VisionNewsiPhone

iOS 17.2 bringt räumliche Videos mit iPhone 15 Pro

räumliche Videos

Werbung



Apple setzt mit der Einführung von räumlichen Videos auf dem iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max neue Maßstäbe. Diese Innovation, die Anfang nächsten Jahres mit der Apple Vision Pro verfügbar sein wird, eröffnet eine neue Dimension der Videoerfahrung.

Einführung der räumlichen Videoaufnahme

Die räumliche Videoaufnahme ermöglicht es Nutzer:innen, besondere Momente des Lebens in beeindruckender Tiefe festzuhalten. Diese Funktion nutzt die fortschrittlichen Kamerasysteme des iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max, um Erinnerungen in drei Dimensionen einzufangen. Die Aufnahme erfolgt in 1080p mit 30 Bildern pro Sekunde und bietet dank HEVC-Komprimierung eine beeindruckende Qualität bei kompakter Dateigröße.

Benutzerfreundlichkeit und Aufnahmetipps

Die Handhabung der räumlichen Videoaufnahme ist denkbar einfach. Nutzer:innen müssen lediglich das iPhone im Querformat halten, die Kamera-App im Videomodus öffnen, das Symbol für räumliches Video auswählen und die Aufnahme starten. Für optimale Ergebnisse sollten das iPhone ruhig gehalten und auf ausgewogene Lichtverhältnisse geachtet werden.

Räumliche Videos auf der Apple Vision Pro

Auf der Apple Vision Pro werden räumliche Videos zum Leben erweckt. Nutzer:innen können ihre gesamte Mediathek in iCloud abrufen und Videos in Lebensgröße mit brillanten Farben und spektakulären Details betrachten. Die immersiven Ansichten versetzen die Betrachtenden zurück in den Moment des Geschehens, so möchte uns das zumindest Apple glauben machen.

Via Apple Newsroom


Werbung



Tags: Apple Vision Pro, immersives Videoerlebnis, Apple Fotos App, räumliche Videos, innovative Videotechnologie, Nutzererfahrung, High-Definition-Video, Videoaufnahme, Apple Ecosystem, Kameratechnologie, Videoqualität, 3D-Erlebnis, HEVC-Komprimierung, iPhone 15 Pro, Apple iCloud

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel