Google Earth

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Mac Patric, 25.09.05.

  1. Mac Patric

    Mac Patric Jerseymac

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,
    hab von einigen Bekannten gehört, dass Google Earth super sein soll. Wollte mir das Programm runterladen. Geht aber nicht !!! Nur für Dosen. Es würde aber an einer Mac
    Version gearbeitet (seit mind. 3 Monaten). Glaubt ihr, dass es in diesem Jahr noch etwas wird, bzw,. überhaupt zustande kommt.

    MP
  2. .holger

    .holger Murer Reinette

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    8.941
    Zustimmungen:
    814
  3. eidechse

    eidechse Gast

    google earth ist leider was anderes als google maps.
    man hat einen schönen globus der sich entsprechend der gesuchten stelle dreht und kann sich unteranderem den grand canyon in 3d anschauen bzw. durchfliegen.
    ebenso mit diversen städten wo die hochhäuser in 3d nachgebaut wurden.

    ist ein tolles programm um die erde kennenzulernen. sollte man mal als tipp an den ein oder anderen erdkunde lehrer weitergeben. wenn man die kiddis damit lernen lässt, dann macht der unterricht sicherlich mehr spass und wir schneiden bei pisa besser ab :p

    ok, ich werde langsam off-topic.
    in diesem sinne.

    ich würde mich auch freuen wenn es google earth bald auch fürn mac gibt.
  4. ntrc

    ntrc Antonowka

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    4
    Ich warte auch schon laaaaannggee auf die Mac-Version…ich hoffe sie kommt bald, aber sicher ist das wohl nicht :-(

    MfG

    ntrc
  5. alex_neo

    alex_neo Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    73
    hier ist noch einer der wartet ... langsam glaub ich, dass es echt nen großen teil der mac gemeinde gibt, die sich über ne portierung freuen würden. Stellt sich erst recht die frage, warum die von google dafür so lange brauchen ...
  6. daveinitiv

    daveinitiv Stina Lohmann

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    172
    Weil Mac OS ein propritäres System ist :p
  7. Cortex85

    Cortex85 Gast

    Ich hab auch schon nach der Mac-Version gesucht ...
  8. Freddy

    Freddy Antonowka

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    versucht es doch mal mit:
    Klick

    Gruß,
    Freddy:cool:
  9. apollux6

    apollux6 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    30
  10. groove-i.d

    groove-i.d Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.039
    Zustimmungen:
    344
    danke für den tip.
    aber wenn ich richtig ranzoome, bleibt's gropixelig.
    das kann ja nicht sinn der sache sein. habe ich was falsch gemacht?
  11. nilso

    nilso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    113
    flashearth ist ja im prinzip google.map. die frage war aber wann google.earth für mac kommt.

    gruss

    nilso:cool:
  12. joe024

    joe024 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    28
    Also: Google Earth ist viel genialer, weil ich z.B. eine exakte Adresse angeben kann (wie z.B. die meiner Schwester in Florida) und whoosch...stehe ich vor ihrem Haus.

    Flashearth ist einfach von der darstellung zu grob und es fehlt die Möglichkeit, Koordinaten einzugeben.
  13. Freddy

    Freddy Antonowka

    Dabei seit:
    18.07.05
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Hi,
    falsch. Flashearth verwendet die gleichen Karten wie Google Earth.
    Es fehlen die 3d-Ansichten.
    Deutschland an sich ist in Google Earth auch eher sehr unschön zu sehen.
    Einzig den Raum um den Flughafen Frankfurt kann man nutzen.

    *g* gut wenn man nur 5 min von dort weg wohnt...... *g*

    Und hier sieht man ganz gut welche Gebiete einigermaßen sichtbar sind. Auch in Google Earth selber.

    Gruß,
    Freddy
  14. Bonobo

    Bonobo Erdapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    632
    Poporitaer meinst Du? :p

    Ja und -- Windows ist doch auch p r o p r i e t a e r (das heisst, es gehoert jemandem), das duerfte doch kein Grund sein, eine SW nicht zu entwickeln.


    Gruesse, Tom
  15. nilso

    nilso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    113

    auch falsch. flashearth benutzt die karten aus maps.google.com. auch fliegt man in flashearth nicht auf einen globus zu sondern auf eine flache karte (darum maps). nichts dreidimensional, keine gebäude, von den anderen optionen ganz zu schweigen.

    maps.google.com ist kein programm und läuft deshalb auch auf macs. ist im prinzip dasselbe wie flashearth.

    gruss

    nilso:cool:
  16. groove-i.d

    groove-i.d Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.039
    Zustimmungen:
    344
    fakt ist, googleearth ist für einen os-nutzer noch nicht verfügbar. deshalb ist flashearth in ordnung für mich, weil die einzige möglichkeit.
    so oder so müssen wir abwarten. hoffentlich nicht mehr solange.
  17. Tekl

    Tekl Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    163
    Was ist eigentlich mit Nasas WorldWind? Ist ja eine interessante Alternative zu GoogleEarth. Gibt's da eine Mac-Version? Habe bis jetzt nix gefunden. Sitzen da vielleicht schon welcher an der Portierung? Ist ja im ggs. zu GEarth sogar OpenSource.
  18. Mainzelmaennsche

    Mainzelmaennsche Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    23
    ja, würde mich auch über eine Portierung von Google Earth freuen.
    Jedenfalls ist es besser, sie arbeiten dran als von vornherein gesagt, es wird keine Mac-Version geben.
  19. Tekl

    Tekl Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.621
    Zustimmungen:
    163
    Naja, nur weil die sagen, die arbeiten daran, heißt das ja noch lange nicht, dass sie die Arbeit auch erfolgreich abschließen. Dass man deren Aussagen nicht unbedingt trauen kann zeigt schon die Aussagen, dass Google Earth angeblich mit VPC läuft. Das tut's nämlich nicht.
  20. Mainzelmaennsche

    Mainzelmaennsche Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    23
    Nicht? Schade, wollte es nämlich am Wochenende wenn ich wieder Internet hab zu Hause ausprobieren. Mein Windows 98 läuft nämlich ganz flott unter VPC.

Diese Seite empfehlen