TVNews

„F1“: Apples Formel 1 Film mit Brad Pitt enthüllt

Brad Pitt KRANK Berlin Paramount+ F1

Werbung

Apple TV+ hat den Titel seines lang erwarteten Formel 1 Films mit Brad Pitt enthüllt: „F1“. Die Bekanntgabe erfolgte passend zum Rennwochenende in Silverstone, untermauernd, dass der Film auf einen breiten Publikumserfolg abzielt.

Der Film „F1“, bisher unter dem Arbeitstitel „Apex“ bekannt, markiert eine strategische Richtungsänderung für Apple im Bereich der Originalinhalte. Im Gegensatz zu den auf den Oscar ausgerichteten Produktionen wie „Killers of the Flower Moon“ und „CODA“, zielt dieser 250 Millionen Dollar schwere Film auf die breite Masse. Das Engagement für den Film zeigt Apples Bestreben, in den Mainstream-Markt einzudringen, ähnlich dem Erfolg von Netflix‘ „Drive to Survive“, welcher das Interesse an der Formel 1 weltweit neu entfacht hat.

Besetzung und Produktion

Brad Pitt spielt die Hauptrolle eines ehemaligen Fahrers, der in den Rennsport zurückkehrt, mit Damson Idris als seinem Teamkollegen. Der Film wurde während echter Grand Prix-Wochenenden gedreht, was authentische Einblicke in die Welt des Motorsports verspricht. Zu der hochkarätigen Besetzung gehören auch Kerry Condon, Javier Bardem, Tobias Menzies, Sarah Niles, Kim Bodnia und Samson Kayo.

Joseph Kosinski, bekannt für „Top Gun: Maverick“, führt Regie. Produziert wird der Film von Jerry Bruckheimer und Chad Oman von Jerry Bruckheimer Films, zusammen mit Pitt, Dede Gardner und Jeremy Kleiner für Plan B Entertainment und Lewis Hamilton für Dawn Apollo Films.

Musikalische Untermalung

Für die musikalische Untermalung ist der legendäre Komponist Hans Zimmer verantwortlich. Zimmer, der seine Beteiligung am Projekt bereits vor dem Großen Preis von Österreich ankündigte, wird sicherstellen, dass der Soundtrack die emotionale und dramatische Tiefe des Films unterstützt. Seine Performance der österreichischen Nationalhymne am Rennwochenende bot bereits einen Vorgeschmack auf die musikalische Qualität, die man von „F1“ erwarten kann.

„F1“ wird am 27. Juni 2025 in die Kinos kommen und verspricht, ein bedeutender Sommer-Blockbuster zu werden, der sowohl Rennsportbegeisterte als auch Filmfans ansprechen wird.

Via X

Werbung



Tags: Hollywood, Jerry Bruckheimer, Hans Zimmer, Kinostart, Sommer-Blockbuster, Formel 1, Drive to Survive, Brad Pitt, Apex, Lewis Hamilton, Oscar-Kandidaten, Filmproduktion, Grand Prix, Joseph Kosinski, Dawn Apollo Films, Plan B Entertainment, Apple TV, Rennsport, Kino, F1 Film

Ähnliche Artikel