NewsiPhone

Preiserhöhung: 200 US-Dollar mehr für iPhone 15 Pro?

Verkaufsstart des iPhone 14 Plus iPhone 14 Plus Südostasien Preiserhöhung

Werbung

Erneut gibt es Gerüchte rund um eine mögliche Preiserhöhung bei der kommenden iPhone Pro-Reihe. Rund 200 US-Dollar sollen es laut Digitimes sein.

Du bist gespannt auf das iPhone 15 Pro? Dann solltest Du auch auf eine mögliche Preiserhöhung vorbereitet sein. Aktuelle Berichte deuten darauf hin, dass das neue Modell teurer werden könnte.

Bis zu 200 US-Dollar mehr

Laut Digitimes könnten die Preise für das iPhone 15 Pro um 100 bis 200 US-Dollar steigen. Das entspricht einer Preiserhöhung von fast 15 Prozent. In Deutschland dürfte der Preisanstieg ähnlich ausfallen, wenn nicht sogar höher.

Was steckt hinter der Preiserhöhung?

Apple scheint mit der Preissteigerung auf schrumpfende Smartphone-Märkte zu reagieren. Der Absatz neuer iPhones wird voraussichtlich nicht signifikant steigen. Höhere Preise könnten die schwankenden Verkaufszahlen ausgleichen.

Auswirkungen auf den Markt

Die Preiserhöhung könnte den Absatz der neuen Pro-Modelle dämpfen. Erste Schätzungen gehen von rund 77 Millionen verkauften Einheiten im Jahr 2023 aus. Das wäre ein Rückgang im Vergleich zu den ursprünglich erwarteten 83 Millionen Einheiten.

Via Digitimes

Werbung



Tags: iPhone 15 Pro, Smartphone-Markt, Apple, Pro-Modelle, Verkaufszahlen, Preiserhöhung, Features, Absatz, DigiTimes, Preissteigerung

Ähnliche Artikel