Tipp / Anleitung: MKV ohne Jailbreak auf ATV 3

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von TV-Junkie, 24.03.12.

  1. TV-Junkie

    TV-Junkie Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    3
    Das ist möglich durch eine "Blitzkonvertierung" (5 - 10 Minuten) ohne Qualitätsverlust. Bei Apple TV 3 spielt es dabei keine Rolle, ob es sich um ein 720p oder 1080p Format handelt. Jedoch habe ich über W-LAN Streaming-Probleme bei Filmen mit normaler Laufzeit über 5 GB.

    Plattform: Windows 7 Ultimate (64 Bit)

    Was braucht man?

    - XMedia Recode (Freeware)
    - MKV Toolnix (Optional, Freeware)

    Bei XMedia Recode nutze ich nicht die neuste Version 3.0.8.5 da diese bei mir nicht funktioniert (Meldung: Falsche Videoeinstellung - Egal was ich einstelle) sondern Version 3.0.8.1.

    Konvertierung mit AC3 5.1 Dolby Digital (DTS kann ATV nicht wiedergeben) (Gesamtzeit ca. 10 Minuten)

    1. XMedia Recode starten
    2. MKV per Drag 'n' Drop reinziehen, anklicken

    3. Reiter "Ausgabeformat":

    - Profil: Apple
    - Apple TV H.264 AC3
    - Dateiendung: m4v
    - Codec: MPEG-4 AVC / H.264
    - Codec: AAC
    - Haken unten und rechts bei "Audio / Video synchronisieren"

    4. Reiter "Video":

    - Haken unten bei "Video kopieren"

    5. Reiter "Audio" (bei deutscher DTS Spur):

    - Modus: konvertieren
    - Codec: AC3
    - Abtastrate: 48000
    - Bitrate (kbps): 640
    - Kanäle: 5.1

    Hinweis: Sollte es sich hier bereits um eine AC3 Spur handeln, unter "Modus" einfach "Kopieren" wählen!

    6. Reiter "Kapitel" (Optional):

    Falls bereits Kapitel vorhanden sind, übernehme ich diese, falls nicht, klicke ich rechts unten auf "Kapitel auto. hinzufügen" und gebe 10 Minuten ein. Dadurch wird alle 10 Minuten eins erstellt.

    7. Konvertierung starten:

    - Klick auf "Job hinzufügen" oben in der Menüleiste
    - Klick auf "Konvertierung starten" oben in der Menüleiste

    Fertig !!!


    Konvertierung mit AAC Stereo + Dolby Digital AC3 5.1 (Gesamtzeit etwa 20 - 30 Minuten)

    Ich konvertiere immer mit 2 Audiospuren, da die AAC Spur für Geräte benötigt wird, die kein Dolby 5.1 unterstützen (TV Lautsprecher z.B.).
    Hier wird es ein wenig umständlicher. Wir ziehen den Film wie gehabt in XMedia Recode und klicken darauf.

    1. Reiter "Format":

    - Profil: Benutzerdefiniert
    - Format: AAC
    - Dateiendung: aac
    - Codec: AAC
    (Alles andere so lassen)

    2. Reiter "Audio":

    - Deutsche Audiospur wählen
    - Modus: Konvertieren
    - Codec: AAC
    - Abtastrate: 44100
    - Bitrate (kbps) 192
    - Kanäle: Stereo
    (Alles andere so lassen)

    3. Jetzt auf "Job hinzufügen" und auf "Konverteren" und wir erhalten eine AAC Tonspur.

    4. MKV Toolnix:

    Nun benötigen wir das MKV Merge / Multiplex Tool (bei mir heßt es "mmg.exe").

    - Wir ziehen zuerst die originale MKV per Drag 'n' Drop rein und anschließend die AAC Spur
    - Wir navigieren die AAC Spur an 2. Stelle (unter die Videospur) und setzen einen Haken rein
    - Überflüssige Spuren wie englische Tonspuren und Untertitel können entfernt werden (Haken entfernen)
    - Wir klicken auf "Muxen starten"

    Danach benutzen wir wieder XMedia Recode, ziehen die neue MKV rein und stellen alles so ein wie unter "Konvertierung mit AC3 5.1 Dolby Digital" bis auf

    5. Reiter "Audio":

    - Die erste Tonspur (AAC) anklicken
    - Modus: Kopieren

    - Die 2. Tonspur (z.B. DTS) anklicken und wie unter "Konvertierung mit AC3 5.1 Dolby Digital" einstellen.


    TV-Junkie
    #1
    wdominik gefällt das.
  2. Schrauber_Klaus

    Schrauber_Klaus Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Danke erstmal für dieses Tutorial. Ich habs direkt mal ausprobiert.

    Ich nutze deine erst Variante. Komischerweise erzeugt mir Xmedia immer eine Datei ohne Inhalt (0 MB). Irgendeine Ahnung was ich da falsch mache?
    #2
  3. TV-Junkie

    TV-Junkie Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    3
    Ja, scheint ein Bug in Version 3.0.8.5 zu sein, deshalb habe ich geschrieben ich nutze Version 3.0.8.1 und nicht 3.0.8.5. Auf der Downloadseite
    http://www.xmedia-recode.de/download.html
    findest du diese ebenfalls, der 3. Download von oben.
    #3
  4. Schrauber_Klaus

    Schrauber_Klaus Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Ah, das ist ja seltsam. Mit der Version 3.0.8.1 klappt es.

    Zusatzfrage 1: Untertitel kann man im Apple Format nicht einbauen, oder? Die werden entweder eingebrannt oder sind weg, richtig?
    Zusatzfrage 2: Habe hier eine Datei mit AC3 Tonspur. Damit die auch auf dem iPad abgespielt werden kann, muss ich die Tonspur in Stero umconvertieren, ne? Zumindest im iTunes kam gerade schon mal kein Sound raus wenn ich "Audio kopieren" auswähle, bei VLC Player aber schon?
    #4
  5. TV-Junkie

    TV-Junkie Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    3
    Ja untertitel gehen glaub ich nicht, hab ich aber noch nicht getestet.

    AC3 am besten in AAC Stereo umwandeln.
    Wenn es ein Film ist, kannst du die 2. Variante in der Anleiung nehmen, dann hast du beide Tonspuren. Wenn du nur eine Stereo Spur brauchst, kannst du statt AC3 einfach AAC Stereo wählen.
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.12
    #5
  6. wdominik

    wdominik Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    59
    Mit dem Tool Subler lassen sich nachträglich Untertitel einfügen, welche nach Bedarf ein und ausgeblendet werden können (Soft Subtitles) und auf allen Apple Geräten funktionieren müssten. (Auf iPhone 4S, iPad 3 und Apple TV 3 kann ich es zumindest bestätigen)
    #6
  7. TV-Junkie

    TV-Junkie Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    3
    So, da nun endlich eine neue Version von XMedia Recode (3.0.9.4) erschienen ist, in der der "AC3 Bug" behoben wurde und man nun aus einer Tonspur mehrere erzeugen kann, geht die Konvertierung nun noch einfacher (vielleicht wurden meine Mails an den Entwickler ja endlich erhört). Es muss keine AAC Spur mehr separat erstellt und mit mkvmerge hinzugefügt werden.

    Vielleich kann man die Anleitung ja mal irgendwo als festes Tutorial im Forum einbauen...


    Anleitung MKV in M4V mit AAC und AC3 5.1 Spur:
    (Bilder zum Vergrößern für volle Größe ggf. mehrfach anklicken!)


    1. XMedia Recode hier laden
    2. XMedia Recode starten
    3. MKV per Drag 'n' Drop reinziehen

    4. Reiter "Format"

    1.jpg

    - Profil: Apple
    - Apple TV 1 (H.264 AC3)

    Hinweis: Auch bei ATV 3 dieses Profil wählen, wenn man Dolby Digital 5.1 möchte!

    Alles andere so lassen wie auf dem Bild.


    5. Reiter "Video"

    2.jpg

    - Nur Haken unten bei "Video kopieren" setzen

    Hinweis: Die Videospur bleibt somit unberührt und wird nicht erneut kodiert!



    6a. Reiter "Audio" - 1. Tonspur

    3.jpg

    In diesem Fall haben wir 1 DTS Spur, DTS kann Apple TV aber nicht wiedergeben. Zudem erstellt man hier am Besten 2 Audiospuren, 1x AAC Stereo (für Geräte, die kein Dolby Digital unterstützen wie iPhone, iPad, TV-Lautsprecher...) und eine AC3 5.1 Spur (Dolby Digital) für Geräte, die dieses unterstützen und am optischen Ausgang angeschlossen sind. Die AAC Spur sollte zuerst erstellt werden. Also

    - Die Audiospur im rechten Fenster anklicken
    - Modus: Konvertieren
    - Codec: AAC
    - Abtastrate: 44100
    - Bitrate (kbps): 192 (empfohlen)
    - Kanäle: Stereo


    6b. Reiter "Audio" - 2. Tonspur

    4.jpg

    - DTS Spur im linken Fenster anklicken
    - Modus: Konvertieren
    - Codec: AC3
    - Abtastrate: 48000
    - Bitrate (kbps) 640 (empfohlen)
    - Kanäle: 5.1
    - Auf den Pfeil zwischen den beiden Fenstern klicken, um die 2. Audiospur hinzuzufügen


    7. Reiter "Kapitel" (Optional)

    5.jpg

    Ich füge immer Kapitel ein, sofern keine in der Originaldatei vorhanden sind.

    - Kapitel auto. hinzufügen
    - Im mittleren Feld z.B. 10 für alle 10 Minuten eingeben


    8. Konvertierung starten


    - 1 Klick auf "Job hinzufügen" (oben in der Menüleiste)
    - 1 Klick auf "Kodieren" (oben in der Menüleiste)

    6.jpg

    Dauer je nach Filmlänge und PC unterschiedlich.


    TV-Junkie
    #7
    flash77 gefällt das.
  8. Martin Wendel

    Martin Wendel Moderator & Redakteur AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    21.836
    Zustimmungen:
    1.894
    #8
  9. flash77

    flash77 Adams Apfel

    Dabei seit:
    15.11.10
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    11
    Schöne Anleitung - gibt's das Programm auch für OSX?
    #9
  10. TV-Junkie

    TV-Junkie Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    3
    Ne, leider nur für Windows.
    #10
  11. Martin Wendel

    Martin Wendel Moderator & Redakteur AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    21.836
    Zustimmungen:
    1.894
    Für OS X findest du eine Anleitung im Wiki!
    #11
  12. Prince Junior

    Prince Junior Erdapfel

    Dabei seit:
    01.06.11
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Ich versuchs grad mal mit "Handbrake".
    Anbei ein Screenshoot. Hoffe dass mein ATV3 den Film 1:1 wiedergeben kann, oder leidet die Qualitaet darunter? Habe ich etwas vergessen einzustellen? Auf meinem iMac funktioniert der Film ueber den VLC Player einwandfrei. Nur moechte ich den gerne auf meinem TV Schauen :)
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.12
    #12
  13. relyx

    relyx Antonowka

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    am einfachsten (ohne konvertieren usw) geht's so:
    - Plex Media Server downloaden
    - Plex App aufs iPhone oder iPad

    - Film auf der App wiedergeben und per Airplay-Button zum Apple TV schicken... voilà, jedes Format funktioniert in FullHD

    ich weiß gar nicht, warum ich das Apple TV gejailbreakt hatte... ;)
    #13
  14. Prince Junior

    Prince Junior Erdapfel

    Dabei seit:
    01.06.11
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Plex kostet 4€ :)
    Was ist aber wenn man eine 18gb mkv datei aufm pc hat und nur ein 16gb iphone/ipad? :)
    Hab zwar eins mit 64gb, allerdings habe ich vorhin mal "airparrot" ausprobiert. Hackt schon etwas. Stelle mir solch einen stream
    vom iphone ebenfalls etwas hackelig vor :)
    hmmm
    #14
  15. Martin Wendel

    Martin Wendel Moderator & Redakteur AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    21.836
    Zustimmungen:
    1.894
    Plex streamt nur, das verbraucht nicht viel Speicherplatz am Gerät selbst. ;)

    Aber ich finde den Weg auch etwas umständlich. Dann lieber gleich einen Fernseher kaufen, der direkt auf die Plex-Mediathek zugreifen kann. ;)
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.12
    #15
  16. Prince Junior

    Prince Junior Erdapfel

    Dabei seit:
    01.06.11
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Heisst also, es streamt den film auf mein iphone/ipad, welchen ich dann
    vom ebengenannten geraet noch aufs atv3 streamen muss?
    Sehr uncool. Nichts fuer mich.
    Ich will einfach nur einen film auf meinem iMac abspielen und diesen dann
    aufs atv streamen. Irgendwie eklig dass das atv3 keine mkv dateien liest.
    #16
  17. Martin Wendel

    Martin Wendel Moderator & Redakteur AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    21.836
    Zustimmungen:
    1.894
    Ich wollte das auch, und nachdem sowieso eine TV-Anschaffung anstand, habe ich mir gleich das passende Gerät gekauft, das auf meine Plex-Mediathek zugreifen kann (alle neueren LG-Geräte sollten das können).
    #17
  18. relyx

    relyx Antonowka

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    tv mit plex ist natürlich gut, nur hier geht's ja um apple tv...
    ich finde nichts schlechtes an der Lösung. das streaming "über" das iOS-Device beansprucht dieses nicht. kein speicherplatzbedarf auf dem device, kein (bzw. kaum) Akkuverlust, während der Wiedergabe kann man's locken oder als Fernbedienung einsetzen. es gibt übrigens keine Aussetzer, selbst 1080er mkvs mit 10gb große funktionieren bei mir übers wlan bestens (schnellen wlan-router natürlich vorausgesetzt, oder atv und mac per Kabel anschließen) außerdem zeigt plex alle filme schön inkl. cover usw. auf dem iOS-Device an...
    #18
  19. Prince Junior

    Prince Junior Erdapfel

    Dabei seit:
    01.06.11
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    11
    Mein Lg hat leider keinen ethernet-anschluss. Wlan besitzt er ebenfalls nicht. Habe ihn nur wegen dem
    sehe guten 3D und design gekauft. Internet im
    fernseher brauche ich definitiv nicht :)
    gibt ne alternative zum plex server? Ist mir ehrlich gesagt etwas zu teuer. Mit dem kommenden jailbreak fuers atv3 wird das ding ja hoffentlich MKV dateien abspielen koennen. Allerdings weiss ich nicht wie ich diese dann vom
    imac abspielen kann!? Hmm.
    Habe eine easybox 903 mit na 16.000er leitung. Laedt mit 1,7mb/s. Reicht locker aus.
    #19
  20. relyx

    relyx Antonowka

    Dabei seit:
    06.12.07
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    4€ zu teuer für ne app, die ne Menge Ärger, Konvertierung und Sucherei spart... Ähm, würde mir da generell die frage stellen, ob Apple das richtige ist...
    #20
    Martin Wendel gefällt das.

Diese Seite empfehlen