Zugriff auf netzwerk accounts

Dieses Thema im Forum "OS X Server" wurde erstellt von Winnie Puuh, 21.12.12.

  1. Winnie Puuh

    Winnie Puuh Cox Orange

    Dabei seit:
    28.09.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Frage:

    Wir haben im Büro einen Mac Mini mit os x server 10.7.
    Dort wurde für jeden ein Benutzer angelegt und man kann sich über den Finder mit dem Server verbinden.
    Jeder hat seinen eigenen Benutzerordner auf dem Server. Mail ist aber beispielsweise noch auf jedem Mac separat eingerichtet. Es gibt doch die Möglichkeit, dass sich jeder egal von welchem Mac mit seinem Benutzer anmelden kann und zugriff auf alles Dienste hat bsw. Mail.

    Unter Systemeinstellungen→Benutzer & Gruppen→Anmeldeoptionen habe ich mich mit dem Server verbunden.

    Was muss ich tun, damit ich mich an jedem Beliebigen Mac mit meinem Benutzer über das Anmeldefenster anmelden kann ohne diesen auf dem Mac angelegt zu haben.

    Hoffe ich habe recht verständlich erklärt auf was ich hinaus will. :-D

    Gruß

    Winnie Puuh
  2. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme au Mors

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    144
    Das ist allerdings ein Widerspruch. Wenn der Benutzerordner jedes Benutzers auf dem Server liegt, dann ist es gar nicht möglich, dass dieser Benutzer auf dem Mac etwas einrichten kann. Er hat ja dort weder einen Ordner, noch Schreibrecht.

    Ist es wirklich so, dass eine globale Benutzerfreigabe auf dem Server eingerichtet wurde und im jeden Benutzer-Account ein Unterordner dieser Freigabe als jeweiliger Privatordner eingestellt ist?
  3. Winnie Puuh

    Winnie Puuh Cox Orange

    Dabei seit:
    28.09.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich mit meinem MacBook ins Büro komme verbinde ich mich über den Finder mit dem Server.
    Dafür muss ich Benutzername und Passwort eingeben. Und dann habe ich zugriff auf die Freigegebenen Ordner. Darunter ist auch ein Ordner nur für mich. Habe mich allerdings etwas blöd ausgedrückt. Der eigentliche Benutzerordner ist natürlich auf dem jeweiligen Mac. Allerdings nutzten wir den Speicher des Servers, da es sonst nicht möglich ist an unterschiedlichen Arbeitsplätzen zu arbeiten.

    Momentan sind alle 10 Nutzer an allen sieben Macs eingerichtet. Man meldet sich an und verbindet sich dann via Finder mit dem Server um Zugriff auf die Ordner zu erhalten. Besser wäre aber wenn man an allen Macs nur einen Benutzer (Admin) hat und sich der jeweilige Benutzer dann über den Server seine Daten holt. So kann jeder an allen Macs arbeiten ohne an jedem Mac die Benutzer einzeln einzurichten zu müssen ...
  4. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme au Mors

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    144
    OK, dann ist das die Ursache des Problems. Die Benutzer müssen so eingerichtet werden, wie ich es beschrieben habe. Ein "manuelles" Verbinden mit dem Server wird dadurch unnötig.

    Oje, das bedeutet de facto, dass 70 Benutzer verwaltet werden müssen, anstatt nur 10.
  5. Winnie Puuh

    Winnie Puuh Cox Orange

    Dabei seit:
    28.09.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok, habe jetzt hier drei neue iMacs stehen. Die Benutzer sind bereits in der Server app angelegt.
    Unter Systemeinstellungen→Benutzer & Gruppen→Anmeldeoptionen habe ich mich mit dem Server verbunden.
    Wie bekomme ich es nun hin, dass ich den iMac anschalte und dann meinen Benutzer auswählen kann, der ja nur auf dem Server existiert?

    Bin absoluter Neuling
    ;)
  6. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme au Mors

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    144
    Mit dem Programm Server.app folgende Dinge prüfen:

    1) Sicherstellen, dass für die Freigabe "Users" auf dem Server mindestens die Funktionen "Für Mac-Clients freigeben (AFP)" und "Bereitstellen für Benutzerordner über AFP" eingeschaltet sind.
    2) Sicherstellen, dass die in Frage kommenden Benutzer tatsächlich als "Lokale Netzkwerkbenutzer" und nicht als "Lokale Benutzer" auf dem Server angelegt werden.
    3) Wird ein Benutzer neu angelegt, als "Benutzerordner" jeweils die vorgeschlagene Freigabe "Users" auswählen.

    Sind bereits Benutzer-Accounts angelegt, die umgestellt werden sollen, ist höchste Vorsicht geboten! Dies geht nur durch Auswählen des Benutzer-Accounts und Rechtsklick auf "Erweiterte Optionen". Der Eintrag "Benutzerordner" des Accounts muss von

    /Users/benutzerkurzname

    auf

    /Network/Servers/server-fqdn/Users/benutzerkurzname

    umgestellt werden. Hierbei sind "benutzerkurzname" und "server-fqdn" entsprechend auf den jeweiligen Namen und den DNS-Namen des Servers anzupassen. Währenddessen darf der jeweilige Benutzer natürlich nicht angemeldet sein.

    Auf den Clients besteht allerdings das Problem, dass die Dateien der jetzigen 70 lokalen Benutzer "irgendwie" auf die 10 Netzwerkbenutzer umkopiert werden müssen. Das kann im Detail knifflig sein ... Aus Sicht der beteiligten Betriebssysteme sind das insgesamt bis zu 80 verschiedene Benutzer.
  7. Winnie Puuh

    Winnie Puuh Cox Orange

    Dabei seit:
    28.09.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also die ersten Schritte habe ich. Die Benutzer sind leider als Lokale Benutzer angelegt worden.
    Habe jetzt allerdings zwei Lokale Netzwerkbenutzer angelegt um das Ganze zu testen bevor ich die Bestehenden Benutzer umwandle.
    Was muss ich noch einstellen?
  8. Winnie Puuh

    Winnie Puuh Cox Orange

    Dabei seit:
    28.09.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade die Dienste gestartet und nun kann ich mich als Andere Anmelden.

    Edit: Wenn ich mich nun anmelden möchte sagt er mir egal bei welchem Nutzer, dass das Passort falsch ist. Habe dies auch schon mehrfach geändert. An was kann das liegen ?
    Die Nutzer sind in der Server App angelegt und haben an der rechten unteren Ecke das Server Symbol. Sind also Netzwerkbenutzer, richtig?
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.12
  9. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Pomme au Mors

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    144
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass das Kennwort falsch ist. ;)

    Spaß beiseite: Ein gängiger Fehler könnte zum Beispiel sein, dass Du einem Netzwerkbenutzer einen Lang- oder Kurznamen gegeben hast, der mit dem eines lokalen Benutzers übereinstimmt. Dann "weiß" das System natürlich nicht, welcher Account gemeint ist. Wenn die Anmeldeoptionen übrigens auf "Anzeige: Liste der Benutzer" stehen, dann sollten etwa 30 Sekunden nach dem Systemstart bei der Anmeldung auch alle netzweiten Benutzer mit Name und Bild auf den Clients angezeigt werden.

    Es kann auch sein, dass Du beim Experimentieren zu viele Fehlversuche gemacht hast, und der Server diesen Benutzer gesperrt hat. Der muss dann von Hand wieder freigegeben weden.

    Ja.
  10. Winnie Puuh

    Winnie Puuh Cox Orange

    Dabei seit:
    28.09.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hat es funktioniert :-D
    Vielen Dank für deine Hilfe.

    Werde jetzt so nach und nach die Lokalen Benutzer umstellen ...
    Wenn ich fragen habe weiß ich ja an wen ich mich zu wenden habe ;)
  11. Winnie Puuh

    Winnie Puuh Cox Orange

    Dabei seit:
    28.09.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Komischerweise kann ich mich mal anmelden und mal nicht.
    Ein Neustart des Servers bring auch keine Abhilfe. Die Lokalen Benutzer sind bereit gelöscht und sind somit nicht doppelt.

    Edit: Habe jetzt den Server und drei iMacs über die Feiertage zuhause. Komischerweise funktioniert über das Heimnetzwerk die Anmeldung ohne Probleme ...
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.12

Diese Seite empfehlen