1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[iOS 10] Kalender: Deutsche Feiertage

Dieses Thema im Forum "iOS" wurde erstellt von apple-heini, 20.10.16.

  1. apple-heini

    apple-heini Auralia

    Dabei seit:
    11.10.14
    Beiträge:
    198
    Hallo,

    Ich habe mal eine nicht Technische Frage:

    Auf meinem iPhone / iPad gibt es unter Kalender --> Andere --> den Kalender: "Deutsche Feiertage".

    Dieser liefert mir in diesem Jahr am Montag den 21.11. den ganztägigen Eintrag: "Totensonntag (begangen)".
    Kann mit jemand sagen was dieser Tag für eine Bedeutung hat?
    Der Totensonntag am 20.11. ist ja bekannt aber was sagt dieser Eintrag am 21.11. aus ?

    Vielen Dank im Voraus.

    LG Apple-Heini
     
    #1 apple-heini, 20.10.16
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.16
  2. froyo52

    froyo52 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    806
    Ist bei mir auch so, scheint ein Fehler in der App zu sein.
     
  3. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    302
    Dieser Fehler besteht immer noch, wie ich eben bemerkt habe... :confused:
     
  4. Fresh_Prince

    Fresh_Prince Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.14
    Beiträge:
    6.434
    Das ist schon komisch. Der Totensonntag wird ja eben am Sonntag "begangen" und markiert das Ende des Kirchenjahres. Da passt der Eintrag für den folgenden Montag mit in Klammern begangen irgendwie nicht. Außer es bezeichnet den ersten Tag nach dem Kirchenjahr. Wäre trotzdem verwirrend von Apple beschrieben.
     
  5. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    302
    Eine weitere Merkwürdigkeit: Der Volkstrauertag fehlt ...
     
  6. CharlieBrown

    CharlieBrown Beauty of Kent

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    2.174
    Der ist doch kein Feiertag.
     
  7. nomos

    nomos Cox Pomona

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.462
    Das ist keine Merkwürdigkeit, sondern ein sog stiller Tag und somit nicht in einem offiziellen Kalender erwähnenswert. Auch wenn das manch "Ewig-Gestrigen" nicht wahrhaben wollen.
     
    #7 nomos, 24.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.17
  8. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    302
    ... und welche Bedeutung hat der Totensonntag ...?
     
  9. Westfale

    Westfale Jamba

    Dabei seit:
    29.12.10
    Beiträge:
    55
    In evangelischen Kirchenkreisen gedenkt man den Toten, ganz allgemein gesehen.

    Was sind denn ewig gestrige?
     
  10. Dietmar

    Dietmar Ribston Pepping

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    302
    Um noch einmal auf fragwürdige Feiertage in Apples "Deutsche Feiertage" hinzuweisen ...:confused:
    Der Gründonnerstag wird als Feiertag bezeichnet und bei Christi Himmelfahrt (richtige Bezeichnung) wird gleichzeitig der Vatertag(!?!) genannt ...
    [kopfkratz], [kopfkratz] ...

    P.S.: Seit wann ist Halloween ein Feiertag ...? [kopfkratz] ...
    Ach ja, St. Martin ist auch noch erwähnenswert ...
    Und den 6.Dezember(Nikolaustag) hab' ich auch noch nicht als Feiertag erlebt ...
    Ganz zu schweigen vom 24.12. und 31.12. ---

    Und auch die sollten genannt werden:
    Die Karnevalstage von Weiberfasching bis Aschermittwoch mögen zwar für "Rheinische Frohnaturen" Feiertage sein - für die restliche Bevölkerung sind's Arbeitstage ...
     
    #10 Dietmar, 26.08.17
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.17

Diese Seite empfehlen