1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Zur aktiven Teilnahme an diesem Forenbereich gelten bestimmte Mindestvoraussetzungen: Dreimonatige Mitgliedschaft, 50 Beiträge und fünf Gefällt mir. Näheres dazu im angepinnten Thread.
    Information ausblenden

[Universal] Planny - Intelligenter Alltagsplaner

Dieses Thema im Forum "App-Promotion" wurde erstellt von StevenBeerbaum, 17.10.17.

  1. StevenBeerbaum

    StevenBeerbaum Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.01.13
    Beiträge:
    145
    Hallo Apfeltalk-Community :)

    Als junger Student habe ich die vergangenen Jahre an einem komplexeren webbasierten Projektmanagement Tool gearbeitet. Dann reizte mich jedoch die Entwicklung für iOS und ich überlegte, wie man ein modernes, simples und intelligentes Alltagsmanagement auf iOS bringen könnte.

    Der Beginn dieser Geschichte ist meine App Planny (englische Aussprache). Und es ist wirklich erst der Anfang.

    Link zur kostenlosen App
    https://itunes.apple.com/app/apple-store/id1289070327?pt=118779118&ct=apt&mt=8

    Bildschirmfoto 2017-10-17 um 00.48.59.png

    Planny ist keine übliche Todo-App, wie es sie haufenweise im App Store gibt. Planny ist DEIN persönlicher intelligenter Alltags-Assistent.

    Bei klassischen Todo-Apps werden 1-2 Listen erstellt, mit Aufgaben gefüllt und abgehakt. Weg sind sie. Mit der Zeit wird es mühselig, immer alles einzutragen. Man vergisst außerdem immer wieder reinzuschauen.

    Planny macht es anders.

    Der Assistent
    In Planny dreht sich alles um den heutigen Tag. Jeder Tag beginnt mit dem Assistant. Dieser zeigt alle Aufgaben an, die du öfter erledigt hast, sodass du sie nicht mühselig eintippen musst und das sogar intelligent. Erledigst du jeden Freitag den Wochenendeinkauf, wird Planny dir dies stets Freitags vorschlagen. Hinzu kommen Aufgaben, die du am Vortag vergessen hast. Diese können am jeweiligen Tag nachgeholt werden. Außerdem werden (bei Erlaubnis) Vorschläge aus deinem Kalendar gemacht. Zum Schluss kommen deine Listen / Projekte, die du angelegt hast. Diese werden nach Prioritäten und Deadlines sortiert angezeigt.

    Jeden Tag wählst du die Aufgaben aus, die du erledigen willst. Die Liste ist fertig und kann bei Bedarf (mit Siri) ergänzt werden.

    Über den Tag hinweg erhältst du neben den selbst gesetzten Erinnerungen, die aus der Notification direkt abgehakt und verschoben werden können, auch Erinnerungen daran, überhaupt etwas zu tun, sofern du die App länger nicht genutzt hast.
    Ist der Tag vorbei, wird deine Liste nicht einfach verschwinden. Sie wird gespeichert. Du siehst neben der Anzahl der erreichten 100% des Tages auch, welche Aufgaben du zu welcher Uhrzeit erledigt hast - für jeden Tag, an dem du Planny benutzt hast.
    Mit Listen / Projekten kannst du größere Projekte planen und bereits für die Zukunft festlegen, bis wann du Aufgaben erledigen willst.

    Verfügbarkeit
    Planny ist ab iOS 11 verfügbar (Universal) und wird Ende November auch für macOS erscheinen (Echtzeit-Synchronisation ist bereits jetzt Bestandteil). Die App ist sowohl deutsch als auch englischsprachig nutzbar (weitere Sprachen folgen).

    Die Zukunft
    Mit der Mac-Version kommt auch Planny 1.1 unter anderem mit umfangreichen Statistiken, Tagging und vielen Features, die extremen Power-Usern aktuell eventuell noch fehlen könnten.

    Vielleicht schaut ja der eine oder andere rein. Einen Schönen Start in die Woche wünsch ich!
     
    lx88 gefällt das.
  2. DerSmartphoneTyp

    DerSmartphoneTyp Jonagold

    Dabei seit:
    16.10.17
    Beiträge:
    20
    Habs mal runtergelasen, werde die App testen. Klingt interessant!
     
    StevenBeerbaum gefällt das.
  3. -_ Dissidia _-

    -_ Dissidia _- Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.15
    Beiträge:
    2.737
    Eine sehr interessante Application die ich auch gerne ausprobieren würde.

    Mit dem würde verbindet sich jedoch ein sehr großes "ABER" denn erst bei näherer Betrachtung erkannt ich das ABO-Modell in der App.
    Ich glaube, dass viele von diesem ABO-Modell abgeschreckt werden, eher wäre bei einer solchen App die Einmalzahlung angebracht.
     
    StevenBeerbaum gefällt das.
  4. StevenBeerbaum

    StevenBeerbaum Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.01.13
    Beiträge:
    145
    Hey, danke für deine Meinung. Ich selbst möchte dazu gerne was sagen. Im App-Store gibt es leider zunehmend Abomodelle, da die Entwickler versuchen, die Nutzer "monatlich" zu melken. Dafür kann man in den meisten Fällen kein Verständnis zeigen.

    Bei Planny ist es folgendermaßen:

    1. Die App ist gratis, um jeder Person die Möglichkeit zu geben, sie zu testen. Es gibt keine Werbung und die Funktionen sind nicht so beschnitten, dass es nerven würde.

    2. Es gibt einmalige In-App-Käufe für jene Personen, die kein Abo-Modell wollen, aber weitere Funktionen freizuschalten möchten (und den Entwickler und die Weiterentwicklung unterstützen möchten)

    Jetzt der wichtige Punkt:
    3. Ausnahme ist allein der Cloud-Sync, mit der Begründung, dass hierbei nunmal monatliche Kosten entstehen (durch die Server verursacht), weil es ein extra Service ist. Ich selbst hätte den Sync gerne gratis angeboten, aber es geht nunmal nicht. Um das Abo ein wenig schmackhafter zu machen, gibt es alle In-App-Käufe hierbei quasi "gratis" dazu.

    Als Alternative für den Cloud-Sync bliebe mir quasi nur ein sehr teurer In-App-Kauf, was aber im Endeffekt auf das Jahresabo hinausläuft.
     
    doc_holleday gefällt das.
  5. anappleadaykeepsthedoctoraway

    Dabei seit:
    10.10.14
    Beiträge:
    149
    Ich habe die App gerade geladen und werde sie testen. Da ich mich gerade in der Examensphase befinde hoffe ich, dass sie hilfreich ist. ;)
     
  6. StevenBeerbaum

    StevenBeerbaum Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.01.13
    Beiträge:
    145
    Gerade für Studenten (wie mich) ist das jetzt die Woche kommende Tagging-Feature ganz praktisch. Kannst dich drauf freuen :)
     
  7. aplle

    aplle Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.11.17
    Beiträge:
    6
    Klingt auf jeden Fall gut. Planst du, das ganze zu monetarisieren?
     
  8. StevenBeerbaum

    StevenBeerbaum Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.01.13
    Beiträge:
    145
    Ist bereits monetarisiert :)
     
  9. StevenBeerbaum

    StevenBeerbaum Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.01.13
    Beiträge:
    145
    Planny 1.1 und Planny für macOS 1.0 erschienen

    Am heutigen Tag ist neben Planny 1.1 auch die native App für macOS erschienen. Sie beinhaltet alle Features der iOS-Version, jedoch ist die Benutzeroberfläche optimiert auf den Mac (Touch Bar Support ist ebenfalls dabei). Jeder bisherige In-App-Kauf oder jedes Abo sind auch auf macOS gültig (sofern die aktuelle Version verwendet wird).

    Die neue 1.1 Version beinhaltet ebenfalls ein angepasstes Interface für das iPad und einige neue Features.

    Bildschirmfoto 2017-11-28 um 00.24.11.png
     

Diese Seite empfehlen