News

Kuo: 55 Prozent der Vorbestellungen entfallen auf iPhone 11 Pro & Pro Max

iPhone 11 iPhone 11 Pro



Erst gestern war von Apple-Experte Ming-Chi Kuo zu hören, dass die iPhone-11-Verkäufe sich wohl besser entwickeln, als ursprünglich von ihm angenommen. 70 bis 75 Millionen Geräte der aktuellen Modellserie sollen in diesem Jahr verkauft werden. Nun meldet sich der Analyst erneut zu Wort, diesmal speziell zu den Vorbestellungen. Dem Bericht ist zu entnehmen, dass seiner Berechnung nach 55 Prozent der Vorbestellungen auf das iPhone 11 Pro und Pro Max entfallen.

45 Prozent greifen zu iPhone 11

Demnach kommt das günstigere iPhone 11 auf 45 Prozent der Vorbestellungen. Bereits zuvor ließ Kuo wissen, dass sich in den USA die Pro-Modelle besser verkaufen würden, in China hingegen die Nachfrage nach dem iPhone 11 höher sei. Der Apple-Experte schreibt weiter, dass die Produktionskapazität der hochwertigeren OLED-Displays höher sei, als im vergangenen Jahr beim iPhone XS und iPhone XS Max.

Die neuen iPhone-11-Modelle sind ab kommenden Freitag im Handel erhältlich. Vor dem Wochenende starteten die Vorbestellungen.

Via MacRumors




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü