NewsZubehörMac

Externer Monitor: Apple stellt Studio Display vor

Werbung

Neben dem Mac Studio hat Apple heute auch einen passenden 27-Zoll-Bildschirm vorgestellt: das Studio Display. Das 5K-Retina-Display besticht durch schmale Ränder, ein Aluminium-Gehäuse und – kein Scherz – einen Apple-A13-Chip. Dieser kommt offenbar beim Kamera- und Audiosystem zum Einsatz. Denn das Display besitzt dieselbe 12-Megapixel-Kamera, die wir bereits vom iPad kennen. Damit ist erstmals auch Center Stage für den Mac verfügbar – bei Videotelefonaten wird man also von der Kamera „verfolgt“.

Studio Display Details

Studio Display mit USB- und Thunderbolt-Ports

Das Display besitzt außerdem drei Mikrofone und sechs Lautsprecher. An der Rückseite befinden sich drei USB-C-Ports. Über einen Thunderbolt-Port kann ein Mac mit einem einzigen Kabel mit dem Display zum Aufladen und zur Datenverbindung angeschlossen werden. Das Display lässt sich in der Standardausführung bis zu 30 Grad kippen, optional ist ein höhenverstellbarer Standfuß oder eine Wandhalterung erhältlich. Als optionales Upgrade ist auch ein Nanotexturglas verfügbar.

Das Studio Display kostet in der Standardausführung 1.749 Euro und kann ab heute bestellt werden. Am 18. März kommt es dann auf den Markt. Ebenfalls erhältlich ist neues Zubehör – Maus, Tastatur und Trackpad – in zum Studio Display passenden Farben.

Studio Display Zubehör
Via Apple

Werbung



Tags: Studio Display, Display, Bildschirm, 5K

Ähnliche Artikel