News

Sicherheitslücke in macOS High Sierra mit Patch geschlossen

macOS High Sierra



Apple hat soeben die kritische Sicherheitslücke in macOS High Sierra mit dem Security Update 2017-001 geschlossen. So sehr man sich über die grob fehlerhafte Programmierung (berechtigt) ärgern durfte, umso mehr verdient der extrem schnelle Fix Respekt. Wir können euch nur raten das Security Update umgehend einzuspielen und euren Mac so wieder sicher(er) zu machen. Die sehr schnelle Reaktion Apples macht die Schwere der Sicherheitslücke nochmals deutlich. In einem veröffentlichten Support Dokument geht Apple kurz auf die Ursache für den Fehler ein, demnach soll ein „Logikfehler“ zu einer fehlerhaften Überprüfung der Anmeldedaten geführt haben.

So peinlich der Vorgang für Apple auch sein mag, ich glaube, dass wir solche schwerwiegenden Fehler immer wieder sehen werden. Heutige Systeme sind so komplex, dass manchmal Kleinigkeiten (Logikfehler) große Auswirkungen haben.




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü