iPhoneNews

iFixit zerlegt (endlich) das iPhone 14 – Reparatur Score 7 von 10

iFixt zerlegt (endlich) das iPhone 14



iFixt zerlegt (endlich) das iPhone 14 und freut sich darüber, dass neben dem Bildschirm nun auch die Glas-Rückseite einfach abgenommen werden kann.

Die Reparatur-Profis von iFixit haben sich das iPhone 14 vorgenommen und zerlegt. Während die meisten Reviews dem Gerät eine zu große Ähnlichkeit mit dem iPhone 13 bescheinigen, sieht iFixit eine deutliche Veränderung gegenüber dem Vorjahresmodell.

Neben dem Bildschirm lässt sich nun auch die Glasrückseite des Gerätes – mit einigem Aufwand – entfernen. Bildschirm, Akku und Rückseite sie die Teile des iPhones, die am häufigsten beschädigt werden.

Eine Reparatur der Rückseite bei den Vorgänger-iPhones war bisher eine aufwändige Prozedur, denn im Grunde musste der gesamte Inhalt des iPhones mit der defekten Rückseite in ein neues Gehäuse transferiert werden.

iFixt zerlegt (endlich) das iPhone 14

Das ist beim neuen iPhone 14 nun nicht mehr nötig. Hier kann die Rückseite „einfach“ getauscht werden. Außerdem findet sich die Elektronik und der Akku unter der Rückseite. Auf diese Weise muss nicht mehr das empfindliche Display „aufgeklappt“ werden, nur um die Akku zu tauschen.

Eine neue Platte in der Mitte verleiht dem Geräte zusätzliche Stabilität und sorgt zusätzlich für eine bessere Wärmeabfuhr.

Dennoch ist es weiterhin nicht einfach, Teile von Drittherstellern zu verwenden. Apple paar weiterhin viele Teile per Seriennummer an das Logicboard. Trotzdem wird eine Reparatur deutlich einfacher.

iFixit vergibt daher einen deutlich besseren Reparatur-Index von 7 aus 10:

iFixt zerlegt (endlich) das iPhone 14

Quelle: iFixit

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel