iPhoneNews

iPhone 15: Thunderbolt-Kabel als Kaufoption

USB-C Übertragungsgeschwindigkeit Thunderbolt-Kabel als Kaufoption

Werbung

Für das iPhone 15 könnte es ein Thunderbolt-Kabel als Kaufoption geben. Damit ließen sich dann höhere Geschwindigkeiten am mutmaßlichen USB-C-Port erreichen.

Kurz vor der Vorstellung des neuen iPhones überschlagen sich in der Regel die Gerüchte. Zunächst hieß es, dass Apple mit den neuen Geräten gegebenenfalls nur ein USB-2.0-Kabel mitliefern würde. Ein neues Gerücht auf X (ehem Twitter) deutet nun darauf hin, dass es zusätzlich aber eine Kaufoption für ein passendes Thunderbolt-4-Kabel geben könnte.


Mit diesem Kabel wäre dann eine Ladung mit  bis zu 120 Watt möglich (Appleinsider spricht von 150 Watt) und es böte USB 4 Gen2. Geschwindigkeiten. Es hätte eine Länge von 80 cm. Allerdings muss man auch in Erwägung ziehen, dass es sich bei dem Kabel laut der Quelle @Kosutami um ein DVT-Expemplar handelt. DVT steht in diesem Fall für Design Validation Testing und bedeutet, dass der Hersteller an dieser Stelle des Prozesses überprüft, ob Komponenten korrekt zusammenarbeiten.

Thunderbolt-Kabel als Kaufoption

Es kann also auch gut sein, dass sich Apple in der Zwischenzeit wieder von Thunderbolt im iPhone 15 verabschiedet hat. Es kann auch sein, dass Apple Nutzer:innen, die eine höhere Ladegeschwindigkeit per Kabel bevorzugen (und auch einen höhere Datentransfer), zusätzlich zu Kassen bitten will. Ein Preis wurde nicht bekannt gemacht.

Die Vorstellung des iPhone 15 und seiner Varianten wird für den 12. September erwartet. Vermutlich wird es wieder ein Special-Event geben, aber in der bereits seit der Pandemie bekannten Form eines Videos. Vermutlich werden aber ausgewählte Journalisten vor Ort im Steve Jobs Theater die Präsentation verfolgen können.

Quelle: Appleinsider
Foto: X

Werbung



Tags: Kabel, Gerücht, Thunderbolt 4, iPhone 15, Kaufoption, Apple, USB-C, Thunderbolt

Ähnliche Artikel