iPadMacNews

Vielleicht kein großes Apple-Event im Oktober?

kein großes Apple-Event im Oktober



Es könnte kein großes Apple-Event im Oktober geben, wenn man Bloombergs Mark Gurman glauben schenken darf. Stattdessen könnten die Produkte per Pressemitteilung veröffentlicht werden.

In der Regel bietet der Konzern im Herbst zwei große Events an. Das iPhone-Event im September haben wir ja bereits hinter uns. Meistens folgt dann im Oktober oder November ein Event für die iPads und Macs.

Dieses Jahr könnte es etwas anders ablaufen. Entweder wird das Event komplett durch eine Pressemitteilung ersetzt, oder nur einer Auswahl von Journalisten vor Ort.

Es werden ja durchaus noch ein paar Geräte für den Herbst erwartet. Immer noch ganz oben auf der Liste steht ein Nachfolger für den Intel-Mac-Pro. Ob und was Apple hier dieses Jahr noch liefern wird ist allerdings unklar.

Kein großes Apple-Event im Oktober?

Auch iPads sollten in der Pipeline sein. Allen voran ein neues iPad Pro mit dem M2-Chip. Dazu kommen noch neue MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max in 14 und 16 Zoll. Außerdem könnte auch noch ein Mac mini mit M2 und einem leicht verändertem Design an den Start gehen.

Ein MacBook Air und ein MacBook Pro in 13 Zoll mit M2 hat der Konzern ja bereits vorgestellt.

Alles in Allem doch noch eine Menge neuer Produkte, dennoch keine wirklichen Sensationen. Der M2-Chip ist ja die energieeffizientere und leicht leistungsfähigere Version des M1. Daher wäre es durchaus möglich, dass Apple nur ein „paar“ Journalisten nach Cupertino einlädt und ansonsten die Produkte einfach in den Store stellt.

Quelle: Bloomberg




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel