NewsTellerrand

Hon Hai Precision Industry: Rekordhoch dank KI-Begeisterung

Hon Hai Precision Industry KI-Begeisterung

Werbung



Die Aktien von Hon Hai Precision Industry Co., besser bekannt als der Hersteller der iPhones von Apple erreichten am Donnerstag ein historisches Hoch, getrieben von der anhaltenden Begeisterung für künstliche Intelligenz (KI).

Ein deutlicher Anstieg um bis zu 5,1% katapultierte den Aktienkurs auf NT$156 (Neuer Taiwan Dollar, ca. 4,50 Euro). Auslöser dieser Entwicklung waren überzeugende Quartalsergebnisse, die die Hoffnungen auf eine starke Nachfrage nach den KI-Servern des Unternehmens befeuerten.

KI-Sektor zieht Investoren an

Inmitten der KI-Manie verzeichnen Unternehmen wie Nvidia Corp. erhebliche Gewinne, da der Sektor ein massives Wachstumspotenzial verspricht. Laut Analysen von JPMorgan Chase & Co., einschließlich des Analysten Gokul Hariharan, könnte der Umsatz von Hon Hai mit KI-Servern bis 2025 18% des Gesamtumsatzes erreichen, getrieben durch eine steigende Anzahl von Nvidia-Lieferungen.

Trotzdem wird erwartet, dass der Anteil der KI am Gesamtumsatz von Hon Hai in diesem Jahr bei 10% bis 12% liegen wird, im Vergleich zu etwa 20% bei Wettbewerbern wie Wiwynn Corp., Quanta Computer Inc. und Wistron Corp.

Die jüngste Rallye katapultierte Hon Hai zu einem der überkauftesten Aktien des taiwanesischen Leitindexes, gemessen an der relativen Stärke über 14 Tage. Trotz eines Rückgangs der Apple-Verkäufe in China in diesem Jahr um 49%, bewerten Analysten die Zukunftsaussichten von Hon Hai weiterhin positiv. Große Investmentbanken wie Goldman Sachs Group Inc., Morgan Stanley und Citigroup Inc. haben ihre Kursziele für die Aktie angehoben. JPMorgan Analysten setzten das Ziel sogar auf NT$170 (ca. 4,92 Euro) hoch, was einer Steigerung von 21% entspricht.

Schlüsselfaktoren für das Wachstum

Die Expansion in den Bereichen KI-Server und Elektrofahrzeuge (EV) wird als Hauptwachstumstreiber für Hon Hai im Jahr 2024 gesehen. Laut Analysten von Goldman, darunter Allen Chang, bleibt die Bewertung des Unternehmens attraktiv, angesichts der Aussicht auf ein stärkeres Gewinnwachstum. Das Kursziel von Goldman für Hon Hai liegt bei NT$172 (ca. 4,96 Euro), das höchste unter den Analysten.

Fazit

Die Entwicklungen rund um Hon Hai Precision Industry Co. unterstreichen die wachsende Bedeutung von KI-Technologien und deren Einfluss auf die globale Technologiebranche. Trotz einer verhaltenen Erholung im Smartphone-Sektor scheint die KI-Euphorie das Ruder für Hon Hai und ähnliche Unternehmen erfolgreich herumzureißen.

Quelle: Bloomberg


Werbung



Tags: Nvidia, Taiwan, Quartalsergebnisse, Hon Hai Precision Industry, Elektrofahrzeuge, KI-Server, KI-Begeisterung, Aktienrekord, Technologieaktien, Investmentbanken

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel