Erfahrungsbericht Falk Navi Software unter W7 in VirtualBox

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von FritzS, 24.09.10.

  1. FritzS

    FritzS Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    06.04.09
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    24
    Apple SnowLeopard 10.6.4
    Virtual Box 3.2.8

    Windows 7 Ultimate 32 Bit
    VBoxGuestAdditions - alle installiert
    avast! AntiVirus free
    http://www.chip.de/artikel/Virenschutz-kostenlos-Gratis-Virenscanner-im-Test_43376747.html
    Falk Navi-Manager 17. 06. 2010 (aktuelle Version)

    Falk Navigator F Serie 3rd Edition
    http://www.falk-navigation.de/de/navigationsgeraete/f-serie/f10-3rd-edition/funktionen.html

    In Virtual Box eingestellt:
    USB Filter
    + Generic - Manufacturer Generic Serial
    + Generelles (universelles) USB Filter, dies scheint aber nicht unter den USB Ports in der Statuszeile auf, genauere Info dazu auf Wunsch
    http://www.mannipage.de/virtual box.htm

    Danach erkannte Windows 7 erst den Falk Navi am USB Port.
    Die eingelegte Falk CD wird ebenfalls erkannt.

    durchgeführte Aktionen:
    Update der Falk Navigatur Software (Firmware) von 10.0 auf 10.1
    Das Löschen der alten Software erfolgte ohne Probleme.
    Läuft nun mal - denke wie gewohnt - kopiert sehr langsam ins Flash.

    Software Update (Firmware) und neue Sprecher am Gerät ohne Probleme installiert!

    Das Kartenmanagement funktioniert auch!

    Siehe auch in den Navi Foren:

    http://www.navifriends.com/phpbbForum/viewtopic.php?f=201&t=26007&p=163549#p163549

    http://forum.pocketnavigation.de/fo...von-10-0-auf-10-1-fehlgeschlagen/#post2483923

Diese Seite empfehlen