Werbung



NewsKITellerrand

Nvidia auf dem Weg, Apple als zweitwertvollstes Unternehmen der Welt zu überholen

Nvidia zweitwertvollstes Unternehmen

Werbung

Nvidia könnte bald Apple überholen und das zweitwertvollste Unternehmen der Welt werden. Der Chiphersteller profitiert stark von der steigenden Verbreitung von KI-Anwendungen und nähert sich damit dem Spitzenplatz an, den Apple seit Jahren innehat.

Nvidia’s Aktienwert hat sich im vergangenen Jahr fast verdreifacht und erreicht nun eine Marktkapitalisierung von 2,68 Billionen Dollar. Dieser Anstieg ist vor allem auf die hohe Nachfrage nach Nvidias High-End-Chips zurückzuführen, die von nahezu allen KI-Anwendungen wie OpenAI’s ChatGPT genutzt werden.

Im Vergleich dazu verlor Apple Anfang des Jahres seinen Spitzenplatz an Microsoft. Der Technologieriese kämpft mit einer schwachen Nachfrage nach seinen iPhones und starker Konkurrenz in China und wurde zuletzt mit 2,92 Billionen Dollar bewertet.

Analyse und Expertenmeinungen

“Es ist bemerkenswert, weil Apple so lange dominant war, besonders im Bereich Wachstum und Innovation. In letzter Zeit scheint Apples Innovationskurve jedoch abgeflacht zu sein, was auf ein langsameres zukünftiges Wachstum hinweist,” sagte Brian Mulberry, Client Portfolio Manager bei Zacks Investment Management.

“Im Gegensatz dazu hat Nvidia es geschafft, Wachstumswelle um Wachstumswelle zu reiten. Angefangen mit der Nachfrage im Gaming-Bereich, dann im Krypto-Bereich und nun im KI-Bereich, hat Nvidia es perfekt verstanden, Innovation mit Nachfrage zu kombinieren, was zu einem explosionsartigen Wachstum führt.”

Einfluss auf den Markt

Nvidia hat erheblich zur Steigerung der US-Aktienmärkte beigetragen. Das Unternehmen ist stark im S&P 500 und Nasdaq vertreten und hat mehr als ein Drittel der Gewinne des S&P 500 in diesem Jahr ausgemacht.

Nvidia hat auch einen Meilenstein erreicht, indem es das schnellste Unternehmen wurde, das von einer Marktkapitalisierung von 1 Billion Dollar auf 2 Billionen Dollar anwuchs. Damit überholte es Amazon, Alphabet und Saudi Aramco.

Seit seiner positiven Prognose vor etwa einem Jahr hat Nvidia kontinuierlich die hohen Erwartungen der Wall Street an Umsatz und Gewinn übertroffen. Die Nachfrage nach seinen Grafikprozessoren übersteigt bei weitem das Angebot, da große Technologieunternehmen bestrebt sind, KI-Anwendungen zu integrieren.

Analysten haben ihre Gewinnschätzungen für Nvidia stark angehoben, was zu einem Rückgang der Bewertung auf Basis der zukünftigen Gewinne führte, obwohl der Aktienkurs weiter gestiegen ist. Nvidia handelt derzeit mit dem 37-fachen der zukünftigen Gewinne, verglichen mit dem 48-fachen vor einem Jahr.

Derivate und Optionen

Nvidia ist auch im Derivatemarkt beliebt. Der GraniteShares 2x Long NVDA Daily ETF, der die tägliche prozentuale Veränderung von Nvidia doppelt abbildet, ist der größte Einzelaktien-ETF. Der Fonds erreichte letzte Woche einen täglichen Umsatz von 1 Milliarde Dollar und seine gesamten Nettovermögen erreichten diese Woche einen Rekordwert von 2,82 Milliarden Dollar.

Optionshändler sind optimistisch, da das Volumen, insbesondere bei Kaufoptionen, nach dem Kursanstieg von Nvidia in den letzten Sitzungen gestiegen ist. Am Donnerstag markierte Nvidia den fünften Tag in Folge, an dem mehr als eine Million Kaufoptionen gehandelt wurden, die längste derartige Serie in der Geschichte der Aktie.

Fazit

Nvidia’s beeindruckendes Wachstum und seine strategische Positionierung im KI-Bereich könnten das Unternehmen bald zum zweitwertvollsten der Welt machen und Apple von seinem langjährigen Platz verdrängen. Die Entwicklung bleibt spannend und zeigt, wie schnell sich die Dynamik im Technologiebereich ändern kann.

Quelle: Reuters
Titelbild: Nvidia

Werbung



Tags: Derivatemarkt, Apple, Kaufoptionen, Nvidia, Marktkapitalisierung, Nasdaq, KI-Anwendungen, Aktienmarkt, S&P 500, Technologiewachstum

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel

Werbung