[LaTeX] Bild in Bewerbung einfügen

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Zettt, 15.06.07.

  1. Zettt

    Zettt Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    360
    Hi

    Ich schreibe gerade Bewerbung - mit LaTeX. Ich habe eine Seite mit einem "Template" gefunden (2. Der Lebenslauf). Dort wird folgende Präambel benutzt (Auszug):
    Code:
    \usepackage{%
      ngerman,
      ae,
      times,
      picins,
      graphicx,
      hyperref,
      currvita}
    currvita kommt also zum Einsatz. Jedoch der Paramater picins lässt den Kompiliervorgang abbrechen. Egal hab ichs halt raus genommen...

    Jetzt soll natürlich noch ein kleines Foto von mir mit rein. Das wird einfügt per parpic:
    Code:
    \parpic[r]{\includegraphics[width=0.25\textwidth]{logognu2}}
    Geht leider nicht. So wie ich das sehe soll parpic wohl das Bild nach rechts schieben. Tut es aber nicht.
    Wie krieg ich das Bildchen denn nun schön nach rechts oben? Ist das picins überhaupt wichtig?

    Danke
    #1
  2. Bölzebub

    Bölzebub Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    19
    \parpic kommt aus dem picins-Paket. Du musst also wohl entweder picins installieren oder einen anderen Weg suchen, das Bild an den Rand zu packen.
    #2
    Zettt gefällt das.
  3. Zettt

    Zettt Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    360
    Achso OK. Na dann sag mir doch mal wie ich das mache?
    #3
  4. Zettt

    Zettt Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    360
    Habs heraus gefunden.

    Hier stehts:
    Die .sty hab ich bei CTAN gefunden :)
    #4
  5. Duke Leto

    Duke Leto Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    15
    Auf einem Mac mit gwTeX oder MacTeX installiert, würde ich eigene Pakete in ~/Library/TeXmf/TeX/LateX ablegen.
    Siehe auch http://www.cds.caltech.edu/info/cds/MacTeX/FAQ#QQuestions4

    So verhinderst Du, dass bei einem Update von gwTeX oder MacTeX ein selbst installiertes Paket überschrieben oder gelöscht wird. ~/Library/TeXmf/TeX/LateX ist das Verzeichnis, welches dann prioritär vor denen in /usr/.. genutzt wird.

    Die Pakete sind dann halt nur für einen Benutzer installiert, aber das reicht ja meistens.
    AFAIK braucht man dann noch nicht mal ein texhash ausführen

    Greetz
    #5
    Zettt gefällt das.
  6. Zettt

    Zettt Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    360
    Wieder was gelernt...
    #6
  7. Zettt

    Zettt Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    360
    Sorry das ich das Thema nochmal ausgrabe.
    Bin gerade dabei nochmal Bewerbung zu schreiben. Da ich den Rechner neu aufgesetzt habe habe ich nun auch kein picins mehr, also hab ich mich dem Problem nochmal angenommen.

    Und siehe da das Paket floatflt ist standardmaessig dabei und tut.

    http://latex.tugraz.at/fortgeschrittene.php#grafiken


    Danke nochmal fuer eure Hilfe :-D
    #7

Diese Seite empfehlen