Werbung



NewsZubehör

Neuer Beats Pill Lautsprecher taucht in FCC-Datenbank auf

Beats Pill Musikstrategie

Werbung

Die Gerüchte gibt es schon länger: Anscheinend kommt ein neuer Beats Pill Lautsprecher. Jetzt gibt es auch die ersten Einträge in der FCC-Datenbank. Die Federal Communications Commission (FCC) hat kürzlich einen Eintrag zu einem neuen Beats Pill Lautsprecher verzeichnet. Die FCC ist eine US-Behörde, die für die Überwachung von Kommunikationstechnologien zuständig ist. Produkte erscheinen in ihrer Datenbank typischerweise kurz vor der Markteinführung. Dies signalisiert, dass der Verkaufsstart des neuen Lautsprechers bald erfolgen könnte.

Öffentliche Sichtungen und Leaks

In den letzten Wochen wurde der neue Beats Pill Lautsprecher mehrfach öffentlich gesichtet. Unter anderem trugen ihn bekannte Persönlichkeiten wie LeBron James und Daniel Ricciardo. Auch in der Testversion des iOS 17.5 wurde er erwähnt. Diese Sichtungen sind wichtige Indizien für die nahende Produktankündigung. Sie bestätigen das fortgeschrittene Stadium der Produktentwicklung.

Technische Spezifikationen und Design

Das kommende Modell wird einige Verbesserungen gegenüber dem eingestellten Beats Pill+ bieten. Erwartet werden unter anderem ein verbesserter Klang und modernisierte Bluetooth-Spezifikationen. Ein USB-C-Anschluss dürfte ebenfalls integriert sein, was die Kompatibilität mit aktuellen Geräten erhöht. Der neue Beats Pill wird voraussichtlich in Rot, Schwarz und Gold erhältlich sein.

Die bevorstehende Veröffentlichung könnte zeitlich mit der Einführung der neuen Beats Solo Buds zusammenfallen. Dies würde eine koordinierte Erneuerung des Audio-Sortiments von Apple bedeuten.

Via MacRumors

Werbung



Tags: Bluetooth, Beats Pill+, USB-C, FCC, Markteinführung, Produktankündigung, tragbare Lautsprecher, Apple

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel

Werbung