Gutschrift für iPhone Batterieservice

Dieses Thema im Forum "Apple Care und Apple-Garantieleistungen" wurde erstellt von MrSchubidu, 11.06.18.

  1. MrSchubidu

    MrSchubidu Erdapfel

    Dabei seit:
    11.06.18
    Beiträge:
    2
    Hallo in die Runde,

    ich habe die Tage eine E-Mail von Apple bekommen mit der "Bitte" Apple zu kontaktieren, um eine Gutschriftanfrage zu stellen. Hintergrund ist die Preisreduzierung für einen Akkutausch eines iPhone 6 Modells. Das Problem ist jedoch, dass egal welchen Link bzw. Schritte ich im Support-Bereich wähle, gar keinen "Kontakt" herstellen kann. Sämtliche Links führen mich am Ende in eine Sackgasse mit der Aussage, dass kein Support für dieses iPhone möglich wäre.

    Daher die Frage in die Runde: hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, wenn ja mit welchem Lösungsweg? Oder vielleicht doch in den Apple Store laufen?

    Danke für Eure Antworten
    Viele Grüße
    Sven
     
  2. Dx667

    Dx667 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    140
    Du bist dir sicher das die Mail echt ist und keine Phishing Mail oder ähnliches?
     
  3. Mercenarie

    Mercenarie Pferdeapfel

    Dabei seit:
    15.09.14
    Beiträge:
    80
  4. ottomane

    ottomane Borowitzky

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.060
    Sorry, aber das klingt etwas nach Phishing.

    Hast du da dein Passwort eingeben müssen und dies auch getan und hast du keine Zweifaktorauthentisierung aktiv?

    Dann solltest du dringend dein Passwort ändern!
     
  5. echo.park

    echo.park Goldrenette von Blenheim

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    7.930
    Solche Mails gibt es aber tatsächlich. Erst letztens hat Apple dieses Programm gestartet, mit den Erstattungen.
     
  6. ottomane

    ottomane Borowitzky

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.060
    Ok, wusste ich nicht.
     
  7. MrSchubidu

    MrSchubidu Erdapfel

    Dabei seit:
    11.06.18
    Beiträge:
    2
    Ja, die Mail ist echt. Das Telefonat mit Apple hat Klarheit gebracht.

    @ottomane:
    Zwei-Faktor-Authentifizierung ist natürlich aktiviert und funzt tadellos ;)

    Zum Problem auf der Mail/Website: Lösung war die Seriennummer des Gerätes manuell im Supportbereich einzugeben. Der Klick auf das hinterlegte Gerät endete in der "Kein Support für dieses Gerät"-Dauerschleife. Mit der manuellen Eingabe kann man dann den Termin auswählen. Ein direkter Anruf hätte es auch getan, richtig ;). Aber ein Link in einer offiziellen Mail sollte dann schon funktionieren.

    Zum Gutschrift-Programm:
    Diese E-Mails sind so frisch im Umlauf, dass offenbar der Support noch nicht vollständig gebrieft ist. Der erste Kontakt musste erst seinen Leitfaden durchlesen. Lösung: Weiterleitung an Fachleute, die sich um die Gutschrift kümmern. Die Tonalität war dann eher "zähneknirschend". Ich bekam den Eindruck, dass Apple es doch bewusst kompliziert macht, bis man zur Gutschrift kommt. Warum? Da wird fünfmal betont, dass man den Vorgang prüfen müsse und auch das Gerät checken, und ob man überhaupt bei einem autorisierten Partner den Austausch durchgeführt habe, obwohl einem vom Support bestätigt wird, dass man ja in einem Apple Store war :rolleyes:
    Etwas albern, denn schon für den ersten Support-Mitarbeiter war klar, dass man aufgrund der vorhandenen Daten "berechtigt" ist. Naja, vielleicht hatte ich auch nur einen etwas "übereifrigen" Support-Mitarbeiter am Ende.

    Wichtig vielleicht für alle, die im letzten Jahr beim iPhone 6 die Batterie auf eigene Kosten haben tauschen lassen: Ruft auf jeden Fall dort an und lasst es prüfen, denn von allein wird es wohl (außer bei Kreditkarteninhabern) offenbar keine Rückerstattung geben. So zumindest die Aussage vom Support.

    Nun gut. Mal gucken, ob Apple jetzt wenige Tage oder Wochen braucht bis zur Gutschrift.

    Viele Grüße
     
    echo.park gefällt das.