MacNews

Safari überholt Microsoft Edge im Browser-Ranking

Safari Icon Safari Version 17 Dreifaltigkeit Standard-Browsers

Werbung



Apples Safari hat Microsoft Edge überholt und sich den zweiten Platz unter den weltweit beliebtesten Desktop-Browsern zurückerobert.

Laut Daten des Webanalysedienstes StatCounter liegt Safari nun mit 11,87 Prozent Marktanteil knapp vor Edge mit 11 Prozent. Google Chrome dominiert weiterhin den Markt mit 66,13 Prozent, während Mozillas Firefox auf dem vierten Platz landet.

Die aktuelle Rangliste:

  • Chrome: 66,13%
  • Safari: 11,87%
  • Edge: 11%
  • Firefox: 5,65%
  • Opera: 3,09%
  • IE: 0,55%

Positive Resonanz auf Apples Neuerungen

Verglichen mit dem Vorjahr, als Edge Safari knapp auf den zweiten Platz verwies, sieht es für Apple jetzt günstiger aus. Dies ist auf die positive Aufnahme des neugestalteten Standardbrowsers von Microsoft für Windows 11 zurückzuführen. Der Wiederaufstieg von Safari korrespondiert mit einem Anstieg der weltweiten Mac-Verkäufe im Jahr 2022 trotz Lieferengpässen.

Interesse an M1-Chips beflügelt Mac-Verkäufe

Die Nachfrage nach M1-, M1-Pro-, M1-Max-, M1-Ultra- und M2-Chips führte dazu, dass Apples Mac-Umsatz im vierten Quartal 2022 11,5 Milliarden US-Dollar erreichte, 2,5 Milliarden US-Dollar mehr als im Vorjahr. Im Geschäftsjahr 2022 erzielten Macs insgesamt 40,1 Milliarden Dollar Umsatz, 5 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr. Im vierten Quartal 2022 waren die Hälfte der Mac-Käufer:innen neu in der Produktlinie, was macOS und Safari mehr Aufmerksamkeit verschaffte.

Safari: Keine Chance gegen Google Chrome

Trotz Safaris Erfolg bleibt der Abstand zu Google Chrome enorm. Der Marktanteil von Chrome ist im Vergleich zum Vorjahr nur um 0,51 Prozent gesunken. Die Beliebtheit von Chrome auf macOS- und Windows-Plattformen bleibt weitgehend ungebrochen.

Via StatCounter


Werbung



Tags: Browser, Safari, Marktanteil

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel