Empfehlung externer DVD Brenner

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von elknipso, 01.07.13.

  1. elknipso

    elknipso Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    muss ich bei der Auswahl eines externes DVD Brenners für mein MacBook Air irgendwas beachten oder kann ich davon ausgehen, dass OS X mit allen Standard Geräten soweit klar kommt?
    #1
  2. Kampfzwerg91

    Kampfzwerg91 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    15.11.11
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    5
    Nein, geht eigentlich jeder DVD Brenner. Dieser hier ist vom Preis/Leistung her finde ich der Beste
    #2
  3. pti'Luc

    pti'Luc Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.07.10
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    249
    Für um die 30 EUR gibt es auch welche von LG oder Samsung... Falls Du lieber ein weisses Gerät haben willst.
    #3
  4. fLuP

    fLuP Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.06.13
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    138
    Den Amazon habe ich auch, kann man nix negatives drüber sagen. PL Top.
    #4
  5. elknipso

    elknipso Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    15
    Wenn ich in der Auswahl frei bin und die Geräte sich alle mit dem Macbook, bzw. OS X vertragen, dann hole ich mir einen weissen von Samsung bei Amazon.
    #5
  6. Dreipholz

    Dreipholz Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    26
    Meiner Ansicht nach kann man darüber sagen, dass er relativ laut ist. Ich habe aber keinen Vergleich zu anderen Geräten in der Preisklasse.
    #6
  7. elknipso

    elknipso Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    15
    Laut sind die günstigen in der Regel alle, steht auch so in den Rezessionen. Das stört mich aber nicht weiter, werde das Ding vielleicht einmal alle 3 Monate nutzen für 5 Minuten, eher noch seltener. Optische Speichermedien verlieren immer mehr an Bedeutung.
    #7
  8. Dreipholz

    Dreipholz Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    26
    #8
  9. 08151984

    08151984 Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.05.13
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem MBA sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass die Stromzufuhr nur über ein USB ausreichend ist. Bei einigen ist ein Y-USB Kabel notwendig. Was bei einem MBA nicht gerade vorteilhaft ist. Ich hab mich deshalb für diesen hier entschieden klick
    LG, Daniel
    #9
  10. elknipso

    elknipso Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    15
    Das stimmt, es sollte definitiv nur ein USB Stecker notwendig sein. Das verlinkte Laufwerk, allerdings in weiss, hatte ich auch in die nähere Auswahl gefasst.
    Zu dem Thema mit dem "anderen PC verwenden zum brennen", ja das ist möglich und handhabe ich aktuell so, allerdings ist es nervig wenn man nur mal "schnell" eine CD/DVD brennen will in dem Moment wo man sie braucht (und mag das noch so selten sein) wenn man dafür dann erst mal den PC hochfahren lassen muss, per Remotedesktop darauf schalten, die zu brennenden Dateien vom NAS auf den PC kopieren, CD brennen, Daten vom PC runter löschen. PC wieder herunterfahren.
    Das ist dann doch ein ziemlicher Akt, und um den mir zu ersparen kaufe ich mir lieber einmal für um die 30 Euro so ein externes DVD-Laufwerk und gut ist, die Dinger kosten ja quasi nichts mehr.
    #10
  11. fLuP

    fLuP Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.06.13
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    138
    Was die Lautstärke des Amazon Basics betrifft kann ich für mein Exemplar sagen das es sehr leise ist. Ich betreibe den Brenner an einem USB Hub, geht allerdings nur wenn das Netzteil dran ist. Wollte den schon zurück schicken weil ich der nicht lief :D
    #11
  12. qorosmoros

    qorosmoros Erdapfel

    Dabei seit:
    19.06.13
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    der billigste LG ( weiss ) reicht locker.
    Macht einen höllen Lärm, brennt aber wie Muschi
    #12
  13. markthenerd

    markthenerd Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    5.977
    Zustimmungen:
    532
    Ist die Entscheidung noch immer nicht gefallen?

    Dieses Laufwerk halte ich für beinahe ideal.

    - 1 einziges Kabel. Ausgelegt dafür!
    - Deckel zum Aufklappen. = Nix verklemmtes drin. Nie!

    + Es steht kein windiger Händlername drauf. Da weiss man was man hat. ;)
    #13
  14. elknipso

    elknipso Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    15
    Ich habe mir den Samsung SE-208DB bestellt. Gegen den Amazon Eigenmarken Brenner spricht, dass man nicht weiss was genau nun verbaut ist, aber ganz besonders der Umstand, dass dieser 2 USB Anschlüsse belegt.
    Abgesehen davon kostet er mittlerweile sogar mehr als ein Markenbrenner von Samsung :).
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.13
    #14
  15. pti'Luc

    pti'Luc Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.07.10
    Beiträge:
    4.421
    Zustimmungen:
    249
    Dann lass uns wissen, wie gut er funktioniert!
    #15
  16. elknipso

    elknipso Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    15
    Werde hier gerne Feedback geben, sobald ich ihn getestet habe.
    #16
  17. elknipso

    elknipso Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    15
    Brenner ist mittlerweile da. Hatte ihn im Rahmen einer Sonderaktion bei gravis bestellt, und muss sagen, die Lieferung verlief einwandfrei und schnell. Auch wurde auf eine kurze Rückfrage schnell geantwortet. War meine erste Bestellung bei dem Händler und hinterließ gleich mal einen guten Eindruck.

    Aber nun zu dem Brenner an sich, habe mich für den Samsung SE-208DB in weiß entschieden, wobei die Farbe irrelevant ist, technisch ist der Brenner immer identisch.
    Der Brenner macht genau das was er soll, und dies in einer annehmbaren Lautstärke. Optische Laufwerke sind nun einmal laut, er hält sich aber wirklich im Rahmen, mein "normaler Brenner" am PC ein Stück lauter während dem Brennvorgang.
    Das Kabel ist auch nicht "zu kurz", was in einigen Bewertungen zu dem Gerät kritisiert wurde, sondern völlig ausreichend. Selbst wenn man sein Macbook am Schreibtisch auf einer Halterung nutzt wie ich (in meinem Fall ist das diese hier: http://www.amazon.de/Rain-Design-St%C3%A4nder-Notebooks-MacBook/dp/B000OOYECC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1373397444&sr=8-1&keywords=macbook+rain+design) ist das Kabel mehr als ausreichend lang um das Laufwerk ganz bequem neben oder unter dem Macbook zu platzieren.

    Nebenbei bemerkt war auch auf dem ausgelieferten Gerät bereits die neuste Firmware für den Brenner installiert, ein Update war nicht notwendig. Ist aber eine nette Zugabe, dass dies bei dem Gerät durchaus möglich ist.

    Also ich bin zufrieden mit dem Gerät, es tut was es soll, und das zu einem fairen Preis.
    #17
  18. kelevra

    kelevra Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    12.07.10
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    74
    Was DVD Laufwerke angeht ist Mac OS sehr angenehm muss ich sagen. (Wobei Win da glaube ich auch keine Zicken macht)

    Ich hatte am Wochenende einen alten PC hier um Windows neu zu installieren und musste hierzu das Windows Image auf eine DVD Brennen. Kurzerhand habe ich den DVD-Brenner des PCs ausgebaut, diesen an einen IDE(!)-zu-USB Adapter mit eigenem Netzteil und an das MacBook angeschlossen. Höllenlaut, ging aber reibungslos.
    #18
  19. fdd331

    fdd331 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    14.08.13
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    4
    Genau den Brenner (Samsung SE-208DB) hab ich auch am MacBook Air und kann den nur weiterempfehlen. :)
    #19

Diese Seite empfehlen