MacNews

macOS Mojave: Supplemental Update für Sicherheitsupdate 2020-05 veröffentlicht



Vor wenigen Tagen veröffentlichte Apple ein Sicherheitsupdate für macOS Mojave, einige Nutzer klagten über erhebliche Probleme. Gestern Abend hat Apple dann die Reißleine gezogen und das Update zurückgezogen – und kurz danach ein Supplemental Update veröffentlicht.

Auch wenn macOS Mojave vor fast einem Jahr von macOS Catalina abgelöst wurde – Apple versorgt auch ältere Betriebssysteme noch mit Sicherheitsupdates. Gerade dieses Jahr waren die Gründe kein Update auf die neueste Version upzudaten durchaus mannigfaltig, macOS Catalina legte keinen besonders soliden Start hin. Nach der Veröffentlichung des Sicherheitsupdates 2020-05 und von Safari 14 für macOS Mojave berichteten einige Nutzer von erheblichen Problemen. So soll der Systemstart deutlich länger als sonst benötigen, auch der Finder fror immer wieder ein.

Supplemental Update veröffentlicht

Apple hat gestern Abend die Downloads entfernt – und kurz danach ein ergänzendes Update veröffentlicht. Der Download ist wie gewohnt über den Mac App Store möglich. Bisher ist unklar was die Ursache ist, die Fehler traten weder unter Sierra noch unter Catalina auf.

Via MacRumors




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü