NewsOS X und Mac

macOS 10.13.4 Probleme bei USB-Grafiklösungen



Aktuell erreichen uns Meldungen rund um Fehler bei USB-Grafiklösungen im Zusammenhang mit macOS 10.13.4. Seit dem letzte Woche veröffentlichten Update sollen viele Programme ihren Dienst eingestellt haben. Jetzt gibt es eine offizielle Bestätigung von DisplayLink. 

Mittlerweile gibt es viele Apps, die den Desktop des Macs auf iOS Geräte erweitern. Beispiele dafür wären Duet Display oder eben DisplayLink. Der Hersteller informiert jetzt darüber, dass der Dienst unter macOS 10.13.4 aktuell nicht funktioniert. Offenbar verursacht das Update Probleme im Zusammenhang mit allen Anwendungen, die Grafik über die USB-Schnittstelle transportieren wollen. Auch diverse USB-Docks bzw. USB-Adapter sollen betroffen sein.

USB-Grafiklösungen – des einen Freud, des anderen Leid

macOS 10.13.4 brachte eigentlich erhebliche Verbesserungen im Zusammenhang mit externen Grafiklösungen. Mit dem Update wurde der offizielle Support für eGPU’s eingeführt, Apple empfahl kürzlich auch die ersten Hardwarelösungen dafür. Ob Apple den Support für USB-Lösungen absichtlich gestrichen hat, ist unklar, DisplayLink soll Apple aber bereits über den Fehler informiert haben. Eine Stellungnahme seitens Apple bleibt bisher aus.




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü