Apfeltalk Weihnachtsbanner 2014

"itunes Verwaltung" was geht, was geht nicht???

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Patterson, 30.11.06.

  1. Patterson

    Patterson Klarapfel

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,
    habe mich hier schon eine Weile rumgetrieben, aber auch über die Suchfunktion hier im Forum nicht das passende gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir bei folgender Problematik weiterhelfen:

    Habe in den letzten Monaten meine recht beachtliche "original" CD-Sammlung komplett digitalisiert und sie am PC über eine einfache Ordnerstruktur verwaltet. Die ist auch sehr gut geworden. Leider sind nicht alle id3tags gepflegt, aber durch die "grobe" Struktur finde ich schnell was ich suche. Alles liegt auf einer externen Festplatte. Soweit so gut.

    Nun möchte ich die Verwaltung an itunes abgeben.

    1) Muß itunes hierfür meine Musikbibliothek kopieren (iTunes-Ordner) oder verschieben, oder kann die Musik auf der externen Platte bleiben und wird lediglich von iTunes gescannt und neu sortiert? (Habe auch woanders keinen Platz für ne neue Bibliothek, kopieren scheidet also aus)

    2) Wenn dem so sein sollte, was passiert dann mit "wma-files" am MAC, die soviel ich weiß nicht importiert bzw. erkannt werden können (obwohl das passende Icon schon bereit liegt (lol!!!)) Dies ist glaub ich nur in der PC-Version möglich...

    3) Wenn Songs und Alben in iTunes editiert werden, beziehen sich diese Änderungen auf Ordernstruktur und ID3Tag oder sogar auf beide? Oder anders gefragt, kann ich meine "original" Ordnderstruktur aus itunes heraus editieren, oder bleiben die Dateien so editiert, wie sie anfäglich hineingeholt wurden und alles ist ein Sache der itunes interpretation dieser "Urdaten"?
    #1
  2. kepptn

    kepptn Erdapfel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    120
    1.Nein, Du kannst die Bibliothk erstens frei wählen und unterbinden das die Files in den iTunes Ordner kopiert werden, zweitens kanst du auch vermeiden das die Struktur geändert wird.

    2. Ich besitze 1 .wma File und bekam es bisher weder in iTunes integriert noch abgepielt. Wenn ich mal die Muse finde werde ich es wohl umwandeln.

    3. Die Änderungen beziehen sich auf die ID3 Tags, iTunes arbeitet ausschlieslich mit den Tags, legt aber eie eigene Ordnerstruktur Interpret-Album-Titel an in das es, wenn Du es nicht per Menü deaktivierst, alle importierten Songs automatisch kopiert.
    #2
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    17.130
    Zustimmungen:
    875
    Wenn du langfristig und glücklich mit iTunes auf dem Mac arbeiten willst, vergiß es, selbst deine Dateistrukturen festlegen zu wollen.
    Überlasse das alle dem Programm und pflege deine Tags (oder in umgekehrter Reihenfolge) und erkenne, daß iTunes im Prinzip ein Frontend ist für eine Datenbank und zusätzlich auch noch Musik abspielt.

    wma-Dateien mußt du auf dem Mac konvertieren, die laufen da in iTunes nicht.

    Den Ordner mit den Musikdateien kannst du selbst festlegen, nur die Verwaltungsdaten liegen immer (zumindest ohen Tricks) in deinem Homeordner-Musik-Verzeichnis.
    Wenn du externe Speicher benutzt, achte darauf, daß diese 'gemountet' sein müssen, bevor iTunes startet, sonst legt das Programm mangels gefundener Datein eine neue Library-Datei an, die naturgemäß dann leer ist.
    #3
  4. Patterson

    Patterson Klarapfel

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok, verstehe. Itunes scannt die Datenbank und korrigiert die Einträge auf Basis der ID3Tags
    Der Königsweg wäre dann also wahrscheinlich:

    a) Musik auf ext. HDD lassen,
    b) Musik nicht kopieren, sondern von iTunes verwalten und verändern lassen,
    c) ID3Tags aus iTunes heraus editieren,
    d) die Datenbankstruktur mit Unterordnern versehen
    (dient der Übersichtlichkeit, wenn kein iTunes genutzt wird)
    e) Ordner in iTunes neu verknüpfen

    Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass itunes auf die Ordner/Unterordnerstruktur scheißt, sprich da ist ein Pfad: Musik/Alternative/Björk/Album1+Album2+Album3
    Wird ein neues Album importiert, so landet es direkt unter Musik/Künstler/Album/...
    D.h. jeder neuer Import muss von mir manuell in die Order/Unterordnerstruktur verschoben und neu verknüpft werden, richtig? (Compilations nerven da sicherlich. Ich könnte mir vorstellen, dass für jeden einzelnen Song ein Künstler/Album etc. angelegt wird und unbekannte, nicht iD3tag konforme Alben sicherlich in einen Order Namens: "unbekannter interpret" gelegt werden. Das ganze dann wieder zu entwirren stelle ich mir ziemlich nervtöten vor...
    Man, ich hab echt schiss!!! Steckt ne Menge Arbeit drin und ich hab kein Backup!!!
    #4
  5. BerndderHeld

    BerndderHeld Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    94
    Das mit den Compilations ist kein wirkliches Problem denn man kann diese speziell markieren und sie werden dann in einen Ordner /NamederCompilation/einzelne titel.mp3 gelegt.

    Über wieviel Musik reden wir denn hier ungefähr?

    Nicht getaggte Musik allerdings wirklich ein NoGo! aber wenn man das einigermaßen ordentlich hat ist ein Traum. Zusätzlich noch die Cover herunterladen lassen und alles ist gut.
    #5
  6. MacBat

    MacBat Pomme au Mors

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    137
    Auf der Seite von Apple steht: "Wenn Ihre Songs bereits in digitaler Form auf Ihrem Computer vorliegen, lassen sie sich noch leichter importieren. Sie bewegen sie einfach per Drag&Drop in Ihre iTunes Bibliothek. iTunes konvertiert auch ungeschützte WMA-Dateien in AAC-Dateien."

    Ist deine Datei vielleicht geschützt?
    #6
  7. odins

    odins Jerseymac

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    12
    Compilations:
    alle titel der cd´s markieren, apfel+i und unten den reiter - teil einer Compilations - markieren, dann sind alle titel zusammengefaßt.
    ich persönlich lasse iTunes die Datenbank verwalten. Hatte mal die Vorstellung, das selber machen zu müssen. Bin aber zu dem Ergebnis gekommen, das iTunes das besser macht. So kann ich mich ausschließlich um die vollständigen idtags kümmern.
    #7
  8. MacBat

    MacBat Pomme au Mors

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    137
    In diesem Zusammenhang sollte man vielleicht mal etwas Grundsätzliches erwähnen, was viele Leute, vor allem Switcher, verwirrt. iTunes ist in erster Linie keine Jukebox, die Stücke abspielt, und auch kein Programm, das mal eben rasch den iPod füllen soll. Beide Aufgaben erfüllt iTunes natürlich - aber vor allem ist es eine Software zum Verwalten von Musik. Und das ist ein Job, den iTunes extrem gut und durchdacht erledigt.

    Es macht also wenig Sinn, wenn man sagt: "Ich will meine Musik selbst verwalten, iTunes soll sie bloß abspielen/auf den iPod packen." Wer das will, der sollte sich nach anderen Möglichkeiten umsehen, da er sonst ein recht umfangreiches Programm benutzt, es aber gleichzeitig seiner großen Stärke beraubt.
    #8
    Herr Sin gefällt das.
  9. Herr Sin

    Herr Sin Adams Parmäne

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.729
    Zustimmungen:
    407
    a) das ist gar kein Problem. Wie schon erwähnt einfach iTunes sagen, wo du deine Musik hast.
    b) das bedeutet, iTunes legt selbstständig eine Ordnerstruktur an. Daran solltest du dann von Hand auf keinen Fall etwas ändern.
    c) das sowieso. Das geht ja ganz komfortabel in iTunes.
    d) das versteh ich nicht. Welche Datenbankstruktur willst du mit Unterordnern versehen?
    e) Wieso neu verknöpfen? iTunes verwaltet doch deine Dateien. Wenn du nicht Hand an den Dateien anlegst, braucht dich doch auch nicht zu interessieren, wo und wie die Dateien liegen.
    #9
  10. kepptn

    kepptn Erdapfel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    120
    Genauso ist es. Ich habe iTunes unter Windows nur kurz genutzt ansonsten jahrelag Winamp. Nach meinem Switch habe ich dann panich nach einen Winampersatz gesucht und mit Audion auch gefunden. Nach einem Abend Musik bin ich nun komplett zu iTunes übergegagen, wenn man ihm die Arbeit überlässt ist es wirklich leichter. Bis jetzt habe ich nichts gefunden was ich nicht direkt aus iTunes heraus machen könnte.

    Wege dem o.g. File, ich habe es gelöscht, ich werde mir das komplette Album zulegen (eine 1. FCK Compiation) aber geschützt war es nicht.
    #10
  11. MacBat

    MacBat Pomme au Mors

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    137
    Off Topic:

    Hoffe, ihr steigt auf. War schon lange nicht mehr auf dem Betze, wird mal wieder Zeit.
    #11
  12. MarcPM80

    MarcPM80 Antonowka

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    5
    So siehts aus :)


    wenn die Dosenjungs erstmal das System von iLife erkannt haben lieben sie es sowieso :)

    Ist doch sowas von geil. iTunes iPod Frontrow und Ordner überall die gleiche Struktur

    Interpret - Album - Titel

    Wie bitte soll es denn noch besser geordnet werden?

    Die Grundlage sind natürlich immer gepflegte Tags.

    Da Du ja von lauter Originalscheiben sprichst, warum löschste net einfach deine MP3´s und tust jede CD von iTunes importieren lassen in MP3 und 192kbit oder so.

    Dann zieht sich iTunes automatisch alle Tags, außer das Cover da brauchste wohl nen Store Account.

    Aber Cover gibts hier www.cover-paradies.to


    Grüße Marc
    #12
  13. stoneymandab

    stoneymandab Antonowka

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    ich würd gern die titelnummern vor den dateinamen erhalten, aber alles andere von itunes machen lassen. wie geht dies? ich dekne, wenn man die volle verwaltung an itunes übergibt, benennt er die dateinamen um (macht die nummern voran weg)
    #13
  14. Nun ja im Finder (bzw. auf der Festplatte) speichert iTunes die Leider tatsaechlich so '01 Name' '02 Name' ... in iTunes selbst allerdings nicht was auch irgendwo Sinn macht.

    Wenn in den Tags die Track number eingetragen ist (z.B. Nr 1/10) dann kann in einem Album entweder per Klick auf den Header der Spalte 'Album' das Album sortieren (nach Tracknummern) oder man blendet eine eigene Tracknummern Spalte ein. Geht per Control/Rechts Klick auf den Header (Name, Zeit, Album,...) und dann dort einen Haken bei Tracknummern setzen.

    Ansonsten findest du vielleicht bei Doug's Apple Scripts ein Script das die Tracknummern den Titeln voranstellt, wenn man in iTunes die Infos eines Liedes aendert werden die ja gespeichert.
    #14
  15. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    112
    Hi Marc,

    genau in diesem Punkt muss ich dir leider widersprechen. Ich benutze iTunes jetzt schon 2 Jahre, erst auf der Dose, jetzt auf dem Mac. Und was mich nach wie vor zur glühenden Verzweiflung treibt ist eben genau diese Art von iTunes, die Musik zu ordnen! Ich möchte meine Musik nicht nach Interpreten geordnet haben, sondern nach Alben!

    Und entweder bin ich geistig umnachtet oder es ist tatsächlich so, dass es nicht geht! Zumindest nicht, wenn man iTunes das alles alleine verwalten lässt. Dadurch hatte ich mir bereits einmal mein 20GB geordnetes Archiv zerschossen.

    Ich kenne eben vor allem die Albennamen und nicht die Namen der Interpreten. Ausserdem: Was ist, wenn ich ein Album habe, auf dem beispielsweise Bryan Adams singt, und dann gibt es noch einen Song Bryan Adams feat. XYZ. Der kommt dann in einen neuen Ordner, obwohl er zum gleichen Album gehört! Albtraum!

    Irgendwann habe ich ja gar keinen Überblick mehr und wenn ich meinem Mann Musik auf seine Speicherkarten für's Auto überspielen will, kann ich das ja nicht aus iTunes heraus, sondern muss mir die Musik ja schon aus den Ordnern ziehen. Und wenn ich da nicht weiß, wo etwas ist...?!?

    Ich benutze gerne iTunes, aber die Verwaltung kann ich ihm leider nicht anvertrauen, weil ich die totalen Mist finde. Wenn man wenigstens einstellen könnte, dass es nach Alben ordnet, aber wie gesagt, das geht leider nicht.

    Julia
    #15
  16. Wenn du die iTunes Uebersicht einblendest kannst du ja nach Genre, Interpret und Album navigieren (Genre habe ich ausgeschalten, somit habe ich links eine Spalte der Interpreten und rechts eine der Alben, wenn links 'Alle' angewaehlt ist stehen in der Album Spalte alle Alben).

    Ist das Bryan Adams Album eine Compilation? Du kannst uebrigens in iTunes ein Lied markieren, dann Apfel+R druecken, die Datei wird danach im Finder angezeigt. Je nachdem wie oft etwas auf die Speicherkarten soll kann dies aber auch umstaendlich sein, allerdings ist die Ordnerstruktur von iTunes im Finder auch recht uebersichtlich, wenn man mal ein Lied im Finder nicht findet, in iTunes suchen (Suchfeld), Apfel+R und man sieht das Lied im Finder.
    #16
  17. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    112
    @Soul Monkey: Danke für den Tipp, aber die Möglichkeit kenne ich schon ;)
    Das Album ist keine Compilation (denn dann könnte man das ja in den "Infos" ankreuzen und dann wäre das alles zusammen).

    Aber eben jedes Mal den Umweg über die Übersicht in iTunes zu nehmen, dann im Finder anzeigen lassen ... mir scheint es einfacher, wenn man weiß, wie die Alben heißen, die packt man dann gleich im Finder an und zieht sie rüber. So muss ich ja erst suchen.

    Ich bin im Moment auf der Suche nach einem Script oder Tool, welches die Musik gleich nach Album geordnet importiert, aber ich scheine die Einzige mit diesem Bedürfnis zu sein, denn das gibt es scheinbar nirgendwo :D

    Trotzdem danke für den Hinweis :)

    Julia
    #17
  18. Freddy K.

    Freddy K. Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    145
    Wieso?
    Bei mir klappt das prima, in iTunes Titel suchen, markieren, rüberziehen, fertig.
    #18
  19. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    112
    @Freddy K.: Ich kann direkt aus dem iTunes Fenster heraus Musik auf eine Speicherkarte ziehen? Ohne über den Finder zu gehen??? ECHT? Das wäre genial .... *wegrennundspeicherkartesuch*
    #19
  20. MacBat

    MacBat Pomme au Mors

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    137
    Ja, das geht. Zumindest auf Datenträger wie zum Beispiel einen USB-Stick. iTunes-Fenster verkleinern und das betreffende Lied per Maus auf das Symbol des Sticks ziehen. Kein Problem.

    Was das Bryan-Adams-Problem angeht, ist nicht genau das der Grund, aus dem wir jetzt in iTunes die Unterscheidung zwischen "Interpret" und "Album Interpret" haben? Das sollte dein Ungemach doch mildern, oder?
    #20

Diese Seite empfehlen