-Versionen ab 10.2, so dass ein DVD-Laufwerk durch weiteren Zusatznutzen nicht die schlechteste Idee ist), Kauf einer externen Festplatte & eines USB-WLAN-Sticks, Implementierung des Ganzen und Go!
    Das hört sich nach einem angenehmen Understatement-Mac an und darauf freue ich mich sehr.
    Jetzt reicht ein Kleinlaster voll imaginärer Marzipanäpfel als Dankeschön an euch nicht mehr; ich denke, ein 40-t-er ist eher angebracht und hoffentlich räumt Nideregger mir einen adäquaten Rabatt ein... :-D Danke euch allen nochmals und sonnige Grüße von der Eastcoast!
     
  15. gaymac1

    gaymac1 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.09.06
    Beiträge:
    66
    Achtung Wichtig !!!

    ACHTUNG WICHTIG !!!


    NEIN ! NEIN ! NEIN !

    Versuche NIEMALS(!!!!) OS-X auf einen iMac G3 zu spielen ohne VORHER das Firmwareupdate zu machen! Ich habe selber die leidvolle Erfahrung machen müssen, dass der iMac ohne Update nur noch als Ersatzteillager dienen konnte (habe allerdings dummerweise auch noch den PRAM zurückgesetzt).

    Das Firmwareupdate ist kein großer Akt. Und sollte er es schon haben, dann sagt Dir der MAC das, wenn Du versuchst es zu installieren.

    Der Link zu dem richtigen Firmwareupdate für Deinen iMac ist hier:

    Firmware-Download

    Und hier ist die Anleitung von Apple wie es gemacht wird:

    Anleitung

    Es kann nämlich sein, dass Du ohne das Firmware-Update nicht nur Probleme mit dem Bildschirm hast. Die kannst Du ja durch den zweiten VGA Anschluss über einen externen Bildschirm lösen.
    Nein, manche iMacs reagieren auf OS-X ohne Update damit, dass Sie starten, sich aber vor dem booten wieder in den Ruhezustand verabschieden und sich nicht aufwecken lassen.

    Also noch mal der dringende Rat:
    1. Firmwareupdate
    2. Erst dann OS-X aufspielen.

    Ich empfehle übrigens Panther, da es viel schlanker ist. Tiger belegt bei Komplettinstallation mindestens 4GB. Panther läuft selbst auf 128MB mässig und mit 256MB RAM ziemlich flüssig, während Tiger m.E. mindestens 512MB haben sollte.

    Hier hat Dir einer zu einem W-LAN-Stick geraten.
    Da schliesse ich mich an. Die Airport-Card ist zwar zu kriegen, aber der unbedingt nötige Adapter ist auch in eBay rar (wird nicht mehr hergestellt) und selten unter 80 EUR (ohne die Airport-Karte) zu kriegen.

    Allerdings funktionieren nicht alle WLAN-Sticks am G3 iMac.

    Ich habe mehrere durch, die ich weder unter OS 9.2.2 noch Panther oder Tiger nutzen konnte.

    Jetzt habe ich den Stick von D-Link (DL-122) dran.
    Nach Installation der beigefügten Software läuft der einwandfrei.
    Am besten mal bei www.billiger.de nachschauen, wo der am günstigsten ist. Der Straßenpreis ist in den verschiedenen Märkten sehr unterschiedlich. Beim Internetversender sollte er unter 25 EUR zu kriegen sein.

    Noch Fragen zum G3 iMac???
    Dann melde Dich ruhig per PN.
    Gruß,
    Frank
     
  16. E99

    E99 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    536
    auf meinem imac war auch 10.4 ( Tiger ) installiert , er war vielleicht nicht ganz so schnell , aber ganz langsam war er auch nicht.
     
  17. Wolphy

    Wolphy Gast

    @gaymac1:
    ja, ich stimme dem auf jedenfall zu, wollte nur sagen, dass es möglich ist....
    ich hatte auch den fehler mit dem pram gemacht. dachte schon der mac wäre geschichte, aber nach dem update klappte alles...

    die installation vom X bei meinem war dennoch sinnlos, da bei 200MHz das ganze keinen spaß mehr machte.
     

Diese Seite empfehlen