[iPad Air 2] Passwortverwaltung mit KeePassium oder SecureX?

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von carnap, 25.08.19.

  1. carnap

    carnap Erdapfel

    Dabei seit:
    25.08.19
    Beiträge:
    1
    Ich speichere meine Zugangsdaten auf meinem iPad (Einstellungen=> Passwörter&Accounts => Website&App-Passwörter) und melde mich mit Touch-ID schmerzlos in den Apps und auf den Internetdiensten (Amazon etc.) an.

    Notizen speichere ich teilweise ebenfalls verschlüsselt mit der App Notizen.

    Nun habe ich im Appstore Apps wie KeePassium und SecureX entdeckt und installiert. Nach einigen Tagen Herumprobierens stelle ich fest, dass die bisherige Passwortverwaltung schneller und effizienter ist (1 bis 2 Taps weniger als mit den Apps).

    Übersehe ich sicherheitstechnisch etwas? Habe ich bzgl. Sicherheit durch diese Apps einen Mehrwert? Bezüglich der Bedienung sehe ich eigentlich nur Nachteile.
     
  2. Bernhard60

    Bernhard60 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.12
    Beiträge:
    6
    Ich verzichte gerne auf solche APPs, weil warum soll ich mir das antun, wenn eh schon alles beim IOS dabei ist.
     
  3. au37x

    au37x Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    799
    Genau. Ich bleibe auch lieber bei den vorhandenen Bordmitteln. Auch von meinem Windows 10 habe ich mittlerweile die sündhaft teueren Sicherheitssoftware verbannt. Der Defender reicht völlig.
     
    Bernhard60 und dg2rbf gefällt das.
  4. arokh12

    arokh12 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.07.15
    Beiträge:
    131
    Ich hatte bis vor kurzem auch den ICloud Schlüssel. Allerdings nutze ich auch einen Windows-Computer und es gibt leider keine Möglichkeit den iCloud Schlüsselbund auf Windows zu nutzen.
    Da habe ich dann 1Password ausprobiert und bin auch dabei geblieben. bei der Umstellung habe ich mir auch gleich unterschiedliche Passwörter generieren lassen. Dabei ist mir aufgefallen wie unterschiedlich die Anforderungen (Länge, Sonderzeichen, ...) von einigen Seiten ist. Das konnte ich bei 1Passwort dann auch einstellen, was bei Apple ja nicht geht.
    Zusätzlich finde ich die Integration von der 2 Faktor Authentifizierung bei 1Password auch sehr gelungen. Das bietet Apple ebenfalls nicht an.
     
    dg2rbf gefällt das.
  5. thalion0

    thalion0 Granny Smith

    Dabei seit:
    27.06.19
    Beiträge:
    16
    Ich nutze gern Enpass inkl. Sync mit der iCloud bzw. Dropbox. Somit können bzw. könnten alle Endgeräte darauf zugreifen.
     
  6. hotrs

    hotrs Klarapfel

    Dabei seit:
    12.09.17
    Beiträge:
    277
    Ich evaluiere neben 1Password gerade auch verschiedene KeePass Clients. Neben KeePassium empfehle ich, mal einen Blick auf StrongBox zu werfen.

    Gefällt mir persönlich besser und bietet im Gegensatz zu KeePassium neben einem Abo auch einen Einmalkauf.

    Gruß