FeatureNewsiPhone

iOS 17: Bloomberg erwartet Smart Display Funktion und mehr

Studie iOS 17 Boni iPhone 15 Massenproduktio Zufriedenheitsumfragen iPhone-Marktanteil Netzbetreiber iPhone SE 4

Werbung



Während wir uns auf die Enthüllung von iOS 17 freuen, geben neue Details einen Hinweis auf einen bedeutenden Fortschritt in der iPhone-Nutzererfahrung. Bloomberg fasst die Gerüchte zusammen.

Laut dem Magazin sollen Funktionen einführt werden, die das iPhone 14 Pro in ein Smart Display verwandeln können, wenn es im Querformat gehalten wird. Darüber hinaus sind eine Tagebuch-App und Verbesserungen für SharePlay, AirPlay und die Wallet-App geplant.

iOS 17: Ein Vorläufer von Apples Ära der Smart Displays

Die neue Smart Display-Funktion wird in iOS 17 verfügbar sein, wenn das iPhone gesperrt und horizontal gehalten wird. Damit wird das iPhone 14 Pro ähnliche Funktionen wie die Smart Displays von Google und Amazon bieten und zeigt Apples Ambitionen im Bereich der Smart Display-Technologie. Im Querformat können Kalendertermine, Wetter-Updates und Benachrichtigungen angezeigt werden. Die neue Display-Ansicht wird einen dunklen Hintergrund mit hellem Text verwenden, um die Lesbarkeit zu verbessern.

SharePlay, AirPlay und Wallet-Upgrades

Neben den Display-Updates wird iOS 17 auch “signifikante Änderungen an der Wallet-App des iPhone” bringen, berichtet Bloomberg. Zudem sind Verbesserungen bei den Ortungsdiensten geplant. Für das iPad wird eine “neue horizontale Benutzeroberfläche” entwickelt, während die Widgets für den Sperrbildschirm weiterhin exklusiv für das iPhone bleiben.

Apple arbeitet auch an Updates für SharePlay, einer Funktion, die es iPhone- und iPad-Nutzern ermöglicht, gemeinsam TV-Serien anzuschauen und Musik zu hören. Obwohl SharePlay bereits in iOS 15 eingeführt wurde, brachte iOS 16 keine signifikanten Verbesserungen für diese Funktion. Apple versucht nun, SharePlay wiederzubeleben und das gemeinsame Erlebnis der Nutzer zu verbessern.

Tagebuch-App erkennt die Stimmung des Nutzers

Die von Bloomberg bestätigte Tagebuch-App wird ebenfalls Teil von iOS 17 sein. Die App ähnelt dem beliebten “Day One” und bietet fortschrittliche Notizen und soziale Komponenten. Sie wird das iPhone-Erlebnis bereichern und steht im Einklang mit Apples Fokus auf Gesundheit und Wohlbefinden. Die App wird auch eine innovative “All Day People Discovery” -Funktion enthalten, die erkennt, wenn sich Nutzer in der Nähe anderer Personen aufhalten.

Darüber hinaus wird iOS 17 eine Funktion zur Erfassung der Stimmung einführen. In Kombination mit der Tagebuch-App ermöglicht diese Funktion eine umfassende Analyse des täglichen Lebens und der Emotionen der Nutzer. Alle diese Daten werden auf dem Gerät verarbeitet, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.

Apple präsentiert iOS 17 und mehr am 5. Juni auf der WWDC 2023

Am 5. Juni wird Apple iOS 17 und weitere Neuigkeiten auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) 2023 ankündigen. Die Konferenz verspricht spannende Einblicke in die neuesten Software-Updates, potenzielle Hardware-Ankündigungen und die Zukunft des Apple-Ökosystems. Die Keynote wird um 19:00 Uhr beginnen und per Live-Stream verfolgt werden können. Wir werden von der Veranstaltung berichten, also bleib dran!

Via Bloomberg


Werbung



Tags: iPhone, SharePlay, iOS 17, Smart-Display, Tagebuch

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel