FeatureNews

Herzinfarkt-Früherkennung mit der Apple Watch?

Herzinfarkt-Früherkennung mit der Apple Watch?



Herzinfarkt-Früherkennung mit der Apple Watch? Diese Frage beantworte die Apple Watch normalerweise selber. Es soll nicht gehen. Forschende aus Texas haben jetzt vielleicht doch eine Möglichkeit gefunden.

Die EKG-Funktion der Apple Watch misst den Herzrhythmus nur an einer Stelle. Für eine verlässlichere Früherkennung eines Herzinfarktes ist normalerweise ein 12-Kanal-EKG nötig, dessen Sensoren an verschiedenen Stellen am Brustkorb befestigt werden.

Forschende des Texas Heart Institute haben herausgefunden, dass es möglich ist, die Funktion eines 12-Kanal-Elektrokardiogramms mit einer Apple Watch nachzubilden. Hierbei wird die Uhr an verschiedenen Stellen am Brustkorb platziert und dann jeweils die EKG-Funktion ausgelöst.

Foto: Texas Heart Institute

Foto: Texas Heart Institute

Die Forschenden sind sich auch der Problematik bewusst, dass diese Art der Früherkennung von Herzinfarkten durchaus noch zu kompliziert ist. Da die Apple Watch in der Regel nur am Handgelenk getragen wird, ist die Messung an verschiedenen Stellen am Körper aufwendig und bedarf auf jeden Fall der Aufklärung und Mitarbeit der betroffenen Person. Hier wird pro Messung ja nur eine Kurve aufgezeichnet, während das 12-Kanal-EKG alle 12 Spuren gleichzeitig schreibt.

An dieser Stelle muss in weitere Forschungen investiert werden, damit vielleicht eines Tages, die Apple Watch wirklich in der Lage ist, einen möglichen Herzinfarkt zu erkennen. Eine schnelle Behandlung. so die Forschenden, ist der Schlüssel zu einer schnellen Genesung.

Wir hatten das Thema Herzgesundheit auch schon in unserer Livesendung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Appleinsider, Texas Heart Institute




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel